Business-Talk Schreckensszenario „Cyber-Angriff“! Wer kommt für Ihren Schaden auf?


Kontakt

Marlies Staudt

zum Profil

Auf der Heide 18

33154 Salzkotten

+49 2948 949876

+49 2948 949877

marlies.staudt@bvmw.de

Über die Veranstaltung

Business-Talk am 28.9.2021 um 18:30, Einlass ab 18 Uhr
wenn es die Corona-Lage zulässt

ansonsten
ONLINE als ZOOM-WEB-IMPULS – dann bereits um 16 Uhr.


Sehr geehrte BVMW-Mitglieder und Interessenten,

laut Polizeistatistik wurde von den 108.474 Cybercrime-Fällen, die 2020 erfasst wurden, weniger als jeder dritte aufgeklärt. Die Aufklärungsquote blieb damit etwa auf dem Niveau des Vorjahres.10.05.2021 (Quelle Wikipedia).
Die Schäden, die hierbei entstehen, gehen in die Milliarden. So schätzt der Branchenverband BITKOM , dass der Wirtschaft 2019 ein Schaden von über 100 Milliarden Euro durch Cyberangriffe entstanden .sind.

Ist ein Unternehmen erst einmal betroffen, stellt sich die Frage:

  • Wer kommt für meine Kosten auf?
  • Gibt es eine Versicherung für dieses Szenario? – Und:
  • Was deckt diese Versicherung ab?
  • Welche „Grundvoraussetzungen“ müssen bestehen?

Antwort auf diese und weitere Fragen geben Ihnen die Referenten Benjamin Adamietz und Björn Bender.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Ihr Hochsauerland-Team mit
Marlies Staudt  - Leiterin Wirtschaftsregion Südwestfalen und
Leiterin Kreisverband Hochsauerland
Ronja Wenzel  - Beauftragte des Verbandes Hochsauerland


Termindetails

Dienstag, 28.09.2021
18:00 - 20:00
Enster Straße 13
59872 Meschede
in Google Maps öffnen

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen

In Kalender exportieren

Anmeldung

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen