Der Mensch im Zentrum | Wahrnehmung

Online Lunch mit Impulsen für Ihre Arbeit und Raum für Ihre Fragen


Kontakt

Margit Schmitz

zum Profil

Spichernstraße 75

50672 Köln

+49 221 13975575

+49 221 13975571

margit.schmitz@bvmw.de

Über die Veranstaltung

Alle reden von Wandel, von Transformation. Alle reden von Digitalisierung. Alle reden von technologischem Fortschritt. Alle reden von immer neuen Managementmethoden. Nur ganz wenige reden von dem, was wir wirklich und vor allem anderen brauchen: den menschlichen Fortschritt.
Was immer der Kontext ist und die Herausforderungen sind, Ziel ist immer, dass Menschen mit anderen Denk- und Verhaltensweisen neue Situationen und neue Herausforderungen meistern. Es geht also stets um menschliche Veränderung – und die ist grundsätzlich schwierig.
Wer sich mit der Komplexität der Welt auseinandersetzt, muss auch auf Selbstreferenz umschalten und dabei seine eigene innere Komplexität erkennen. Ich setze auf den Menschen, auf seine Neugier, seine Talente, seine Flexibilität und seinen Unternehmergeist.

 

Über Egon Zeimers:


 

„Hauptamtlich“ ist Egon Zeimers Systemdenker. Er verfügt über die wichtigsten Kompetenzen, die der Mensch in einer hochgradig komplexen Arbeits- und Lebenswelt benötigt, um sein Überleben zu sichern. Nicht nur in der schönen Theorie, sondern aus der bisweilen ziemlich unschönen Lebenspraxis weiß der Komplexitätsberater und Krisenlotse, was der Mensch braucht, um Risiken einschätzen, mit Unsicherheiten, Ungewissheiten und Ambivalenzen umgehen und dabei Nichtwissen aushalten zu können – damit der Mensch aus Krisen nicht nur gestärkt, sondern gewandelt herauskommt.
Gerade in den heutigen Zeiten permanenter und schneller Umwälzungen und Veränderungen benötigen Individuen und Organisationen ganz dringend Aufklärung und Orientierung. Die bietet Egon Zeimers systemisch verlässlich. Dabei schlüpft er gerne in die Rolle des modernen Hofnarrs, der den Menschen den Spiegel vorhält, sie intelligent irritiert und provoziert – und sie einlädt, nachzudenken, umzudenken und, vor allem anders zu denken.
Egon Zeimers, Jahrgang 1960, war als Journalist, als Motorsport-Reporter und als Presse- und Öffentlichkeitsarbeiter in der Automobilindustrie tätig. Seit 27 Jahren arbeitet er als freier Autor, systemischer Kommunikationsberater, Mentor und Vortragsredner. Das Berufsleben von Egon Zeimers ist voller überraschender Wechselfälle und schmerzhafter Brüche, auf die er mit permanenter Neuschöpfung reagiert. Die besten Lösungen und Wege findet er in sich selbst und nicht in den Autoritäten der Außenwelt. Er sieht sich als Experte für menschliche Veränderung.



 

Agenda: 

  • 13:00 Uhr    Begrüßung durch Margit Schmitz
  • 13:05 Uhr    Kurzimpuls von Egon Zeimers
  • 13:25 Uhr    Diskussion und Fragerunde
  • 13:30 Uhr    Ende der Veranstaltung 


Termindetails

Dienstag, 26.10.2021
13:00 - 13:30
online
Köln
In Kalender exportieren

Anmeldung

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen