Experten der IV. techn. Revolution stehen Rede und Antwort

Vorstellungsrunde mit Expertengesprächen


Kontakt

Frank Täffner

zum Profil

Auf der Hehl 4

65554 Limburg

+49 6433 9492524

frank.taeffner@bvmw.de

Über die Veranstaltung

 

Über die Veranstaltung

 

Alles, was zukünftig digitalisiert werden kann, wird digitalisiert, sagen Experten. Automatisierte Abläufe und die allgegenwärtige Verfügbarkeit von Daten werden bald noch tiefgreifendere Auswirkungen auf die Steigerung der betrieblichen Wirtschaftlichkeit und natürlich auch auf unsere Arbeitswelt haben.

Damit sich Führungskräfte und Mitarbeiter sicher und selbstbewusst in dieser neuen Welt bewegen, wollen wir uns regelmäßig mit den Experten austauschen und zusätzliche Möglichkeiten zur Zusammenarbeit untereinander finden. Heute stellen wir Ihnen einige dieser Experten vor:





Dr. Daniel Carton ist Geschäftsführer der BotCraft GmbH. BotCraft ist ein spezialisierter Lösungsanbieter für IIoT-Maschinenkonnektivität und Prozessautomation im Industrie 4.0 Kontext. Das gate-Startup bietet in diesem Feld eigene Produkte und passende Dienstleistungen an.




Dirk Engelbrecht, Founder der andugo GmbH​​​​​, stellt www.GO2automation.de vor. Über das industrie-spezifische B2B-Portal findet man validierte Firmen, erfolgreiche Lösungsbeispiele und etablierte wie auch revolutionäre Produkte der Produktionsautomatisierung.




Volker Kunze ist seit mehr als 25 Jahren in Theorien & Praxis im Bereich der elektronischen Weiterbildung unterwegs. Bei der EOS GmbH, einem weltweit führenden Unternehmen im Bereich industrieller 3D Druck, treibt er seit zweieinhalb Jahren die Digitale Transformation von Wissen, Lernen und Training voran. Hierbei entstand im April 2020 die Additive Minds Academy als interdisziplinäre Einheit im „Team of Teams“ Ansatz.




Aaron Overmeyer ist Geschäftsführer der Ind.Academy, die sich auf die Weiterbildung und Umschulung von Beschäftigten in der Industrie spezialisiert hat. Erfahren Sie, wie Weiterbildung mit digitalen Lernplattformen funktioniert und welche Aspekte Sie bei der Auswahl und Einführung einer Plattform berücksichtigen sollten.




Prof. Dr. Markus Schneider, Prof. für Logistik, Material-/Fertigungswirtschaft, Unternehmer, Autor, Forscher und Gründer zeigt einen Lösungsvorschlag im Rahmen  eines hybriden PPS, das einen zentralen softwaregestützten High-Level Planungsansatz (Innovation) mit einem dezentralen Steuerungsansatz (Organisation) verbindet.




Dipl. Ing. Frank Thurner, hat mit der Methode Robust Design schon in über 1.100 Projekten für robuste Produkte und stabile Prozesse in der Industrie gesorgt. Er ist Gewinner des Bayerischen Ressourceneffizienzpreises 2021 und Geschäftsführer der Contech Software & Engineering GmbH. Sein Thema: Fehlerfreie, robuste Produkte & stabile Prozesse mit Methode + KI-System Analyser® + nachhaltiger Umsetzung.




Stefan Trampler, Geschäftsführer Go-Institut. Über 25 Jahren begleitet er Internationale Konzerne und mittelständige Firmen bei Digitalisierungsthemen.Er kennt die Erfahrungen anderer Unternehmen aus dem Mittelstand und wie es dort gelingt, eine positive Datenkultur zu erschaffen für Künstliche Intelligenz, Data Analytics und Blockchain.

Jeder Experte stellt sich in einem Referat von 5 bis 10 Minuten vor, anschließend stehen Ihnen die Referenten weitere 15 Minuten für Ihre Fragen zur Verfügung.

Die Online-Veranstaltung ist kostenlos und richtet sich an alle Interessierte. Die Teilnahme ist per Webbrowser, Zoom App oder telefonisch möglich. Bitte melden Sie sich an. Der Zoom-Link wird Ihnen automatisch per E-Mail zugeschickt.

Anmeldung alternativ auch per E-Mail möglich: frank.taeffner@bvmw.de

 


Termindetails

Donnerstag, 14.10.2021
10:00 - 11:00
Limburg an der Lahn
In Kalender exportieren

Anmeldung

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen