Lieferketten & Digitalisierung

Wie Lieferketten digital nachhaltig und nachhaltig digital werden


Kontakt

Ingrid Janssen

zum Profil

Hagenaustraße 24c

85416 Langenbach

+49 172 8790564

ingrid.janssen@bvmw.de

Über die Veranstaltung

Die Anfälligkeit von Lieferketten zeigt sich momentan in zunehmend stärkerem Ausmaß. Dabei ist die Digitalisierung hierfür Treiber und Enabler von Nachhaltigkeit in eben diesen wie auch im Rahmen von Frühwarnsystemen und Nachweisführungen z.B. im CO2-Umfeld.

Die Grundlage hierfür sind Daten. Diese liegen bereits in diversen System in den Unternehmen vor und beinhalten „Wissen“. In der aktuellen Situation kann man davon nicht genug haben, nur muss man es zu heben wissen.

Insbesondere im Bereich der Halbleiter gestaltet sich die Situation zunehmend kritischer - nicht nur im Automobilbereich. Einblicke in die Halbleiter-Industrie gewährt der langjährige Intel-Manager Peter Gleissner im interaktiven Austausch mit dem Referenten Dr. Stephan Theis.


                    

Referenten: Dr. Stephan Theis (links) und Peter Gleissner (rechts)

Dr. Stephan Theis befasst sich seit 20 Jahren mit dem Thema Daten und hat diese Erfahrungen sowohl im Konzern-/DAX30-Umfeld wie auch bei der Gründung und dem Aufbau von unterschiedlichen Unternehmen gesammelt. Nach seinem Studium zum Wirtschaftsingenieur bezeichnet er sich heute als „Digitalisierungs-Ingenieur“ und teilt seine Erfahrungen in Vorträgen, Workshops und Projekten.

Von 2010 bis 2019 konnte er mit der econ solutions GmbH  500 meist produzierende Unternehmen auf dem Weg zur Digitalisierung ihrer Energieströme begleiten und unterstützen. Seit 2020 engagiert er sich in der Open Industry 4.0 Alliance im Zuge der Digitalisierung in der Fertigung, dort im speziellen im Bereich Cyber Security.

Im Rahmen des Vortrags gibt es einen interaktiven Austausch zum Thema „Halbleiter“ mit Peter Gleissner, langjähriger Manager bei Intel Deutschland mit breitem Erfahrungsschatz zur Halbleiterindustrie und deren „Schweinezyklen“.

Nach einem interessanten Referat von 30 Minuten steht Ihnen die Referenten weitere 15 Minuten für Ihre Fragen zur Verfügung.

Die Online-Veranstaltung ist kostenlos und richtet sich an alle Interessierte. Die Teilnahme ist per Webbrowser, Zoom App oder telefonisch möglich. Bitte melden Sie sich an. Der Zoom-Link wird Ihnen automatisch per E-Mail zugeschickt.


Termindetails

Montag, 06.12.2021
10:00 - 10:45
Zoom
In Kalender exportieren

Anmeldung

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen