Bilanzverpflichtungen und Haftungsfallen bei der betrieblichen Altersvorsorge


Kontakt

Hans Kemeny

zum Profil

Neuer Wall 10

20354 Hamburg

+49 40 822 15 3131

+49 4504 2159596

hans.kemeny@bvmw.de

Über die Veranstaltung

Lieber Mitglieder und interessierte Gäste,

Bilanzierung 2021: Was wirkt in der betrieblichen Altersvorsorge (bAV)?
In KMU dominieren in der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) oft versicherungsförmige Durchführungswege (Direktversicherungen, Pensionskassen, etc.). Hierbei handelt es sich entgegen der landläufigen Meinung nicht um eine Auslagerung der Verbindlichkeiten, sondern lediglich um ein Ausfinanzierungsinstrument der arbeitsrechtlichen Verpflichtung.

Durch BilMoG und § 28 und 48 EGHGB haben sowohl Kapital- als auch Personengesellschaften im Anhang der Handelsbilanz auf ihre ggf. nicht gedeckten Pensionsverpflichtungen hinzuweisen! Dieser Fehlbetrag ergibt sich durch den zugesagten arbeitsrechtlichen Erfüllungsbetrag abzüglich des aktuellen Vertragswertes. Die Differenz wird durch das Niedrigzinsniveau immer größer und wird ab 2022 die Nachhaftung der Arbeitgeber noch erhöhen.

Was ist zu tun, um eine fehlerhafte Bilanzierung von betrieblicher Altersvorsorge zu vermeiden, drohenden Strafverfahren und der Durchgriffshaftung bei Geschäftsführern zu entgehen?

Was umfasst unser Workshop?

·    BAG-Urteile und Arbeitgeber-Haftung
·    Absinken von garantierten Rentenfaktoren
·    Rechtliche Verstöße und Durchgriffshaftung
·    Häufige Fragestellungen
·    Empfehlungen zur Umsetzung

Herzlicher Gruß
Hans Kemeny

 --------------------------------------------------------------------------

 P  R  O  G  R  A  M  M

18:00 Uhr – Eintreffen der Teilnehmer
18:30 Uhr – Begrüßung
                       Hans Kemeny, BVMW Metropolregion Hamburg / Schleswig-Holstein
                   
18:35 Uhr – Bilanzverpflichtungen und Haftungsfallen bei der betrieblichen Altersvorsorge
                      Karsten Lewe

19:20 Uhr – Aktuelle Fälle zur Geschäftsführerhaftung aus verschiedenen Finanzbereichen bei KMU
                      Rechtsanwalt Lutz Tiedemann                     

20:05 Uhr – Individueller Austausch, Ausklingen des Abend mit guten Gesprächen
                      bei Fingerfood und Getränken


21:00 Uhr – Ende der Veranstaltung


 -----------------------------------------------------------------------

H I N W E I S 
Diese Präsenz- Veranstaltung ist eine Veranstaltung der BVMW Metropolregion Hamburg/Schleswig-Holstein,
Hans Kemeny in Kooperation mit dem BVMW Mitglied NDC AG.

Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmer die Mitglied im BVMW sind bzw. an Gäste, die das BVMW Unternehmernetzwerk kennenlernen möchten.
Durch die Anmeldung erfolgt ein Ticketkauf sowie der Versand der Anmeldebestätigung und Rechnung.
Der Ticketkauf verpflichtet auch bei einer Absage der Buchung vor Veranstaltungsbeginn zur Zahlung des Ticketpreises. Eine Rückzahlung, Übertragung oder Stornierung des Ticketpreises bei Nicht-Teilnahme ist ausgeschlossen. Die Übertragung des Tickets auf eine andere Person ist nicht möglich. Die Teilnahme kann nur mit einem bezahlten Ticket erfolgen. Der Veranstalter behält sich vor, Anmeldungen, auch ohne Nennung eines Grundes, kostenfrei zu stornieren.

Covid-19 Hygienemaßnahme
Die Veranstaltung wird nach der 3G Regel durchgeführt. Der Zugang zum Workshop ist ausschließlich mit einem Coronavirus Impfnachweis, einem Genesenennachweis oder einen aktuellen Test in Kombination mit Ihrem Lichtbildausweis möglich. Bitte bringen Sie die entsprechenden Nachweisdokumente zur Überprüfung vor Ort mit.

Kooperationspartner
NDC AG, Eutiner Straße1, 23611 Bad Schwartau


 


Termindetails

Montag, 13.12.2021
18:00 - 21:00
Hotel Hanseatischer Hof Lübeck
Wisbystraße 7-9
23558 Lübeck
in Google Maps öffnen

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen

In Kalender exportieren

Anmeldung

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen