#ServusMittelstand! Female Empowerment

Impuls der SOS Kinderdörfer weltweit zur (Aus-)Bildung, Stärkung und Befähigung junger Mädchen & Frauen


Kontakt

Susanna Bertschi

zum Profil

Färbergraben 4

80331 München


Über die Veranstaltung

Kommen Sie mit auf die Reise in Bayerns Unternehmenswelt! 

Immer freitags präsentieren wir Expertenwissen aus und für den Mittelstand. Hier bekommen Sie neue Impulse. Hier lernen Sie Unternehmen kennen und können sich vernetzen. Die Themen sind brandheiß!

Unser heutiges Thema: Female Empowerment - gemeinsam für starke Mädchen & Frauen


Heute zu Gast: 
Magdalena Latzel, SOS Kinderdörfer weltweit / München

Magdalena Latzel ist seit über neun Jahren als Corporate Partnerships Manager für die SOS-Kinderdörfer weltweit tätig und setzt umfassende Unternehmenspartnerschaften um. Sie berät Unternehmen individuell gemäß ihrer entsprechender Unternehmensstrategie im Bereich Corporate Social Responsibility (CSR) und begleitet Unternehmen in der nachhaltigen Umsetzung ihres sozialen Engagements zur Förderung der SOS-Programme.
www.sos-kinderdoerfer.de  

Eva Zieschank, SOS Kinderdörfer weltweit / München

Eva Zieschank
 ist seit rund fünf Jahren als Projektkoordinatorin und Grantmanagerin für die SOS-Kinderdörfer weltweit tätig. Sie entwickelt zusammen mit SOS-Vereinen vor Ort Projektanträge zur Förderung durch institutionelle Geber der Entwicklungszusammenarbeit und betreut im engen Kontakt mit den jeweiligen SOS-Vereinen die Umsetzung dieser Projekte.
www.sos-kinderdoerfer.de   

Inhalt: 
Die SOS-Kinderdörfer machen sich nicht nur für bessere Bildungschancen von Mädchen und Frauen stark, sondern sind zeitgleich intensiv darum bemüht, junge Mädchen und Frauen in vielen Ländern dieser Welt erfolgreich in die Arbeitswelt und Selbstständigkeit zu begleiten.

Erfahren Sie in diesem Impuls,
 welche Programme die SOS-Kinderdöfer weltweit auf die Beine gestellt haben, um junge Mädchen & Frauen zu unterstützen - damit diese zu starken und selbstbewussten Frauen heranzuwachsen können, die ihre Gesellschaft prägen und aktiv mitgestalten! 

Beispiel Ruanda: Obwohl Ruanda beim Thema Gleichberechtigung von Frauen und Männern große Fortschritte gemacht hat, sind Frauen nach wie vor überproportional von Armut und prekären Lebensverhältnissen betroffen. Der Zugang zu Kapital und einer nachhaltigen Einkommensquelle ist in diesem Kontext von zentraler Bedeutung, um sozial benachteiligten, alleinerziehenden Mütter und deren Kindern nachhaltig und dauerhaft verbesserte Lebensbedingungen zu eröffnen.

Durch SOS-Programme werden in Ruanda primär alleinerziehende Mütter und deren Kinder auf ihrem Weg in ein eigenständiges finanziell unabhängiges Leben begleitet.  Mittels finanzieller Ressourcen können nicht nur Investitionen getätigt und damit eine Lebensgrundlage geschaffen werden, auch die Schulbildung und der Erwerb einer verpflichtenden Schuluniform sowie notwendiger Materialien werden sichergestellt. Ein zentraler Fokus liegt vor allem auf der Berufsorientierung und beruflichen Integration.

Moderation: Susanna Bertschi, BVMW Bayern 
 
Wir freuen uns auf Sie!

Ihr BVMW "Servus Mittelstand!" - Team Bayern
mit Susanna Bertschi, Yannick Daronnat, Michael Heilig und Christine Matheja

v4hp7G3csL5fzJu.jpg               

PS:
Sie möchten Ihre Fachexpertise und Ihre Ideen präsentieren? 
Bewerben Sie sich bei uns! 

******

Datennutzung und -speicherung

Die von den Teilnehmern angegebenen Daten werden ausschließlich zur Veranstaltungsdurchführung durch den BVMW - Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V. genutzt. Eine Weitergabe der persönlichen Daten an Dritte erfolgt nicht ohne ausdrückliche Einwilligung. Die Teilnehmer erhalten jederzeit ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über ihre beim BVMW gespeicherten Daten und können diese jederzeit sperren, berichtigen oder löschen lassen. Auch können Teilnehmer jederzeit die dem BVMW erteilte Einwilligung zur Datennutzung ohne Angaben von Gründen widerrufen. Der Widerruf ist zu richten an susanna.bertschi@bvmw.de.

Datenschutzerklärung

Durch das Absenden dieser Seite stimme ich zu, dass meine angegebenen Daten zur Durchführung der Veranstaltung und für weitere Vorteilsangebote (z.B. Veranstaltungseinladungen, Werbeangebote) durch den Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V. erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber dem BVMW (susanna.bertschi@bvmw.de) widerrufen werden.

Einverständniserklärung Foto- und Videoaufnahme

Mit Betreten der Veranstaltung erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Veranstalter Video- und Fotoaufnahmen meiner Person, die mich als Teilnehmer der Veranstaltung zeigen, zu Informations-, Dokumentations- und Werbezwecken erstellen, vervielfältigen und in Print- und audiovisuellen Medien veröffentlichen darf. Diese Einwilligung erfolgt ohne Vergütung und ist zeitlich und räumlich unbeschränkt.


Termindetails

Freitag, 03.12.2021
11:30 - 12:15
Online per ZOOM
München
In Kalender exportieren

Anmeldung

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen