Nachhaltigkeit als Wettbewerbskriterium: Strategien – Maßnahmen – Effekte

Wir beleuchten, wie Sie Nachhaltigkeitsrisiken in Ihrem Unternehmen identifizieren können und welche Schritte notwendig sind, um schnell und strukturiert zu einer eigenen Nachhaltigkeitsstrategie zu kommen

event.title

Kontakt

Edgar Jehnes

zum Profil

Schopenhauerstraße 21

90409 Nürnberg

+49 911 2879046

+49 32 121106065

edgar.jehnes@bvmw.de

Über die Veranstaltung

Nachhaltigkeit ist in den vergangenen Jahren in nahezu jedem Lebensbereich relevant geworden. Trotzdem ist das Thema im unternehmerischen Umfeld noch mit großen Verunsicherungen behaftet. Sehr oft heißt es, Nachhaltigkeit sei zu teuer oder eine nachhaltige Produktion in einer von fossilen Energieträgern dominierten Welt nicht wettbewerbsfähig.

Die Zeiten, in denen Nachhaltigkeit nur ein Schlagwort war, sind allerdings vorbei. Das Streben nach Nachhaltigkeit und die Umsetzung von Nachhaltigkeitszielen sind mittlerweile dort angekommen, wo sie primär auch hingehören – bei jedem Einzelnen. Das wiederum führt dazu, dass jede und jeder Einzelne beginnt, Nachhaltigkeitsziele für sich selbst zu bestimmen und in den Alltag zu integrieren. Damit ändern sich das Konsum- und Nachfrageverhalten.

Auf diese sich verändernden Anforderungen müssen auch Unternehmen mit ihren Angeboten reagieren und strategisch restrukturieren. Nachhaltigkeit wird damit zu einem entscheidenden Element des Wettbewerbs. Nicht mehr nur Preis und Qualität, Verfügbarkeit und Servicetiefe, sondern auch die Frage, ob ein Produkt nachhaltig produziert oder eine Dienstleistung nachhaltig angeboten wird, spielt plötzlich eine entscheidende Rolle. Unternehmen, die auf diese Änderungen nicht reagieren, werden daher langfristig einen Wettbewerbsnachteil erleiden und in unternehmerische Krisen rutschen.

Mit unseren Experten aus der Praxis wollen wir in unserem WebImpuls deshalb über folgende Fragen diskutieren:

  • Was können Mittelständler tun, um mit einer umsichtigen Risikoanalyse Nachhaltigkeitsrisiken in ihren Unternehmen zu identifizieren?
  • Welche Schritte sind notwendig, um schnell und strukturiert zu einer eigenen Nachhaltigkeitsstrategie zu kommen?
  • Welche Managementtechniken können Unternehmen nutzen, um Nachhaltigkeitsmaßnahmen zielorientiert durchzuführen und die Effekte dieser Maßnahmen systematisch zu messen?


Experten

  • Mike Danielewsky, Partner bei DLA Piper UK LLP
  • Dr. rer. Oec. Axel Hesse, Gründer, Gesellschafter und Geschäftsführer der SD-M GmbH
  • Christoph Jacob, CEO Blue West GmbH

Moderation
  • Cornelia Gärtner, Der Mittelstand. BVMW - Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e.V. / Wirtschaftsregion FrankfurtRheinMain


Weitere Informationen zur Veranstaltung

Ort/Art    
WebImpuls / online. Onlineplattform: Über ZOOM Videoconferencing.  

Kosten    
Keine Teilnahmegebühr

Anmeldung
Bei Interesse bitte E-Mail an edgar.jehnes@bvmw.de

Teilnahme
Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise:
Diese Seite dient nur zur Information und kann nicht zur Anmeldung verwendet werden!
Sie sind weder Mitglied noch geladener Gast, aber möchten an der Veranstaltung teilnehmen? Dann lassen Sie uns über die Chancen und Möglichkeiten sprechen, die Ihnen eine Mitgliedschaft im BVMW bietet.

Veranstalter
BVMW - Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e.V., Bundeszentrale, Potsdamer Straße 7 | Potsdamer Platz, 10785 Berlin

Infos/Kontakt
BVMW Nordbayern, Edgar Jehnes, Schopenhauerstr. 21, 90409 Nürnberg, Tel. 0911 – 287 90 46, edgar.jehnes@bvmw.de


Termindetails

Donnerstag, 27.01.2022
10:00 - 11:00
WebImpuls / online
Schopenhauerstraße 21
90409 Nürnberg
in Google Maps öffnen

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen

In Kalender exportieren

Anmeldung

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen