BVMW Unternehmensnachfolge: Der richtige Zeitpunkt zum Zugreifen und Loslassen

Was der deutsche Mittelstand und das englische Königshaus gemein haben.....

event.title

Kontakt

Beate Böttger

zum Profil

Große Straße 17-19

49074 Osnabrück

+49 541 67384091

beate.boettger@bvmw.de

Über die Veranstaltung

Was im englischen Königshaus schon lang diskutiert wird, ist auch im deutschen Mittelstand immer öfter an der Tagesordnung.
Die nachfolgende Generation möchte im Unternehmen nicht einsteigen, die Geschäftsführung nicht übernehmen oder steht selbst schon kurz vor dem Renteneintritt.

Hier ist guter Rat oft teuer. Welche Möglichkeiten gibt es, dass Unternehmen in der Familie zu halten und für die Generation der Enkel vorzubereiten?
Oder ist der Verkauf die richtige Lösung?
Hier geht es darum die bestmögliche Lösung für das unternehmerische Lebenswerk zu gestalten, oft ein Thema, dass zu lange vor sich her geschoben wird, bevor Aktivität entsteht.

Im Mittelstand ist das Thema Unternehmensnachfolge brandaktuell. Etwa 45% aller Unternehmen stehen innerhalb der kommenden 10 Jahre vor der Nachfolge. Immer öfter wollen oder können die Kinder nicht in die Fußstapfen der Eltern treten. Hier kann dann eine unternehmensexterne Nachfolge die Lösung sein. 

Was alles getan werden kann, um ein familiengeführtes Unternehmen weiterhin aktiv und attraktiv zu erhalten, um eine Zeit zu überbrücken, zu verkaufen und welche Möglichkeiten der unternehmerischen Beteiligungen es sonst noch gibt, dazu sprechen wir heute mit Karsten Wulf.

Er ist geschäftsführender Gesellschafter der zwei.7 Holding GmbH in Osnabrück und setzt seine gesamte Erfahrung mit diesem Unternehmen für genau diese Fälle um. Mehr zu ihm und seinem Unternehmen finden Sie unter zwei.7 Holding GmbH & Co KG


Ich freue mich auf eine inhaltsreiche Stunde mit Ihnen/Euch!
Herzlichst

Beate Böttger

PS: Diese Veranstaltung findet Online statt, den Einwahllink erhalten Sie am Tag der Veranstaltung.


Termindetails

Donnerstag, 21.04.2022
16:00 - 17:00
ONLINE
In Kalender exportieren

Anmeldung

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen