Für mehr FREUDE im (Arbeits)alltag musst du schon selbst sorgen!

Impulse und Übungen aus der Glücksforschung für mehr Zufriedenheit, mehr Wertschätzung und Resilienz im Arbeitsalltag


Kontakt

Ingrid Janssen

zum Profil

Hagenaustraße 24c

85416 Langenbach

+49 172 8790564

ingrid.janssen@bvmw.de

Über die Veranstaltung

Hier erfahren Angestellte und Führungskräfte, wie sie mit einfachen Übungen aus der Glücksforschung selbst für mehr positive Emotionen im eigenen Arbeitsalltag sorgen können.

Positive Emotion sind gerade in herausfordernden Zeiten eine wichtige Ressource, um nicht auszubrennen und diese helfen uns u.a. motivierter, resilienter und kreativer zu werden - Eigenschaften, die wir gerade im Moment sicher alle gut gebrauchen können.

Das Wichtigste bei nachhaltiger Veränderung ist Regelmäßigkeit. Deshalb sind die ausgewählten Übungen aus der Glücksforschung (positiven Psychologie) einfach und kurz und können gut in den Arbeitsalltag eingebaut werden.  Einige Übungen können auch als Teamübung abgewandelt werden, so dass der positive Effekt auch in einer ganzen Abteilung genutzt werden kann.



Referentin: Tanja Wellnhofer-Grau

Tanja Wellnhofer-Grau ist Feel Good Managerin (IHK), Happiness Trainerin (ALH) (positive Psychologie) und arbeitet als pharmazeutisch-technische Assistentin selbst seit Jahren in einem globalen Pharmaunternehmen. Nun spürt sie sehr deutlich, dass die Menschen einen Sinn suchen, für sich und ihr Tun und sich Begleitung in eine neue, andere Arbeitswelt wünschen. 

Nach einem interessanten Referat von 30 Minuten steht Ihnen die Referentin weitere 15 Minuten für Ihre Fragen zur Verfügung.

Die Online-Veranstaltung ist kostenlos und richtet sich an alle Interessierte. Die Teilnahme ist per Webbrowser, Zoom App oder telefonisch möglich. Bitte melden Sie sich an. Der Zoom-Link wird Ihnen automatisch per E-Mail zugeschickt.

Anmeldung alternativ auch per E-Mail möglich: Ingrid.Janssen@bvmw.de


Termindetails

Freitag, 08.07.2022
11:30 - 12:15
Zoom
In Kalender exportieren

Anmeldung

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen