Neubeginn nach dem Schicksalsschlag // Erfahrungen & Erkenntnisse aus der Praxis

Best-Practise Vortrag von Paul Schuschan zu erfolgreichem Krisenmanagement


Kontakt

Simon Held

zum Profil

Poststraße 2

09496 Marienberg

+49 3735 6093015

simon.held@bvmw.de

Über die Veranstaltung

Es war eine Betriebsnachfolge wie aus dem Bilderbuch. Als 28-Jähriger übernahm Paul Schuschan die Geschicke der 35-Mitarbeiter starken Leuteritz Anlagenbau GmbH (LAB). Innerhalb weniger Jahre formte er aus der Handwerksfirma einen stabilen Stahlbaubetrieb mit 80 Mitarbeitern und vollen Auftragsbüchern. Doch das Leben schreibt seine eigenen Geschichten. Die Corona-Pandemie, Materialpreissteigerungen, ein Hackerangriff und die fast tödlich endende Erkrankung des Unternehmers trieben LAB im Oktober 2021 in die Insolvenz.

In seinem Impuls wird Paul Schuschan von seinen Rückschlägen berichten und seine Erfahrungen und Erkenntnisse zum Umgang mit Krisen teilen. Im Fokus steht dabei die Frage: "Welche Vorkehrungen gilt es in Hinblick auf drohende Krisen, wie die Mindestlohnerhöhung, die steigende Inflation und den Personalmangel zu treffen?"
Tauschen Sie sich anschließend auf Entscheiderebene mit anderen Unternehmerinnen und Unternehmern aus und knüpfen Sie neue Geschäftskontakte.

Datum: Dienstag, 05.07.2022
Uhrzeit: 17.00 – 19.00 Uhr
Ort: Hotel am Kurhaus, Richard-Friedrich-Boulevard 16, 08301 Aue-Bad Schlema
Preis: 15€ für BVMW-Mitglieder / 20€ für (Noch-)Nicht-Mitglieder (inkl. Vortrag, Büfett, Wasser)
Referent: Paul Schuschan (Inhaber der Firma SchuschanPlan)
Geeignet für: Mittelständische Unternehmerinnen und Unternehmer

Wir freuen uns auf Sie!

Mit besten Grüßen,
Simon Held und John Würl


(Textquelle Einleitung: Freie Presse)
 


Termindetails

Dienstag, 05.07.2022
17:00 - 19:00
Hotel am Kurhaus
Richard-Friedrich-Straße 16
08301 Aue-Bad Schlema
in Google Maps öffnen

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen

In Kalender exportieren

Anmeldung

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen