Runder Tisch - Steuern

Grundsteuerreform 2022 - erste Erfahrungen

event.title

Kontakt

Ringo Siemon

zum Profil

Am Brühl 16

99423 Weimar

+49 3643 747296

+ 49 3643 747297

ringo.siemon@bvmw.de

Über die Veranstaltung

Liebe Mitglieder und Freunde des BVMW,


Grundsteuer-Reform – was bedeutet das jetzt?

Wer ein Grundstück oder eine Immobilie besitzt, für den bringt das Jahr 2022 eine Neuerung – die Grundsteuer-Reform. Wegen veralteter Werte muss jetzt eine neue Grundlage für die Berechnung geschaffen werden. Bis 2025 werden deshalb die Werte aller Grundstücke in Deutschland neu ermittelt.

Insgesamt betrifft das 36 Millionen Häuser, Wohnungen und Grundstücke. Die neuen Werte werden mit dem sogenannten Bundesmodell ermittelt, allerdings dürfen die einzelnen Bundesländer davon abweichen und eigene Berechnungsmodelle anwenden.

Am 01.01.2022 begann die Umsetzung der neuen Grundsteuer. Zum ersten Mal gezahlt werden, muss sie dann ab dem 01.01.2025.

Wichtig für Eigentümer:

Da die Finanzämter für die Neuberechnung Daten zu den Immobilien brauchen, werden alle Eigentümer aufgefordert, eine Grundsteuer-Erklärung abzugeben. Und das bedeutet: Jeder Eigentümer muss bis zum 31.10.2022 für jede Immobilie und jedes Grundstück eine Grundsteuer-Erklärung erstellen!

Hintergrund: Warum ist die Reform nötig?

Bereits 2018 hatte das Bundesverfassungsgericht die alte Besteuerung gekippt und eine Reform gefordert. Bisher wurde für die Berechnung der Grundsteuer der Einheitswert verwendet. Das Kuriose ist, dass der Einheitswert seinerseits auf den Wertverhältnissen zum 01.01.1964 basiert. In den neuen Bundesländern stammen die Daten sogar von 1935!

Die Werte für die alte Grundsteuer weichen daher oft stark von den aktuellen tatsächlichen Verkehrswerten ab. Die Wertsteigerung eines modernen Hauses blieb in der bisherigen Rechnung also unberücksichtigt. Mit der Neuregelung soll diese Verzerrung der Realität korrigiert werden.

Unser BVMW Mitglied, Bernd Zanin (Steuerberater aus Weimar) berichtet über erste Erfahrungen im Umgang mit der neuen Grundsteuer und steht für Ihre Fragen (auch zum Steuerentlastungsgesetz 2022 und zum Vierten Corona Steuerhilfegesetz)  gern zur Verfügung.

Wir freuen uns, wenn Sie mit dabei sind.

Ringo Siemon
im Namen des gesamten Teams des BVMW Thüringen


Herzlichen Dank an unsere BVMW Mitglieder:


Termindetails

Donnerstag, 29.09.2022
09:00 - 11:00
Härterei Reese Weimar
Otto-Schott-Straße 4
99427 Weimar
in Google Maps öffnen

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen

In Kalender exportieren

Anmeldung

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen