2. BVMW [aktiv] Beratungstag SCHWEIZ und POLEN

Individuelle Gespräche für Unternehmen der Wirtschaftsregion. Exklusive Sprechstunde und vertrauliche Einzelgespräche.

event.title

Ansprechpartner

Michael Heilig

zum Profil

Grundäcker 8

86720 Nördlingen

+49 9081 275699

michael.heilig@bvmw.de

Über die Veranstaltung

Die Experten
Dr. Markus Reichel, BVMW Polen, Geschäftsführer DREBERIS GmbH und DREBERIS Sp. z o.o.  
Agata Reichel-Tomczak, BVMW Schweiz, Geschäftsführerin DREBERIS Swiss, Leiterin Business Development DREBERIS GmbH 

Die Gastgeber
DREBERIS ist ein internationales Beratungsunternehmen mit Sitz in Dresden und Standorten u.a. in Wrocław/Polen und Schwyz/ Schweiz.
Michael Heilig, BVMW Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e.V. im Wirtschaftsdreieck Bayerisch Schwaben, Mittelfranken, Ostalb

Starke Wirtschaftspartner sind Realität
Sie möchten in der Schweiz oder Polen aktiv tätig werden?
Oder Sie brauchen Unterstützung bei Ihren bisherigen Geschäften in diesen Ländern?
Wir laden Sie herzlich zu einer Sprechstunde mit unseren Länderexperten zum schweizerischen und polnischen Markt nach Nördlingen ein. Im Rahmen der Beratung gehen wir auf Ihre individuellen Fragen ein z. B.:
•  Wie kann ich mich auf dem schweizerischen und/oder polnischen Markt strategisch positionieren?
•  Welche Möglichkeiten gibt es, um mein Vertriebsnetz auszubauen?
•  Wie können neue Kunden akquiriert werden?
•  Welche Möglichkeiten zur Investitionsfinanzierung bestehen?
•  Wie finde ich die besten Mitarbeiter?
•  Wie gehe ich beim Verkauf oder der Übernahme von Beteiligungen/Unternehmen vor?
•   Welche Schritte sind bei der Unternehmensgründung und beim Aufbau von Produktionskapazitäten notwendig?

Die Formel und das Format der gemeinsamen BVMW Veranstaltung
Wertvolle Impulse, gemeinsame Gespräche, Austausch und Diskussion in einer etwas anderen Atmosphäre.

WIESO POLEN?              
•  Starke und stabile Wirtschaft trotz Krise – seit dem Jahr 2003 ist das Wachstum des BIP konstant
•  EU-Mitgliedschaft seit 1. Mai 2004 (EU-Fördermittel, EU-Binnenmarkt )
•  Großer Markt: fast 40 Mio. Einwohner, gut ausgebildete Fachkräfte
•  Gute strategische Lage, kurze geographische Entfernung
•  Sechst-größter Vertriebsmarkt in der Europäischen Union, Investitionsanreize (z.B. Sonderwirtschaftszonen)
•   Konsumfreudige Gesellschaft, steigende Kaufkraft des Durchschnittsbürgers
•   Konkurrenzfähige Preise der deutschen Unternehmen
 
WIESO DIE SCHWEIZ?
•  Weltweit bester Standort für Konkurrenzfähigkeit und Innovationskraft
•  Stabile politische, rechtliche und wirtschaftliche Situation
•  Trotz kleiner Marktgröße einer der wichtigsten Handelspartner Deutschlands
•  Attraktive steuerliche Vorteile, konkurrenzfähige Preise der deutschen Unternehmen
•  Hoch qualifizierte Arbeitskräfte, hohe Kaufkraft der Bevölkerung
•  Gute strategische Lage, kurze geographische Entfernung, hochentwickelte Infrastruktur
 
Nutzen Sie diese Gelegenheit, um sich allgemein über die Trends und Entwicklungen auf dem polnischen und schweizerischen Markt zu informieren oder um konkrete Fragestellungen bzgl. Ihrer individuellen Internationalisierungsstrategie zu stellen.
 
Die Anmeldung
Anmeldeschluss: 11.05.2018.
Die Terminabsprache erfolgt nach der Zusendung des Anmeldeformulars in der Reihenfolge der Anmeldungen. Wir bitten um Verständnis, dass wir bei späteren Anmeldungen die Möglichkeit Ihrer Teilnahme nicht garantieren können.
Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl nur nach vorheriger verbindlicher Anmeldung möglich ist.

Kostenfrei.
 
Sichern Sie sich die persönliche Teilnahme durch Ihre schnelle Anmeldung. Es gibt Parkmöglichkeiten in der Nähe des Veranstaltungsortes. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per eMail.
 


Termindetails

Donnerstag, 17.05.2018
10:00 - 16:00
Das Schlössle, Würzburger Str. 1, 86720 Nördlingen
Würzburger Straße 1
86720 Nördlingen
in Google Maps öffnen
In Kalender exportieren

Anmeldung