Energieeffizienz als Baustein der Dekarbonisierung und mögliche Fördermittel

Energiekostenreduzierung: Mit einem Bündel konkreter Maßnahmen kann der Energieverbrauch innerhalb weniger Monate nachhaltig zu reduziert und damit durchschnittlich 5 bis 10 % der jährlichen Energiekosten eingespart werden

event.title

Kontakt

Ingrid Janssen

zum Profil

Hagenaustraße 24c

85416 Langenbach

+49 172 8790564

ingrid.janssen@bvmw.de

Über die Veranstaltung

Die Callirius AG präsentiert Ihnen Frau Kathrin Merkert und Herrn Bernhard Negele von der eta Energieberatung GmbH, die Beispiele für Effizienzprojekte als Bausteine der Dekarbonisierungsstrategie zeigen.

Herr Negele wird Ihnen einige Effizienzbeispiele präsentieren, bevor Frau Merkert im 2. Teil auf Fördermöglichkeiten für die Umsetzung von eben diesen Effizienzprojekten eingehen wird.

Der Schwerpunkt wird – neben den „Querschnittstechnologien“ wie Drucklufterzeugung, Pumpen und Ventilatoren, die wir sicher in Verbindung mit den Fördermöglichkeiten erwähnen werden – auf Wärmerückgewinnung und Abwärmenutzung liegen.



Referenten: Bernhard Negele, Projektleiter bei Eta Energieberatung



und Kathrin Merkert, Projektingenieurin Eta Energieberatung

Nach einem interessanten Referat von 30 Minuten stehen Ihnen die beiden Referenten weitere 15 Minuten für Ihre Fragen zur Verfügung.

Die Online-Veranstaltung ist kostenlos und richtet sich an alle Interessierten. Die Teilnahme ist per Webbrowser, Zoom App oder telefonisch möglich. Bitte melden Sie sich an. Der Zoom-Link wird Ihnen automatisch per E-Mail zugeschickt.

Anmeldung alternativ auch per E-Mail möglich: Ingrid.Janssen@bvmw.de oder per LinkedIn.


Termindetails

Montag, 16.01.2023
10:00 - 10:45
Zoom
In Kalender exportieren

Anmeldung

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen