BVMW FRÜH|schicht: BRASILIEN - Mehr als Caipirinha, Copa Cabana und Fußball?

Mit den richtigen Strategien zum nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg!

event.title

Ansprechpartner

Beate Böttger-Göwecke

zum Profil

Windthorststraße 131

49084 Osnabrück


Über die Veranstaltung

Brasilien.... Copa Cabana, Cai Pirinha, Fußball und Karneval in Rio??
Das sind oft die ersten Dinge, die uns zum Thema Brasilien einfallen.

Doch Brasilien ist weit mehr als das.

Brasilien ist eine föderalistisch aufgebaute Republik und besteht aus 26 Bundesstaaten, einem Bundesbezirk und über 5.500 Gemeinden.
 
Brasilien ist Mitglied verschiedener internationaler Organisationen, wie etwa der Vereinten Nationen (UN), der Weltbank, dem internationalen Währungsfonds (IWF) und der Internationalen Atomenergie-Organisation (IAEO). Zudem war Brasilien eines der Gründungsmitglieder der Welthandelsorganisation (WTO) und ist Mitglied des Mercosul (der gemeinschaftliche Markt Südamerikas) sowie des UNASUL (der Union Südamerikanischer Nationen).
 
Das Rechtssystem
Das brasilianische Rechtssystem gilt als ein Mischsystem mit Einflüssen aus dem französischem Code Civil und dem deutschen Bürgerlichen Gesetzbuch.
 
Die Wirtschaftsentwicklung in Brasilien:
Dieses Thema ist so vielfältig, dass wir uns hierzu Parvis Papoli-Barawati (https://www.papoli-barawati.com/) als Experten eingeladen haben.
Er ist der Ansprechpartner für die BVMW-Aussenwirtschaft in Deutschland, wenn es um Unternehmensangelegenheiten in Brasilien geht.
Parvis Papoli-Barawati ist interkulturell, sprachlich und administrativ in beiden Ländern zuhause und bildet damit die ideale Schnittstelle zwischen Ursprungs- und Zielland.
 
Sorgfältige Planung, Analyse und Vertragsgestaltung sind wesentliche Voraussetzungen für Ihren Projekterfolg in Brasilien.
Doch erst die professionelle Koordinierung der Projektumsetzung liefert den letzten und wesentlichen Baustein für das Gelingen des Gesamtwerkes. Zeit- und kostenintensive Reibungsverluste sind bei internationalen Projekten ebenso typisch wie vermeidbar.

Hierzu wird uns Herr Papoli-Barawati an diesem Morgen aus der Praxis berichten, wie der Markteintritt in Brasilien oder auch die Findung von Kooperationspartner funktionieren kann.
Gerne wird er Ihre aktuellen Fragen dazu beantworten.

Die Teilnehmeranzahl für die BVMW FRÜH|schicht ist begrenzt!

Ihr Investment für die Teilnahme:
Für BVMW-Mitglieder: 29,00 Euro
Für Nicht-Mitglieder: 39,00 Euro
Alle Preise gelten zzgl. 19% Mwst. und enthalten den Vortrag, das Frühstücksbuffet und die dazu gehörenden Getränke.

Ansprechpartnerin ist Beate Böttger-Göwecke


Termindetails

Mittwoch, 23.05.2018
08:00 - 10:30
advena Hotel Hohenzollern City Spa
Theodor-Heuss-Platz 5
49074 Osnabrück
in Google Maps öffnen
In Kalender exportieren

Anmeldung