Ansprechpartner

Christian Göwecke

zum Profil

Windthorststraße 131

49084 Osnabrück

+49 541 67359104

+49 321 21033155

christian.goewecke@bvmw.de

Über die Veranstaltung

Innovationsoffensive 2018. Mittelstand und Gründer.

Wir gehen mit der Innovationsoffensive. Mittelstand und Gründer in die nächste Runde. Nach einem erfolgreichen Auftakt letztes Jahr im Osnabrück zieht die bundesweite Roadshow nun mit starken Partnern aus dem Mittelstand ins Emsland.

Die Innovationsoffensive. 2018. ist eine Initiative des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW), der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit (FNF) und der AiF Forschung  Technik ·Kommunikation GmbH (AiF F·T·K). Die Innovationsoffensive. 2018. ist eine bundesweite Veranstaltungsreihe, die mittelständische Unternehmen und Gründer bei der individuellen Entfaltung ihres Innovationspotenzials unterstützt und über politische Rahmenbedingung und Chancen für die Gesellschaft informiert.

Welche Mehrwerte können wir Ihnen als Unternehmer im Mittelstand auf dieser Veranstaltung bieten:
  • Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Innovationstätigkeit mittelständischer Unternehmen und Forschungseinrichtungen.
  • Erhalten Sie fachkundige Impulse für Ihre Innovationsprojekte und identifizieren Sie individuelle Fördermöglichkeiten in Kleingruppenworkshops.
  • Diskutieren Sie die gesellschaftliche Relevanz innovations- und gründerfreundlicher politischer Initiativen.
  • Vernetzen Sie sich mit anderen Innovatoren aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft.


Workshops


Zur Vertiefung innovatiover Themen und für einen interaktiven Austausch stehen Ihnen und Ihren Mitarbeitern vier spannend besetzte Workshops kostenfrei zur Verfügung:

Workshop 1

Ist nachhaltige Energie(selbst)versorgung möglich?
Wie Unternehmen Energie neu denken.
 
Der Workshop bietet eine kompakte Reise durch die Sektoren (Strom, Wärme u. Mobilität). Ausgehend vom Status Quo werden realisierte Beispiele - zum Nachahmen - vorgestellt.  Es wird aufgezeigt wie ohne Komforteinbuße unter Ausnutzung von Effizienzsteigerung und neuer Technik die Energiekosten gesenkt werden können.
 
Paul Koldehoff, Koldehoff effiziente Energietechnik
Alwin Otten, Alwin Otten GmbH

Workshop 2

Mobiler Mittelstand  
Mit dem Dienstfahrrad in die Zukunft
 
Drei auf einen Streich. So einfach kann man die Vorteile des Fahrrad-Leasings zusammenfassen. Erhöhung der Arbeitgeberattraktivität, Steuervorteile für Arbeitsgeber und Arbeitnehmer und ein sportlich motivierter Mitarbeiter wird seltener krank und erhöht somit die Produktivität. Drei Experten zu dem Thema geben Ihnen wertvolle Informationen, wie auch Sie bald zum mobilen Mittelstand gehören können.
 
Tim Lühn, Volbers Vehmeyer & Partner PartG mbH
Alexander Wieborg, Derby Cycle
Margret Reiners, Fahrradgeschäft Reiter

Workshop 3

 
HTC Verfahren
Innovation und Nachhaltigkeit aus dem Emsland

Hydrothermale Karbonisierung. Das Lingener Verfahren
 
Die Entstehung unserer Kohle hat Millionen von Jahren gedauert. Die Bio-Kohle kann nach dem HTC-Verfahren in wenigen Stunden erzeugt werden. Auf das richtige Verhältnis zwischen Druck und Temperatur kommt es an. Klärschlämme aus Kläranlagen oder Gärreste aus Biogasanlagen sind die erprobten Einsatzstoffe der Lingener HTC-Versuchsanlage, die seit einigen Jahren betrieben wird. Das Ergebnis ist eine CO2-neutrale Kohle, die die Eigenschaften der Braunkohle aufweist.

Dieser Workshop beinhaltet für den Praxisteil eine Exkursion zur Produktionsstätte. Für den Transport ist gesorgt.

Dr. Joachim Adams, HTCL Innovationsgesellschaft
Siegfried Zech, Zech Ingenieurgesellschaft GmbH

Workshop 4

 
Mittelstand meets Start-up
Vernetzung von Gründern, KMU, Wissenschaft und Multiplikatoren

Win-win-Situation für beide Seiten: Während Start-ups von dem Erfahrungsschatz langjähriger Unternehmer profitieren, erhalten erfahrene Unternehmer neue Impulse von motivierten Jungunternehmern, die einen frischen Blick auf das Marktgeschehen haben und in Sachen Digitalisierung wertvollen Input geben.

Dr. Pablo Berger, Innovationslabor GmbH
Frederic Gentz, GreenIT24
 

Ablauf für das Abendforum:

17:30 Uhr 
Ende der Workshops und Eintreffen der Teilnehmer der Abendveranstaltung
 
18:00 Uhr
Beginn Abendforum und Begrüßung durch BVMW und Bundesprojektpartner
 
18:15 Uhr   
Politischer Impuls durch
Oberbürgermeister der Stadt Lingen Dieter Krone und
Landrat des Landkreises Emsland Reinhard Winter
                                                                                                                                      
18:30 Uhr                                          
Keynote durch Prof. Volker Lüdemann, Hochschule Osnabrück
"Warum Google, Apple und Co. plötzlich Autos lieben."                                             

19:45 Uhr                                      
Podiumsdiskussion                                
„Wenn das Machbare das Vorstellbare überholt“
Moderation durch Patrick Döring
                                              
Podiumsteilnehmer:
                                               
Prof. Volker Lüdemann, Hochschule Osnabrück
Marilyn Repp, BVMW Bundeszentrale
Alwin Otten, Alwin Otten GmbH
Verena Menz, DBU Zentrum für Umweltkommunikation gGmbH

           
20:15                                      
Gute Gespräche bei Snack und Getränken und Markt der Möglichkeiten 

Auf dem Markt der Möglichkeiten haben Sie Gelegenheit sich mit den ausstellenden Unternehmen über innovative  Themen und Fragen auszutasuchen.                   
 
Für Sie als geladener Gast ist diese Veranstaltung kostenfrei. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und einen sehr zukunftsorientierten und innovativen Tag mit Ihnen.

Herzlichen Dank an unsere Partner der Innovationsoffensive 2018 im Emsland



 


Termindetails

Dienstag, 18.09.2018
15:00 - 21:30
Kaiserstraße 10A
49809 Lingen (Ems)
in Google Maps öffnen
In Kalender exportieren

Anmeldung