VIVE LA FRANCOPHONIE IN HAMBURG / A’ HAMBOURG!

Hamburger Mittelstandsforum Frankreich


Ansprechpartner

Günther H. Enger

zum Profil

Kassubenweg 7

22455 Hamburg


Über die Veranstaltung

Seit dem Regierungswechsel in Frankreich weht ein neuer Wind. Verbraucher und Unternehmer haben Vertrauen in die Wirtschaftsentwicklung unseres wichtigsten Partners in der EU gefasst. Deshalb gilt es vor allem für deutsche mittelständische Unternehmen die vorhandenen und zukünftigen Geschäftschancen in vielen Branchen zu verbessern bzw. auszubauen.

Unser Nachbarland Frankreich nahm 2017  mit 66,9 Millionen Einwohnern und einem Bruttoinlandsprodukt von 2.146 Milliarden Euro den ersten Platz im Hamburger Aussenhandelsranking ein. Die Offenheit des französischen Markts und das hohe Ansehen deutscher Produkte spielen dabei eine große Rolle. 2017 war Deutschland der größte Investor Frankreichs. Zu Unrecht wird oft der französische Markt für deutsche Unternehmen als „Closed-Shop“ wahrgenommen.

Aktuell sind nach Angaben der Hamburger Handelskammer 176 Hamburger Unternehmen in Frankreich tätig und 1040 Firmen pflegen Wirtschaftsbeziehungen mit Frankreich. 

Mittelständischen Unternehmen in Frankreich fehlt im Gegensatz zu den deutschen Mittelständlern der Auslandsbezug. Andererseits steht der französische Mittelstand soweit es die Gewinnspanne und die Kapitalrendite betrifft besser da als der deutsche Mittelstand. 

Welche Chancen gibt es um auf den jeweiligen Märkten aktiv  zu werden und Kooperationspartner zu finden. 

Zur Diskussion dieser Fragen und für einen Erfahrungsaustausch lädt Sie der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) e.V. und der Club d'Affaires Franco-Allemand de Hambourg, Amicale e.V. l herzlich zum Mittelstandsforum Frankreich am 04. September 2018 in das LEONARDO Hotel Hamburg, Mexikoring 1  ein.

Folgende Top Referenten werden Sie über die Besonderheiten des französischen MarktesAspekte des Vertriebs, erfolgreiche Wege zum Kunden, Nutzung von Cross-Border Kooperationen, Ausbau globaler Netzwerke, Erfahrungen über Einstellung französischer Mitarbeiter, sowie die rechtlichen Verhältnisse (insbes. Art. 5 OECD) – und die geeignete Rechts- bzw. Gesellschaftsform informieren:

  • Bienvenue Angui, Direktorin „Le Mittelstand“,   BVMW – Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Berlin
  • Etienne OUDOT de DAINVILLE, Ministre conseiller pour les affaires economiques
  • Heike Ziegler, Founder & CEO HZH International BrandConsulting, Hamburg


P R O G R A M M
 

ab 17:30 Uhr get together

18.00 Uhr
  -  Begrüßung

  • Dr. Claus – Michael Allmendinger, Präsident Club d’Affaires Franco-Allemand de Hambourg, Amicale e. V. sd
  • Günther Enger & Ludger Müller, BVMW Metropolregion Hamburg           

18.05 Uhr -  Grußwort

  • Laurent Toulouse, Generalkonsul von Frankreich

18.20 Uhr -  „Le Mittelstand BVMW“

  • Bienvenue Angui, Direktorin „Le Mittelstand“

18.50 Uhr -  Französische Botschaft , Wirtschaftsabteilung

  •  Etienne OUDOT de Dainville    

19.15 Uhr -  Erfahrungen France

  • Heike Ziegler, Founder & CEO, HZH INTERNATIONAL BRANDCONSULTING

19.35 Uhr -  Moderierte Podiumsdiskussion / Fragerunde

Moderation:
  • Bienvenue Anqui, Direktorin „Le Mittelstand“
  • Ludger Müller, BVMW Hamburg

20.00 Uhr -  Ausklang  Networking & Diskussion


Die Veranstaltung ist auf 80 Teilnehmer begrenzt. 


DANKE:


Termindetails

Dienstag, 04.09.2018
18:00 - 21:00
Leonardo Hotel Hamburg City Nord
Mexikoring 1
22297 Hamburg
in Google Maps öffnen
In Kalender exportieren

Anmeldung