BVMW [Vortragsabend im TCW] Ohne Muße keine Zukunft. Mußezeit und Tagträumen für Kreativität und Zukunft überlebenswichtig [MV]

Lernziel: Die Teilnehmer verstehen, was Mußezeit überhaupt ist und warum diese – eine unterschätzte, aber höchst produktiv-kreative Zeit, unsere Gesundheit stärkt und dringendst gebraucht wird, um unsere Zukunft zu sichern.


Kontakt

Michael Heilig

zum Profil

Grundäcker 8

86720 Nördlingen

+49 151 40305129

michael.heilig@bvmw.de

Über die Veranstaltung



Gemeinsame Veranstaltung TCW und BVMW mit BVMW-Mitglied Frau Elisabeth Schmid. DIE RAUMGEBER.

Vortragsabend zum Thema:

Warum Mußezeiten und Tagträumen für unsere Kreativität und eine  erfolgreiche Zukunft überlebenswichtig sind

Unser äußeres und inneres System ist angegriffen, Menschen stehen zunehmend im Überlebens- statt im Kreativ-Modus, Kreativität findet jedoch im augenscheinlichen Nichtstun statt und garantiert unsere Zukunft.

Die Teilnehmer erfahren:

  • Warum kollabieren selbst hoch-entwickelte Gesellschaften und wie können wir unsere Zukunft sichern?
  • Mußezeit was ist das und wie kann ich sie in mein Leben bringen?
  • Wie funktioniert ein Kreativ-Prozess?
  • Was können von Leitwölfen über Leben und Führung lernen und in unser Leben übertragen?
  • Wie schaffen wir es durch die Angst vor Veränderung zu gehen

Die Mußezeit: ein Begriff, den wir beinahe schon vergessen haben – und leider auch allzu häufig bereits verlernt. Gemeint ist die Zeit des augenscheinlichen Nicht-Tuns, die uns gern als langweilig, als verschwendet erscheint und die wir aus diesem Grund mit allen möglichen Aktivitäten füllen, um nicht als Low-Performer, Langweiler oder Nutznießer zu erscheinen. Wir erlauben uns diese Zeit nicht, weil wir ökonomisch denken müssen, weil wir getrieben werden vom vielen «Tun-Müssen» oder vom Freizeitwahn.

Es ist die Zeit, in der wir äußere Einflüsse abschalten, wirklich zu uns kommen, unserem inneren Wollen und Sein nahe kommen und in der wir Zugang zu unseren Intuitionen erhalten – eine wichtige Voraussetzung dafür, Probleme und Themen mit wirklicher Kreativität angehen zu können.

Zur Referentin:  Elisabeth Schmid, Business Coach, Consultant & Speaker. seit 2002 als Business Coach, Trainer und Consultant tätig,
parallel dazu seit 20 Jahren als Speakerin (GSA), Moderatorin und Sängerin auf deutschen und internationalen Bühnen, eigene Vorträge mit Themen zu Vertrieb, Leistungsfreude und Persönlichkeitsentwicklung.

Spezialgebiete: Coaching & Training für Vertriebs- und Führungskräfte, Business- und Executive-Coaching, Teamentwicklung, Leistungserhalt & Stresskompetenz

u.a. akkreditierte Beraterin für Insights MDI , Assess, EQ, Relief, Relief Gbpsych. und MOA, Studium Kontextual Coach, Weiterbildung zum Neuroimaginationscoach, Bikablo Visual Facilitator, Trainer- und Moderatorenausbildung                

Zielgruppe: Die Informationsveranstaltung richtet sich an Firmengründer, Startups, Fachkräfte, Unternehmer, Geschäftsführer und alle Interessierten.

Veranstalter:
Veranstalter ist das Technologie Centrum Westbayern in Kooperation mit dem BVMW (Bundesverband mittelständische Wirtschaft Unternehmerverband Deutschland e.V.)  im Rahmen des Förderprojekts „Digitales Zentrum Schwaben“. Das Digitale Zentrum Schwaben wird im Rahmen der Initiative „Gründerland Bayern“ vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie gefördert. Die Initiative unterstützt Gründerzentren, Netzwerkaktivitäten und Unternehmensneugründungen im
Bereich Digitalisierung.

Teilnahme kostenfrei!

Weitere Informationen hier zum PDF-Download…


Termindetails

Donnerstag, 28.11.2019
18:00 - 20:00
Weiterbildungszentrum Donau-Ries. Technologie Centrum Westbayern GmbH
Emil-Eigner-Straße 1
86720 Nördlingen
in Google Maps öffnen
In Kalender exportieren

Anmeldung