Wie geht Nachhaltigkeit? Kostenfreier Workshop für KMU

Termin 22. Oktober 2019

event.title

Kontakt

Beatrice Brenner

zum Profil

Ostring 27

63820 Elsenfeld


Über die Veranstaltung

Nachhaltigkeitsbenchmarking für KMU - Rhein-Main
 

Weil Sie mit Kennzahlen (Benchmarking) genau erkennen, wo Ihre Stärken und Schwächen liegen, bieten wir einen Workshop Nachhaltigkeitsbenchmarking für interessierte mittelständische Unternehmen an.

Der Workshop ist der Start zu dem vom DBU geförderten Projekt Nachhaltigkeitsbenchmarking für mittelständische Unternehmen.

Dabei unterstützen wir Sie, ökonomische Ziele mit ökologischen und sozialen Aspekten in Einklang zu bringen und so langfristig Ihre Wettbewerbsfähigkeit zu sichern.

Darum geht es im Workshop:

  • was ist Nachhaltigkeit
  • was ist Benchmark
  • was bringt es uns
  • wo stehen wir bei uns im Unternehmen
  • wie kann man Maßnahmen umsetzen
>> mehr zum Projekt

Vorgehen

Für den Workshop am 22. Oktober in Aschaffenburg ist eine Mindestzahl von 15 Teilnehmern notwendig. Dabei spielt es keine Rolle, aus welcher Branche Sie kommen, Produktion, Dienstleistung oder Handel. 

In den folgenden 6 Monaten werden die teilnehmenden Firmen von den Experten des Fraunhofer-Instituts IKP  begleitet, sodass sie Kennzahlen ermitteln und eine Analyse erstellen können.
In einem zweiten Treffen im Frühjahr 2020 werden die Auswertungen besprochen und Feedback der Teilnehmer ermittelt.

Die Teilnahme ist für Unternehmen kostenfrei. Was wir von Ihnen lediglich brauchen, ist Ihre Zeit. Die ist aber wertvoll eingesetzt, denn Sie erhalten bei Abschluss des Projektes einen ausführlichen Benchmarkingbericht mit konkreten Handlungsempfehlungen. 

Zur Projektteilnahme melden Sie sich bitte über das Formular für diesen Workshop an: Online-Formular 

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung und eine Kooperationsvereinbarung für den Zeitraum des Projektes (ca 6 Monate) als Grundlage für Ihre Teilnahme. Sie bekunden damit dem Förderer und den Projektpartnern Ihr Interesse.

Der Förderer

Deutsche Bundesstiftung UmweltDas Projekt „Mittelstand Ressource - Nachhaltigkeitsbenchmarking für mittelständische Unternehmen“ wird gefördert von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) im Rahmen des  Förderthemas „1. Instrumente und Kompetenzen der Nachhaltigkeitsbewertung sowie Stärkung von Nachhaltigkeitsbewusstsein und –handeln“.

Die Projektpartner

Frauenhofer IPKProjektpartner sind das Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK und derBundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e.V. (BVMW). DasFraunhofer IPK betreibt angewandte Forschung und Entwicklung auf den Gebieten zukunftsorientierter Technologien für den Produktionsprozess in Fabriken. Das Geschäftsfeld Unternehmensmanagement, in dem das Projekt angesiedelt ist, erarbeitet mit einem interdisziplinären Team kundenspezifische Komplettlösungen – von der Konzeptentwicklung bis zur Umsetzung. Zu den Kernmethoden des Geschäftsfelds gehören Analyse- und Bewertungsinstrumente zum Benchmarking, Wissens- Prozess- und Nachhaltigkeitsmanagement.

BVMW e.V.Der BVMW ist die größte, freiwillig organisierte und branchenübergreifende Interessenvereinigung des deutschen Mittelstands in Deutschland. Er vertritt im Rahmen der Mittelstandsallianz die gemeinsamen wirtschaftlichen, sozialen und gesellschaftspolitischen Interessen von 32 Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbänden mit mehr als 650.000 Mitgliedern.

ZUR ANMELDUNG

Bitte nicht über das Formular unten anmelden sondern über den Link oben!!
Anmeldelink


Termindetails

Dienstag, 22.10.2019
14:00 - 18:00
ZEGO Textilveredelungszentrum GmbH
Lilienthalstraße 2
63741 Aschaffenburg
in Google Maps öffnen
In Kalender exportieren

Anmeldung