CSR-Initiative im Landkreis München / Abendveranstaltung zum Handlungsfeld Gemeinwesen

Eine Initiative zur Förderung gesellschaftlicher Verantwortung von Unternehmen. Kooperationsprojekt des Landratsamtes München und BVMW

event.title

Kontakt

Susanna Bertschi

zum Profil

Färbergraben 4

80331 München


Über die Veranstaltung

Wir laden Sie ganz herzlich zur dritten Abendveranstaltung der CSR-Initiative am 20.02.2020 im Landratsamt München ein!

Unsere Gesellschaft befindet in einem Wandlungsprozess. Eine neue Generation von jungen Menschen tritt auf den Plan, der (wieder) etwas daran liegt, sinnvolle Arbeit zu tun. Wie wichtig es heute ist, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen, haben auch viele Unternehmen bereits erkannt. Die Hauptgründe liegen im Imagegewinn, der höheren Motivation von Mitarbeitenden und deren einfachere Rekrutierung und Bindung an das Unternehmen. Vor allem kleinen und mittelständischen Betrieben fehlt es jedoch häufig an gezielten Informationen über mögliche Handlungsfelder und Umsetzungsmöglichkeiten.  
 
In Kooperation mit dem BVMW/Bundesverband mittelständische Wirtschaft will der Landkreis München Unternehmen mit Informations-, Beratungs- und Vernetzungsangeboten dabei unterstützen, ökonomische, ökologische und soziale Ziele in Einklang zu bringen. So können die Anziehungskraft der Region erhalten, die Attraktivität der Arbeitgeber gestärkt und innovative Formen der Kooperation vor Ort gefunden werden. Damit möchten wir einen Beitrag zur nachhaltigen Gestaltung des Wachstums im Landkreis München und der Region leisten, soziale Innovation fördern und den Dialog unterschiedlicher Akteure stärken.  
 
Nutzen Sie die Gelegenheit, um sich über Wege zu mehr gesellschaftlicher Unternehmensverantwortung zu informieren, Best Practice-Beispiele kennenzulernen und sich mit Unternehmen und Experten auszutauschen.  

Schwerpunktthema des dritten Abends ist das Handlungsfeld Gemeinwesen.

Ablauf:

18:00 Uhr  Stehempfang und offenes Netzwerken 
 
19:00 Uhr
 Grußworte  
                 
                    Landrat Christoph Göbel 
 
                    Dr. Markus Gruber, Amtschef, Bayerisches Staatsministerium für Familie,
                   Arbeit und Soziales 
 
19:15 Uhr  Impulsbeiträge    
 
                    Prof. Dr. René Schmidpeter  
                    Center for advanced sustainable Management, Cologne Business School   
                    „Gesellschaftliche Herausforderungen unternehmerisch lösen“ 
 
                    Peter Kromminga 
                    
Geschäftsführender Vorstand, UPJ-Netzwerk für Corporate Citizenship und CSR
                    „Mit Engagement und Kooperationen für eine nachhaltige Entwicklung –
                    Unternehmen als Akteure im Gemeinwesen“ 

 
20:15 Uhr   Aktiv werden: Wege ins Engagement    
                     Lokal: Stiftung Gute-Tat
                     International: SOS-Kinderdörfer weltweit 
 
20:35 Uhr   Bühnendialog: Best Practice aus dem Landkreis München 
 
                     Michael Durach, Geschäftsführer Develey Senf und Feinkost GmbH, Unterhaching 
 
                     Michael Kaltenecker, Inhaber und Geschäftsführer YES-Sportmarketing GmbH, Gräfelfing 
 
21:15 Uhr  Ausklang und offenes Netzwerken mit Fingerfood 
 
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Susanna Bertschi/BVMW                              Philippe Ludwig/Landratsamt München
Tel. 0160-94534783                                        Tel. 089-6221-2134
Email: susanna.bertschi@bvmw.de             Email: ludwigp@lra.bayern.de                                      

*****
Partner der CSR-Initiative:
Schirmherrschaft: Kerstin Schreyer, MdL, Bayerische Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales
Weitere Kooperationspartner: IHK München und Oberbayern, Handwerkskammer für München und Oberbayern, Kreissparkasse München-Starnberg-Ebersberg, Energieagentur München-Ebersberg

*****
Alle Informationen, Termine und Angebote finden Sie unter: www.fairantwortung.landkreis-muenchen.de 

Die CSR-Initiative richtet sich in erster Linie an Unternehmen aus dem Landkreis München. Ausgewählte Unternehmen aus München und dem Umland können ebenfalls teilnehmen, da wir die nachhaltige Vernetzung in der Wirtschaftsregion voranbringen möchten. Hier bitten wir um Rücksprache.

*****

Datennutzung und -speicherung

Die von den Teilnehmern angegebenen Daten werden ausschließlich zur Durchführung der Veranstaltung sowie Folgeveranstaltungen und weiteren Informationen im Rahmen der Initiative durch den Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V. und das Landratsamt München genutzt. Eine Weitergabe der persönlichen Daten an Dritte erfolgt nicht ohne ausdrückliche Einwilligung. Die Teilnehmer erhalten jederzeit ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über ihre beim BVMW gespeicherten Daten und können diese jederzeit sperren, berichtigen oder löschen lassen. Auch können Teilnehmer jederzeit die dem BVMW erteilte Einwilligung zur Datennutzung ohne Angaben von Gründen widerrufen. Der Widerruf ist zu richten an susanna.bertschi@bvmw.de.

Datenschutzerklärung

Durch das Absenden dieser Seite stimme ich zu, dass meine angegebenen Daten zur Durchführung der Veranstaltung sowie Folgeveranstaltungen und weiteren Informationen im Rahmen der Initiative durch den Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V. und das Landratsamt München erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber dem BVMW (susanna.bertschi@bvmw.de) widerrufen werden.

Einverständniserklärung Foto- und Videoaufnahme

Mit Betreten der Veranstaltung erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Veranstalter Video- und Fotoaufnahmen meiner Person, die mich als Teilnehmer der Veranstaltung zeigen, zu Informations-, Dokumentations- und Werbezwecken erstellen, vervielfältigen und in Print- und audiovisuellen Medien veröffentlichen darf. Diese Einwilligung erfolgt ohne Vergütung und ist zeitlich und räumlich unbeschränkt.


Termindetails

Donnerstag, 20.02.2020
18:00 - 22:00
Festsaal Landratsamt München
Mariahilfplatz 17
81541 München
in Google Maps öffnen
In Kalender exportieren

Anmeldung