AUSGEBUCHT: UnternehmerFrühstück Heidelberg "Chef sein? Lieber was bewegen!"

„Ich will doch kein Unternehmen führen, wenn ich davon ausgehen muss, dass ich alle Mitarbeiter nur über den Geldbeutel bekomme“. Stephan Heiler berichtet über die notwendigen Veränderungen in der Alois Heiler GmbH, um das zu erreichen.

event.title

Kontakt

Josef Stumpf

zum Profil

Haid-und-Neu-Straße 7

76131 Karlsruhe

+49 721 989906-60

josef.stumpf@bvmw.de

Über die Veranstaltung

Die Veranstaltung ist ausgebucht. Wir nehmen Sie aber gerne auf die Warteliste, damit Sie bei kurzfristigen Absagen nachrücken können. Kontaktieren Sie uns telefonisch.

Impulsgeber ist Stephan Heiler, geschäftsführender Gesellschafter der Alois Heiler GmbH. Er spricht zum Thema:

"Chef sein? Lieber was bewegen! Warum wir keine Führungskräfte mehr brauchen"    

Von seinem Vater und Firmengründer hat Stephan Heiler 2011 die Alois Heiler GmbH als Hauptgesellschafter und Geschäftsführer übernommen. Das mittelständische Unternehmen aus Waghäusel stellt mit rund 60 Mitarbeitern individuelle Glaslösungen wie beispielsweise Glasduschen, Raumteiler und Bürotrennwände her. 

Vor seiner Funktion als Geschäftsführer war er Marketing- und Vertriebsverantwortlicher im Unternehmen. Schon damals konnte er beobachten, wie die individuelle Zielvereinbarung, ein dreistufiges Gehaltsmodell und ein leistungsgerechtes Entgelt nicht zu einer angenehmen Arbeitsatmosphäre beigetragen haben.

„Ich will doch kein Unternehmen führen, wenn ich davon ausgehen muss, dass ich alle Mitarbeiter nur über den Geldbeutel bekommen“, sagte Heiler im Gespräch mit „Kulturwandel-Tools“. (Hier geht's zum Interview) Somit traf er im Jahr 2014 die Entscheidung das Traditionsunternehmen Alois Heiler GmbH ins 21. Jahundert zu befördern. In seinem Buch, das er zusammen mit Gebhard Borck und seinen Mitarbeitern, geschrieben hat, berichtet er, wie das Unternehmen neu aufgestellt wurde.

Das neue Unternehmensziel lautet: hierarchielose Aufstellung der Firma bei der Eigenverantwortung und Vertrauen im Mittelpunkt steht. Bei einer zweitägigen Veranstaltung wurde die komplette Belegschaft in das Konzept aktiv eingebunden. Ihr Plan war es, „Marktorgane“ anzuwenden, mit dem Ziel eigenverantwortliche Teams zu bilden. Heiler strebte eine menschliche Betriebswirtschaft an und diesen Weg dahin beschrieb er in seinem Buch „Chef sein? Lieber was bewegen! Warum wir keine Führungskräfte mehr brauchen“

Frank Roth, CEO der AppSphere AG, Veranstalter der New Work Evolution, wird anschließend die Themenfelder digitale Transformation und moderne Arbeitsstile angehen. Zwei Schwerpunkte, die auch beim 1.5 tägigen Kongress im ZKM Karlsruhe am 23. und 24. Oktober eine große Rolle spielen werden. Der BVMW unterstützt die Veranstaltung als Kooperationspartner und ermöglicht Mitgliedern so einen vergüstigten Zugang. Alle Infos und Tickets gibt es jetzt schon unter diesem Link.

Das Marriott Hotel Heidelberg ist der Gastgeber an diesem Morgen. Mit über sieben Tagungsräumen und seiner idealen Lage am Neckar bietet das Hotel zahlreiche und individuelle Möglichkeiten für Unternehmen an.

Programm:

ab 07:30 Frühstücksbüffet
ab 08:30 Veranstaltungsbeginn

Begrüßung und Vorstellung neuer Mitglieder

Kurzimpuls Eventpartner:
"Quick Check Leadership - Wie funktioniert das?"
Bert Overlack, Consultant business relations GmbH

"Chef sein? Lieber was bewegen! Warum wir keine Führungskräfte mehr brauchen."
Stephan Heiler, Geschäftsführender Gesellschafter Alois Heiler GmbH

"Süddeutschlands Leitkongress für digitale Arbeitswelten 
- die New Work Evolution 2019"
Frank Roth, CEO AppSphere AG

Kostenbeitrag inkl. reichhaltigem Frühstücksbüffet: 

20,- € BVMW-Mitglieder zzgl. MwSt.
30,- € Nochnicht-Mitglieder zzgl. MwSt.

Die Veranstaltung findet in vertrauensvoller Atmosphäre zum Ausbau persönlicher Unternehmenskontakte statt. Deshalb sind die Plätze für Nochnicht-Mitglieder begrenzt.
Eine Anmeldung ist bis zum 09. September erforderlich. Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung. Für weitere Informationen die beigefügten AGB´s für Veranstaltungen öffnen.


Termindetails

Montag, 16.09.2019
07:30 - 10:00
Vangerowstraße 16
69115 Heidelberg
in Google Maps öffnen
In Kalender exportieren

Anmeldung