KMU im Visier: von Cyberattacken und Zutrittskontrollen

Termin 07.11.2019 ab 16 Uhr in Niedernberg


Kontakt

Beatrice Brenner

zum Profil

Ostring 27

63820 Elsenfeld


Über die Veranstaltung

Wieviel Schutz ist möglich - und was ist bezahlbar?

Es trifft nicht nur die Großen - KMU im Visier der Angreifer

Informationsveranstaltung mit Podiumsdiskussion

Dass nicht nur Konzerne und Großbetriebe ein interessantes Ziel für Wirtschaftsspionage oder Erpressung sind, hat sich mittlerweile rumgesprochen.

Trotzdem hofft jeder Mittel-/Kleinbetrieb bzw. Handwerker, dass er davon nicht betroffen ist. 

Sicher?

Gerade Arglosigkeit und Unerfahrenheit macht es organisiertem Verbrechen so einfach, sich illegalen Zutritt zum Unternehmen oder Zugriff auf das Unternehmensnetzwerk und damit zu Unterlagen und IT zu verschaffen.

Auf der Website "Wirtschaft digital" des Landes Baden-Württemberg findet sich folgende Passage:
Schutzmaßnahmen können noch so gut sein – wenn sorglos und nachlässig mit Daten, Programmen und Rechnern umgegangen wird, nützen sie recht wenig. Neben der Technik ist daher auch die Berücksichtigung des Faktors „Mensch“ beim Thema IT-Sicherheit entscheidend. Denn Bedrohungen können längst nicht nur durch Angriffe von außen, sondern auch –  ob bewusst oder unbewusst – durch Mitarbeiter selbst entstehen. 

Zwei Vorträge aus dem Alltag der Kripo
Oliver Weidel
und Werner Stürmer von der Kripo Aschaffenburg können aus der täglichen Praxis über Beispiele berichten, die aufhorchen lassen.

Das fängt beim Zugang zum Firmengebäude an. Oder bei unbedachten Vernetzungen oder Äußerungen in den sozialen Medien, die für so genannte Social-Engineering-Attacken oder CEO-Fraud genutzt werden können.
Und natürlich spielen fehlende Software-Updates, Passwort-Management, Firewalls etc. eine große Rolle.
 
Bezahlbarer Schutz
Nach den Vorträgen der Beiden wird mancher überlegen, ob er sich nicht doch mit Schutzmaßnahmen befassen sollte. Dann kommt die Frage nach den Kosten.
Dabei sind es aber manchmal enfache Dinge, die kein oder überschaubares Geld kosten. Wir wollen ja d"ie Kirche im Dorf lassen"

Wichtig ist auf jeden Fall: überlegen, was sinnvoll ist, planen und dann wirklich starten und auch die Belegschaft sensibilisieren.

Podiumsdiskussion

  • Oliver Weidel - Kripo AB
  • Werner Stürmer - Kripo AB
  • Klaus Götz, Datenschützer - StorTrec AG
  • Michael Schreck, Datenschutz für Social Media - michaelschreck.de
  • Rolf Hartlieb, Datenschützer, Gebäude-/Zutritts-Sicherheit - RoHaTEC Alarmtechnik

Moderation: Beatrice Brenner

Sie sind eingeladen, den Podiumsgästen Fragen zu stellen.  Anschließend haben Sie Gelegenheit, sich an Infopoints ausführlich zu informieren oder beraten zu lassen.

Für Interessierte bietet unser Gastgeber StorTrec AG im Anschluß eine Demonstration des Dienstleistungsangebotes inklusive einer Führung durch die Test- und Serverlandschaft an.
 

Wie immer erwarten Sie Schlückchen und Häppchen und gute Gespräche.


Teilnehmerkreis
Inhaber, Geschäftsführer, Prokuristen, Handwerker mit Mitarbeiterverantwortung
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 35 Personen

Die Veranstaltung ist für Mitglieder kostenfrei (siehe auch Punkt Anmeldung und Stornierung)

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Anmeldung und Stornierung

Anmeldeschluss ist 6 Tage vor Veranstaltungsbeginn.

Kostenfreie Veranstaltungen für Mitglieder
Sollten Sie nicht teilnehmen können, sagen Sie bitte rechtzeitig (min. 48h vorher) ab, da wir Ihnen sonst eine Gebühr in Höhe von 15,00 Euro in Rechnung stellen!
Selbstverständlich können Sie eine adäquate Vertretung entsenden.

Kostenpflichtige Veranstaltungen
Die Gebühr können Sie direkt beim online-Buchungsvorgang vornehmen oder später bezahlen. Tickets müssen bis 3 Tage vor der Veranstaltug vollständig bezahlt sein. 
Selbstverständlich gibt es eine Rechnung/Quittung, die Sie sofort von „doo" erhalten.

Storno
Bei Stornierung eines bezahlten Tickets bis 7 Tage vor der Veranstaltung werden Stornogebühren vom Erstattungsbetrag abgezogen.
Bei Stornierung eines bezahlten Tickets weniger als 7 Tage vor der Veranstaltung kann keine Rückerstattung erfolgen.

Sebstverständlich können Sie eine Vertretung schicken.

Datenschutz

Datennutzung und -speicherung
Der Veranstalter macht darauf aufmerksam, dass er im Zusammenhang mit seinen Veranstaltungen personenbezogene Daten erheben, speichern und nutzen wird.
Eine Weitergabe der persönlichen Daten an Dritte erfolgt nicht ohne ausdrückliche Einwilligung. Die Teilnehmer erhalten jederzeit ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über ihre beim BVMW gespeicherten Daten und können diese jederzeit sperren, berichtigen oder löschen lassen. Auch können Teilnehmer jederzeit die dem BVMW erteilte Einwilligung zur Datennutzung ohne Angaben von Gründen widerrufen. Der Widerruf ist zu richten an team@untermain.bvmw.de.

Datenschutzerklärung
Durch das Absenden dieser Seite stimme ich zu, dass meine angegebenen Daten zur Durchführung der Veranstaltung und für weitere Vorteilsangebote (z.B. Veranstaltungseinladungen, Unternehmerinformationen) durch den Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V. erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber dem BVMW (team@untermain.bvmw.de) widerrufen werden.

Einverständniserklärung Foto- und Videoaufnahme
Bei den Veranstaltungen werden Foto- oder Videoaufnahmen zu Informations-, Dokumentations- und Werbezwecken gemacht, die der Veranstalter vervielfältigen und in Print- und audiovisuellen Medien veröffentlichen möchte. Wenn Sie das für Ihre Person nicht wünschen, geben Sie uns einen entsprechenden Hinweis, damit wir diesen berücksichtigen können.
Ihre Einwilligung erfolgt ohne Vergütung und ist zeitlich und räumlich unbeschränkt.

 


Termindetails

Donnerstag, 07.11.2019
16:00 - 19:00
bei StorTrec AG,
Nordring 55
63843 Niedernberg
in Google Maps öffnen
In Kalender exportieren

Anmeldung