gemeinsam digital - Mittelstand 4.0: Wie man digitale Produkte entwickelt, Fördergelder nutzt und bei Google gefunden wird

go-digital: Gefördert werden Webseiten und Projekte im Bereich E-Commerce sowie die Digitalisierung von Geschäftsprozessen


Kontakt

Ingrid Janssen

zum Profil

Hagenaustraße 24c

85416 Langenbach

+49 8761 753120

ingrid.janssen@bvmw.de

Über die Veranstaltung

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum gibt Antworten auf Fragen der Digitalisierung aus der unternehmerischen Praxis und arbeitet als Anlaufstelle für alle Unternehmen bundesweit und branchenübergreifend. Damit unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die Digitalisierung in kleinen und mittleren Unternehmen und dem Handwerk: Verständlich. Kostenfrei. Anbieterneutral.  Dort können mit Kooperationspartnern kostenlose Beratungen, Workshops, Trainings und Umsetzungsprojekte in Anspruch genommen werden. Der BVMW leitet dies und ist Bestandteil der Initiative Mittelstand Digital.


Hier erfahren Sie in netter und kompetenter Runde:
  1. Image Kamila Stanitzek
    wie man digitale Produkte entwickelt, die Nutzer lieben: In diesem Vortrag spricht Kamila Stanitzek, Geschäftsführerin von DieProduktMacher, über ihre Erfahrung mit unzähligen Projekten, Kunden unterschiedlichster Größe und digitalen Produkten aus verschiedenen Branchen. Dabei erklärt sie, wie man am besten vorgeht, um Nutzerbedürfnisse zu verstehen und Innovationspotenziale zu entdecken. Sie stellt Möglichkeiten vor, wie Risiken im Entwicklungsprozess vermieden werden können und welche wichtigen Phasen es bei der Entwicklung erfolgreicher digitaler Produkte zu beachten sind.  
  2. Logo des Förderprogramms go-digitalChristian Hinreiner
    im zweiten Teil der Veranstaltung erfahren Sie von Christian Hinreiner, Geschäftsführer der Internet-Agentur Studio 9, auch bekannt als "Budget-Verdoppler", wie das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMVi) kleine und mittlere Unternehmen bei der Digitalisierung und Optimierung ihres Arbeitsalltags mit Beratungsleistungen in den drei Modulen "Digitalisierte Geschäftsprozesse", "Digitale Markterschließung" und "IT-Sicherheit" unterstützt.
  3. Suchprinzip                
    zum Schluss erfahren Sie von Martin Resch (Geschäftsführer Suchprinzip), was der Unterschied zwischen SEO und SEA ist, wie man mit Conversion Rate Optimierungs Maßnahmen (CRO) noch bessere Ergebnisse erzielen kann und vor allem wie man bei Google auf der ersten Seite gefunden wird.
Danach werden Sie noch die Gelegenheit haben sich mit den anderen Teilnehmern auszutauschen und Ihr Netzwerk anschließend bei einem kleinen Buffet zu erweitern.

Freuen Sie sich auf eine schöne Netzwerk-Veranstaltung in netter Atmosphäre und gute neue Geschäftskontakte.
 


Termindetails

Dienstag, 22.10.2019
18:00 - 20:00
DieProduktMacher GmbH
Hofmannstraße 7A
81379 München
in Google Maps öffnen
In Kalender exportieren

Anmeldung