Nachhaltige Kreislaufwirtschaft – eine Illusion?

Fachdiskussion sächsischer Unternehmensvertreter


Kontakt

Constanze Weiß

zum Profil

Wilhelm-Raabe-Straße 1

04416 Markkleeberg

+49 172 3583163

+49 341 3581177

constanze.weiss@bvmw.de

Über die Veranstaltung

Gemeinsam mit dem Landesverband Nachhaltiges Sachsen e.V. wenden wir uns in Kooperation mit den am Entsorgungsstandort Cröbern tätigen Akteuren der kommunalen Abfallwirtschaft, der KELL Kommunalentsorgung Landkreis Leipzig GmbH, dem Zweckverband Abfallwirtschaft Westsachsen (ZAW) und der Westsächsischen Entsorgungs- und Verwertungsgesellschaft mbH (WEV) dem Zusammenspiel von Regionalwirtschaft und nachhaltiger Entwicklung Sachsens zu.

Zum Start einer Fachdiskussionsreihe befassen wir uns mit Chancen und Herausforderungen einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft. Ziel ist die gemeinsame Erarbeitung von Lösungsmöglichkeiten zur Weiternutzung und Wiederverwendung von Ressourcen.

Wie können neue Wertstoffe den Weg zurück in den Kreislauf finden? Welche Unterstützung braucht es, um eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft in Sachsen zu etablieren? Wie kann sinnvollen Lösungen des sächsischen Mittelstands zur Sichtbarkeit im Markt verholfen werden?

Lassen Sie uns dazu gemeinsam diskutieren! Sie als Unternehmer und Akteur mit Ihrer unternehmerischen Lösung und Idee sind gefragt! Im Ergebnis wollen wir Ihre Anregungen und Unterstützungsforderungen in die diversen sächsischen und bundesdeutschen Gremien einspeisen und weiterverfolgen.

Ablauf

11.00 Uhr Begrüßung und Vorstellung

11.15 Uhr Impuls „Verpackung – Alles Müll oder was?“ Prof. Lutz Engisch, HTWK Leipzig

12.00 Uhr Podiumsdiskussion „Wer oder was behindert eine nachhaltige                  Kreislaufwirtschaft? – Gesetzgeber vs. technischer Möglichkeit“

13:00 Uhr Netzwerkpause mit Snacks und Getränken

13:30 Uhr DiskussionBest Practice - Best Experience: Ihre Erfahrungen – Ihre     Forderungen

14:30 Uhr Fazit und Ausblick

15:00 Uhr Verabschiedung und Angebot zur Besichtigung der Anlagen der WEV    Westsächsische Entsorgungs- und Verwertungsgesellschaft. Eine Voranmeldung ist erforderlich.

15.15 Uhr  Befahrung des Geländes für die angemeldeten Teilnehmer (Dauer ca. 1,5 h).

Wir weisen darauf hin, dass im Rahmen dieser Veranstaltung Foto-, Ton- und Filmaufnahmen erfolgen. Mit dem Kauf Ihres Tickets erfolgt Ihre Einwilligung zur zeitlich und räumlich unbegrenzten und unentgeltlichen Veröffentlichung – auch zu Werbezwecken – in unveränderter oder bearbeiteter Form und zwar ohne, dass es einer ausdrücklichen Erklärung für Sie bedarf. Möchten Sie nicht fotografiert oder gefilmt werden, lassen Sie es uns bitte am Eingang wissen.

Falls Sie kurzfristig verhindert sein sollten, geben Sie gern Ihr Ticket gern weiter oder teilen uns die Freigabe mit. Vielen Dank.
 


Termindetails

Mittwoch, 06.11.2019
11:00 - 15:00
Verwaltungsgebäude Entsorgungsstandort Cröbern Am Westufer 3, 04463 Großpösna (bei Leipzig)
Am Westufer 3
04463 Großpösna
in Google Maps öffnen
In Kalender exportieren

Anmeldung