Optionen in der Insolvenz! Welche Rechte haben Firmeninhaber?

Welche Rechte haben Firmeninhaber?


Kontakt

Silke Landgraf-Bittner

zum Profil

Potsdamer Straße 16-17

14163 Berlin

+49 30 80498038

silke.landgraf@bvmw.de

Über die Veranstaltung

Viele Firmeninhaber kennen leider nach wie vor nicht ihre Rechte im Insolvenzverfahren!

Diese sollten aber bekannt sein, denn die „Insolvenzreife“ wird in der Regel viel zu spät erkannt. Es wird bis zum bitteren Ende gekämpft. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt!

Grund hier ist: Die Angst vor einem Insolvenzverfahren ist nach wie vor riesengroß.

Dies führt dazu, dass die Firmeninhaber solange warten, bis nichts mehr geht und ein Insolvenzverfahren mit Abwicklung unausweichlich ist. Nach wie vor werden über 90 % der Firmen im Insolvenzverfahren abgewickelt!

Dies muss nicht so sein! Wer als Firmeninhaber die Indikatoren einer Krise kennt und frühzeitig und geplant in die Insolvenz geht, kann folgendes erreichen:

  • Fortführung seiner Firma mit Erhalt seiner Mitarbeiter, Berater, Lieferanten und Kunden
  • Sanierung seiner Firma in der Insolvenz
  • vorzeitige Beendigung seiner Insolvenz innerhalb von 12 Monaten.

Michael Samuel Pahlke, Geschäftsführer der msp-moneymanagement UG (haftungsbeschränkt), erklärt die Indikatoren einer Krise sowie die Inhalte einer „geplanten“ Insolvenz und skizziert die Voraussetzungen für eine Fortführung, Sanierung in der Insolvenz und die vorzeitige Beendigung von Insolvenzverfahren.

WANN?
Montag, 18.11.2019
Beginn: 17.00 Uhr, Einlass ab 16.45 Uhr
Ende: 19.00 Uhr

WO?
private office berlin
Marburger Str. 2
10789 Berlin

Teilnahmegebühr:
Die Veranstaltung ist für BVMW-Mitglieder kostenfrei, Interessenten zahlen 15,00 Euro inkl. MwSt.

Bitte beachten Sie, dass eine Erstattung der Teilnahmegebühr nach Anmeldung und Zahlung nicht mehr erfolgt.


Termindetails

Montag, 18.11.2019
17:00 - 19:00
private office berlin
Marburger Straße 2
10789 Berlin
in Google Maps öffnen
In Kalender exportieren

Anmeldung