MeetUp Donnerstag in Alzenau

Jeden dritten Donnerstag treffen sich Unternehmer/Innen in Alzenau zum Netzwerk-Treffen und für neue Impulse

event.title

Kontakt

Thorsten Gilmer

zum Profil

Vorbeckstraße 8

63776 Mömbris


Über die Veranstaltung

Sehr geehrte Damen und Herren,

das 2. Treffen "MeetUp Donnerstag" findet am 16. Januar 2020 um 18:30 Uhr im Rittersaal in der Burg Alzenau statt.

Es wird zwei Vorträge geben:
  1. Zuschuss gegen CO2-Einsparung – wie hessische Unternehmen von PIUS-Förderung und F&E-Programm profitieren können!
  2. Unternehmen als lebendige Systeme verstehen
 
Zu Vortrag 1:
Sie planen Prozessoptimierungen im eigenen Betrieb, die CO2 einsparen? Sie arbeiten an der (Weiter-) Entwicklung von Produkten, Prozessen, oder Dienstleistungen, die dabei helfen CO2 einzusparen?

Wenn Sie eine der beiden Fragen mit ja beantworten, dann sollten Sie den Vortrag von Sebastian Hummel vom Hessischen Wirtschaftsministerium nicht verpassen. Er stellt Details zu den beiden Zuschuss-Förderprogrammen vor und verrät, wie Unternehmen in Hessen sie erfolgreich beantragen können.
 

Zu Vortrag 2 
In den heutigen Unternehmen liegt ein sehr starker Fokus auf Leadership, vor allem weil viele Unternehmen davon ausgehen, dass Führung der Schlüssel zu wirtschaftlichem Erfolg ist. In der Realität jedoch erreicht man durch die Selbstführung der Mitarbeiter in eigenständigen Teams mehr Flexibilität, sinnvollere Prozesse und mehr Produktivität.

Das erreicht man mit Selbstführung, Ganzheit und dem evolutionärem Sinn! Was das in der Praxis bedeutet und welche Vor- und Nachteile die neue Struktur mit sich bringt, erklärt uns Frau Daniela Dingfelder, Geschäftsführerin der DEGUMA-SCHÜTZ GmbH, in dem sie uns einen Einblick in Ihren Arbeitsalltag verschafft.
 


Agenda:
18:00 Uhr gemütliches ankommen

18:30 Uhr Begrüßung durch Thorsten Gilmer   
       
18:35 Uhr Vorstellungsrunde aller Teilnehmer 

19:30 Uhr Vortrag 1: 
                Zuschuss gegen CO2-Einsparung – wie hessische Unternehmen von
                PIUS-Förderung und F&E-Programm profitieren können!

                Referent: Herr Sebastian Hummel, Hessisches Wirtschaftsministerium

20:00 Uhr Zwischenpause

20:15 Uhr Vortrag 2:
                 Unternehmen als lebendige Systeme verstehen
                 Referentin: Frau Daniela Dingfelder, Geschäftsführerin der DEGUMA-SCHÜTZ
                 GmbH
 
20:45 Uhr NETworking & Erfahrungsaustausch

22:00 Uhr Ende der Veranstaltung


Veranstaltungsort:
"Burg Alzenau" (Rittersaal)
Burgstraße 14
63755 Alzenau


Teilnahmegebühr:
  • 25 Euro brutto für BVMW-Mitglieder
  • 35 Euro brutto für Gäste 

Anmeldung:
  • Bitte 2 Werktage vorher wegen Cateringbestellung!
  • Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 60 Personen!
  • Essen und Getränke sind in den Teilnehmergebühren enthalten

Achtung: Falls Sie sich angemeldet haben und nicht kommen, erstatten wir die Pauschale nicht. Sie können gern eine Vertretung entsenden.


Mit freundlichen Grüßen
Thorsten Gilmer
Selbständiger Repräsentant des BVMW – Alzenau, Hanau, Seligenstadt, Rodgau
 
Der Mittelstand. BVMW – Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e.V.
 
Telefon:           +49 175 – 414 89 47
E-Mail:             thorsten.gilmer@bvmw.de
Web:                www.bvmw.de
 


Termindetails

Donnerstag, 16.01.2020
18:00 - 22:00
im Rittersaal
Burgstraße 14
63755 Alzenau
in Google Maps öffnen
In Kalender exportieren

Anmeldung