BVMW Initiative Nachfolge

Steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten und Gefahren bei der Betriebsübergabe

event.title

Kontakt

Andreas Dippe

zum Profil

Im Altseiterstal 110

66538 Neunkirchen

+49 6821 958550

andreas.dippe@bvmw.de

Über die Veranstaltung

Sehr geehrte Damen und Herren,

auch wir können uns den aktuellen Entwicklungen nicht entziehen, die die zunehmende Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 mit sich bringt. Deshalb haben wir gemeinsam mit den Partnern entschieden, unser Mittelstandsforum "BVMW Initiative Nachfolge" zu verschieben. Das Wohl unserer Veranstaltungsgäste, Partner und Mitarbeiter steht an erster Stelle.

Wir hoffen, Sie haben Verständnis für unsere Entscheidung und sind in einem neuen Termin mit dabei, den wir Ihnen rechtzeitig ankündigen werden. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

Bleiben Sie gesund!

Blieskastel und Neunkirchen, im März 2020
Margit Loew
Andreas Dippe


In den nächsten zehn Jahren müssen etwa eine Million Mittelständler die Nachfolge sicherstellen. Spätestens fünf Jahre vor dem geplanten Unternehmensübergang sollte man mit den Planungen beginnen, um sich vor unnötigem Druck und Misserfolgen zu schützen. Laut dem Institut für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn bedürfen 150.000 Familienunternehmen bis 2022 einer Unternehmensnachfolge. Vom Gelingen hängt viel ab. Genau gesagt zwei Millionen Arbeits- und 89.000 Ausbildungsplätze.

Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) e.V. in der Wirtschaftsregion Saarland lädt in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung der Stadt St. Ingbert sowie dem dortigen Verein Handel & Gewerbe recht herzlich ein zur

Auftaktveranstaltung der BVMW Initiative Nachfolge

am Dienstag, 31. März 2020 um 18 Uhr
in den Räumen unseres Partnerunternehmens SUMMACOM in St. Ingbert
.

Die Referenten des Abends, Herr Dipl.-Kfm. Peter Biegaj und Herr Dipl.-Kfm. Alexander Lawall, ihres Zeichens Steuerberater und Wirtschaftsprüfer sowie Partner von LINTZ, WELSCH & KOLLEGEN in Homburg, werden zum Thema "Steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten und Gefahren bei der Betriebsübergabe" sprechen.

Im Anschluss lädt SUMMACOM zum Genuss einer Vielfalt kulinarischer Köstlichkeiten, mit reichlich Gelegenheit zur Diskussion mit den Referenten und, wie immer, zum Austausch mit Unternehmerkolleginnen und -kollegen.

Übrigens, der BVMW e.V. hält eine Checkliste zum Thema Nachfolge bereit.

Bitte melden Sie sich baldmöglichst hier online an, spätestens jedoch bis Montag, 23. März 2020. Ihre Teilnahme ist kostenfrei, die Teilnehmerzahl freilich begrenzt. Es gilt daher die Reihenfolge der Anmeldungen.

Wir freuen uns auf einen gemeinsamen, interessanten Unternehmerabend!

Margit Loew und Andreas Dippe
Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) e.V. in der Wirtschaftsregion Saarland

Martina Quirin
Stabsstelle Wirtschaft der Mittelstadt St. Ingbert

Nico Ganster
Handel & Gewerbe e.V. St. Ingbert

P.S.
Unser Gastgeber SUMMACOM GmbH & Co. KG bietet multimedialen Kundenservice, Vertriebsunterstützung und Trainings. Der saarländische Kommunikationsdienstleister wurde 1997 in St. Ingbert gegründet und ist mittlerweile branchenübergreifend für zahlreiche renommierte Unternehmen tätig.


Termindetails

Dienstag, 31.03.2020
18:00 - 20:00
Kastanienweg 11-13
66386 Sankt Ingbert
in Google Maps öffnen
In Kalender exportieren

Anmeldung