Unternehmensnachfolge in der Praxis

Eine Veranstaltung des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft e.V. in Bayern

event.title

Ansprechpartner

Achim von Michel

zum Profil

Martiusstraße 1

80802 München

+49 89 2878878-40

bayern@bvmw.de

Über die Veranstaltung

Die Unternehmensnachfolge ist eines der bestimmenden Themen in der bayerischen Wirtschaft.

Zwischen 2017 und 2021 werden in Bayern fast 30.000 Betriebe mit über 500.000 Beschäftigten vor der Unternehmensnachfolge stehen. Das sind circa 6.000 Firmen und 150.000 Mitarbeiter mehr als zwischen 2014 und 2018.

Schon heute sind 42% aller deutschen Führungskräfte älter als 55 Jahre. Die Organisation erfolgreicher Generationswechsel ist somit die größte Zukunftsherausforderung für Familienunternehmen hierzulande. Sie kann nur dann zum Wohle aller gemeistert werden, wenn man sich mit den möglichen Stolperfallen aktiv und rechtzeitig auseinandersetzt.

Im Rahmen dieser Veranstaltung nehmen wir Übergeber und Übernehmer mit auf eine Reise, die zeigt, wie die Energie in einem Nachfolgeprozess positiv kanalisiert und ein Scheitern durch Konflikte verhindert werden kann.

18.00 Uhr: Registrierung 
 
18.15 Uhr: Grußwort 
Georg Schmidt, stellvertretender Leiter der Abteilung Mittelstand, Handwerk, Tourismus und Leiter des Referats Grundsatzfragen der Mittelstandspolitik, Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie 
 
Einführung 
Achim von Michel, Landesbeauftragter Politik in Bayern, Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V. 
 
18.30 Uhr: "Innovationsmotor Unternehmensnachfolge – Dem Lebenswerk eine Zukunft geben" 
Beatrice Rodenstock, Geschäftsführer, Rodenstock – Gesellschaft für Familienunternehmen 
Roland Greppmair, Partner, K.E.R.N. – die Nachfolgespezialisten 
Holger Habermann, Partner, K.E.R.N. – die Nachfolgespezialisten 

19.30 Uhr: "Die Lösung bist DU! - Die beste Anleitung für einen erfolgreichen Turnaround"
Matthias Krieger, Geschäftsführer Krieger + Schramm Unternehmensgruppe 
 
20.15 Uhr: Diskussion

Ab ca. 20.30 Uhr: get together und Imbiss 


Informationen zu den Vortragenden: 

Matthias Krieger
Krieger + Schramm Unternehmensgruppe

Seit 1992 hat sich die Krieger + Schramm Gruppe zu einem modernen & leistungsfähigen Wohnungsbauspezialisten mit Niederlassungen in Dingelstädt, Kassel, Frankfurt + München entwickelt. Matthias Krieger als ehemaliger Leistungssportler, Bestsellerautor und begeisterter Unternehmensgründer gilt bundesweit als Experte im Bereich der Mitarbeiter- und Kundenbegeisterung. Dies bestätigen ihm u.a. zahlreiche Auszeichnungen, wie z.B. "Bester Arbeitgeber Deutschlands" (Uni St. Gallen), "Deutschlands Bauunternehmer des Jahres 2013" (TU München) oder mehrfach der Thüringer Staatspreis für Qualität. Als Stifter ist er besonders aktiv in den Bereichen Sport, Kultur und Bildung. Alle Vortrags- und Autorenhonorare kommen seiner Dagmar + Matthias Krieger Stiftung zu Gute.

Beatrice Rodenstock
Rodenstock - Gesellschaft für Familienunternehmen mbH
Seit 2003 widmet sich Beatrice Rodenstock ganz der Beratung von Familienunternehmen. Selbst aus einer Unternehmerfamilie stammend ist sie mit unterschiedlichsten Aspekten der Themen Familie, Unternehmen und Vermögen vertraut. Die menschlichen Höhen und Tiefen eines Familienunternehmens kennt Sie von Kindheit an und weiß, wie viel Energie und Beständigkeit die Familie dem Unternehmen gibt. Sie hat aber auch erlebt, wie kräftezehrend bis existenzgefährdend die Auseinandersetzungen über Unternehmensführung und Vermögensstrategie sein können - sowohl für die Familie als auch für das Unternehmen.
 
 
K.E.R.N – Die Nachfolgespezialisten
Basierend auf der selbst erlebten Geschichte des Gründers Nils Koerber in seinem eigenen Familienunternehmen wurde K.E.R.N – Die Nachfolgespezialisten – im Jahre 2004 gegründet. KERN zählt heute im D-A-CH-Raum zu den führenden Spezialisten im Segment der Unternehmensnachfolge für Familienunternehmen.
Die 20 Partner beraten Firmen im Mittelstand beim Kauf und Verkauf und begleiten innerfamiliäre Generationswechselprozesse.
 
Verantwortlich für die Region Bayern sind aus dem Standort München
 
Holger Habermann
Er war langjähriger Consultant für Volks- und Raiffeisenbanken für Strategieprozesse, Unternehmensrestrukturierungen und Unternehmenssteuerung sowie Firmenkundenbetreuer bei einer Volksbank.
 
Roland Greppmair           
Der Spezialist für Werte- und Familiensysteme hat 15 Jahre Branchenerfahrung in der Automobilindustrie sowie mehrjährige Erfahrung in der Begleitung von Veränderungsprojekten in mittelständischen Unternehmen.
 
Als systemische Coaches und Berater der Offensive Mittelstand sichern beide mit Ihrer ergebnisoffenen Prozessbegleitung die Werte der von der Nachfolge betroffenen Unternehmen und schaffen die Grundlage für den unternehmerischen aber auch privaten Erfolg aller an der Nachfolge beteiligten Personen.
 


Termindetails

Dienstag, 20.02.2018
18:00 - 21:30
Evangelische Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Straße 24
80331 München
in Google Maps öffnen
In Kalender exportieren

Anmeldung