In eigener Sache

23.02.2017, Frankfurt am Main: „Geschäftserfolg durch Digitalisierung – Business 4.0“,
5. IT&MEDIA FUTUREcongress mit Frankreich als Gastland,
erstmalig auf der Messe Frankfurt, Tagesticket: 69 €, für BVMW Mitglieder nach Registrierung kostenfrei. Informationen zum Frankreich-Programm sowie Rabattcode und Code für BVMW Mitglieder erhalten Sie auf Anfrage von Marlies Ullenboom.

Mehr … E-Mail

BVMW Unternehmerreisen 2017: In Zusammenarbeit mit den BVMW-Auslandsbüros sind in diesem Jahr verschiedene Unternehmerreisen geplant, u.a. nach China, Iran und Mexiko. Interessenten können sich gern schon jetzt unverbindlich an Herrn Rainer Ptok, Leiter Außenwirtschaft wenden.

E-Mail

06.04.2017, Berlin: „Potenziale der Zusammenarbeit mit der lateinamerikanischen Freihandelszone“ Wirtschaftskonferenz organisiert vom BVMW in Zusammenarbeit mit den Botschaften der Mitgliedsländer der Pazifik-Allianz Mexiko, Kolumbien, Chile und Peru. Die Pazifik-Allianz zeichnet für etwa 40 Prozent des gesamten BIPs Lateinamerikas verantwortlich. Mit mehr als 2 Billionen US-Dollar ist ihre Wirtschaftsleistung größer als die Indiens. Beginn der Konferenz in der mexikanischen Botschaft ab 11:00 Uhr, Interessenten können sich gern schon jetzt unverbindlich an Herrn Rainer Ptok, Leiter Außenwirtschaft wenden.

E-Mail

Angebote der BVMW Auslandsbüros

Brasilien

Branchenbericht CEEI Januar 2017 – Alles rund um den deutschen Mittelstand in Brasilien:

Branchenbericht

China

14. – 21.05.2017, Shanghai – Suzhou – Changzhou – Jiangmen: „Beyond the boundary find the opportunity!“, Delegationsreise deutscher Unternehmen, angeboten von BVMW China in Kooperation, ist vor allem für Geschäftsführer, Manager und Spezialisten konzipiert, die bisher keinen oder nicht ausreichenden Einblick in die Potentiale und Herausforderungen des chinesischen Marktes hatten. Das BTP ist auch für alle erfahrenen Manager gedacht, die bereits in China erfolgreich tätig, aber offen für weitere Optionen sind. Weitere Informationen vom BVMW China, Headoffice Germany, Rolf Frey, Tel.: 05151 4084230.

E-Mail

Frankreich

16.03.2017, Paris: „Afterwork du Mittelstand“, ein neues Veranstaltungsformat des BVMW Auslandsbüros Frankreich und seiner Partner für Unternehmer und Manager. Information und Networking beim monatlichen Jour fixe, bei dem sie immer auch deutschsprachige Teilnehmer treffen. Einladungen auf Anfrage per Mail an Marlies Ullenboom.

E-Mail

Russland

Support für Ihre Teilnahme und den Ausbau Ihrer Geschäftskontakte erhalten Sie vom BVMW Auslandsbüro Russland. In 2017 erwarten Sie in der Russischen Föderation internationale Messen: 06. – 08.06., Moskau "WasteTech“, die Internationale Fachmesse für Abfallwirtschaft, Recycling, Umwelttechnik und erneuerbare Energie sowie vom 20. – 22.06. in Novosibirsk die Technoprom. Weitere Informationen von Elena Harrer.

WasteTech Technoprom E-Mail

Türkei

Das BVMW Auslandsbüro Türkei steht in 2017 regelmäßig für Kundengespräche und Veranstaltungen unterschiedlichsten Formats in Deutschland zur Verfügung. Mit relativ kurzer Vorlaufzeit können Gesprächstermine mit Mitgliedern und Interessenten in ganz Deutschland organisiert werden. Anfragen bitte per Mail an Wolfgang Wanja.

E-Mail

Unternehmerreisen

21. – 27.04.2017, Teheran und Isfahan/Iran: Markterkundungreise Analysen-, Bio- und Labortechnik im Rahmen des BMWi-Markterschliessungsprogramms für KMU. Deutschen Unternehmen bieten sich breite Kooperationsmöglichkeiten in allen Anwendungsfeldern: der Lebensmittelindustrie und der Umwelttechnik, ebenso wie der pharmazeutischen, chemischen und medizinischen Industrie. Im Mittelpunkt der Reise steht der Besuch von Unternehmen mit eigenen Laboratorien, Universitäten und Großhändlern sowie der Besuch der Fachmesse „IranLab Expo“.

Mehr …

08. – 12.05.2017, Hanoi und Ho-Chi -Minh Stadt /Vietnam: Branchenübergreifende Delegationsreise für Unternehmen aus den neuen Bundesländern zur Geschäftsanbahnung, Kosten des Programms (exklusive Reisekosten) übernimmt Germany Trade & Invest. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldeschluss: 31.03.2017.

Informationen

Personal

Weiterbildung im Ausland mit bis zu 1.560 Euro pro Person/Monat gefördert. Das internationale Fachkräfteprogramm der EU MobiliseSME bietet Ihnen und Ihren Mitarbeitern eine einmalige Chance, Berufserfahrung im Ausland zu sammeln, sich weiterzubilden sowie Sprachkenntnisse zu erwerben und zu verbessern. Und fürdert den Fachkräfteaustausch kleiner und mittlerer Unternehmen in Europa und ausgewählten Drittstaaten. Sie können für Ihr Unternehmen Auslandsbeziehungen anbahnen und stärken. Daneben können Sie qualifizierte Fachkräfte aus dem europäischen Ausland finden und für Ihr Unternehmen gewinnen. Eine Qualifikation im Ausland oder ein Fachkräfteaustausch dauert zwischen zwei und acht Wochen in alle EU-Staaten sowie nach Island, Norwegen, Türkei und Liechtenstein. Teilnahme ist bis zum 30.6.2017 möglich! Interessenten können sich direkt auf der Online-Plattform anmelden.

Anmelden MobiliseSME

Kooperationen

14. – 16.03.2017, Paris: Internationales Technology Dating auf der JEC – Weltleitmesse für Composites. Erwartet werden Unternehmen aus Holland, UK, Frankreich, Österreich, Spanien, Italien und Deutschland, die konkrete Möglichkeiten für Projekte und Zusammenarbeit suchen. Die Teilnahme am Technology Dating ist für Messebesucher kostenfrei. Anmeldeschluss: 22.02.2017.

Informationen und Registrierung

20. – 24.03.2017, Hannover: Internationale Kooperationsbörse Future Match auf der CeBIT 2017. Teilnahme kostenfrei. Registrierung bis 07.03.2017.

Future Match 2017

Deutscher Hersteller von Maschinen für den grabenlosen Kanalisationsbau für ein Joint Venture in China gesucht. Kontakt für weitere Informationen, Frau Joyce Zhou.

E-Mail

Namhaftes mittelständisches Unternehmen aus dem Bereich Schaltgeräte- und Anlagenbau, zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 sucht Kooperationspartner bzw. Handelsvertreter in allen europäischen Ländern, bevorzugt DACH. Die qualitativ hochwertigen Sicherungslasttrenner und Schaltgerätekombinationen werden in Industrieunternehmen eingesetzt. Kontakt für weitere Informationen Angela Willeke.

E-Mail

Messen/Termine/Informationen

Europa

03.03.2017, Frankfurt am Main: "Streitbeilegung im Geschäftsverkehr mit Russland und den GUS-Staaten" Die Konferenz findet in den Räumen der VTB Bank AG, Rüsterstraße 7-9, Frankfurt M, statt. In vier Panels werden aktuelle praktische Aspekte der Gerichts- und Schiedsverfahren mit Parteien aus der GUS-Region und die Folgen für die Vertragsgestaltung beleuchtet.

Mehr …

21.03.2017, Tuttlingen: 33. Schweizer Zuliefertag, Tischmesse für Schweizer Industriezulieferer, organisiert von der Handelskammer Deutschland-Schweiz in Zusammenarbeit mit den Schweizer Metall Zulieferern und dem Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik, die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung

Visafreie Einreise nach Belarus gilt für Staatsangehörige von 80 Ländern, darunter Deutschland ab 12. Februar 2017.

Mehr …

Asien

1st CIEIC-Innovationswettbewerb – Einladung zur Teilnahme am internationalen Wettbewerb. Die Regierung der Stadt Shenzhen, die auch als "Silicon Valley" Chinas bezeichnet wird und in der 180 der 500 internationalen Top-Unternehmen in China ihren Sitz haben, lädt zum internationalen Innovationswettbewerb CIEIC ein. Der DCW hat die Vorauswahl der Wettbewerbsteilnehmer für das europäische Festland übernommen, diese Vorauswahl wird für Europa in München ausgetragen und umfasst Projektpräsentationen, Auswahl und Kür der Gewinner aus Europa, die zur Finalrunde in Shenzhen eingeladen werden. Bewerbungen sind bis 28.02.2017 möglich.

Registrierung

Save the Date

08.03.in Hamburg, 09.03. in Stuttgart und 13.03.2017 in München: DCW-Regionaltreffen China und Deutschland im Jahr des Feuerhahns.

Mehr …

Erfolgreicher Markteintritt in China für den deutschen Mittelstand wurde am Beispiel der deutschen Medizintechnik in einer Masterarbeit aus 2016 detailliert aufgezeigt. Interessenten können diese direkt beim Verlag bestellen.

Bestellen

Nahost

27.02.2017, Chemnitz: deutsch-iranisches Wirtschaftsforum mit B2B Gesprächen. Wirtschaftsdelegation aus der Provinz Ostaserbaidschan (Tabriz) weilt zu Besuch in Sachsen.

Mehr …

28.02. – 03.03.2017 Teheran: 1. Iranische Internationale Werkzeugmaschinenmesse IIMTE 2017. Zur Messe werden circa 400 Aussteller erwartet, jeweils zur Hälfte aus dem asiatischen Raum bzw. aus Europa. Dies wird die erste Fachmesse nach dem Ende der Sanktionen sein. Ausrichter der Messe ist die iexpos GmbH Berlin, die mit der Trade Promotion Organisation Iran zusammenarbeitet und während der Messe ein Symposium "Industrie 4.0" mit Gästen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft plant. Kontakt: Sabine Buske, Tel.: 030 91687367.

IIMTE E-Mail

22. – 23.03.2017, Berlin. 10th Arab-German Health Forum. Weitere Informationen, Programm und Hinweise zur Anmeldung gibt es hier:

Mehr …

Amerika

21.02.2017, Köln: „Brasil Reloaded?“ Was war, was ist, was kommt? Sechs Monate nach dem Regierungswechsel, eine Informationsveranstaltung des Lateinamerikavereins.

Mehr …

23. – 24.03.2017, Bonn: Brasilientag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Schwerpunkt: Erfahrungsaustausch und Aufbau von Netzwerken. Teilnahme am Ideenwettbewerb kostenfrei. Teilnehmerzahl begrenzt.

Anmelden

Afrika

21.02.2017, Frankfurt am Main: „Managing Risk in Africa“, Konferenz des Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft in Kooperation mit der AKA Bank vorrangig für mittelständische Unternehmen mit geschäftlichem Interesse an und Aktivitäten in Afrika. Hinzu kommen afrikanische und deutsche Unternehmen, die Produkte oder Dienstleistungen im Bereich des Risiko-Managements anbieten.

Anmeldung

Save the Date

16. – 18.05.2017, Kapstadt/Südafrika: „African Utility Week – African Power & Water Exhibition“ für Unternehmen der Branchen: Energieerzeugung, -übertragung und -verteilung, Gebäudeanwendungen, industrielle Anwendungen, Infrastruktur, Verkehr und Logistik. Möglichkeit der Beteiligung an BMWi Gemeinschaftsstand.

Mehr …

Allgemeines

03. – 05.03.2017, Lemgo: „Industry meets Digital Natives“, Internationaler Hack-Marathon FactoryHack 2017, digitales 42-Stunden-Festival. Im Forschungs- und Entwicklungszentrum CENTRUM INDUSTRIAL IT (CIIT) und in der Hightech-Fabrik SmartFactoryOWL der Fraunhofer-Gesellschaft und der Hochschule OWL, programmieren die Hacker-Teams auf insgesamt über 12.000 Quadratmetern Fläche an realen Produktionsanlagen. Teilnahme kostenlos.

FactoryHack 2017 Registrieren

Save the Date

03. – 07.04.2017 Sächsische Außenwirtschaftswoche, auf der Agenda stehen die Themen: Auftragsabwicklung, Exportmärkte, Perspektiven, Recht, Sicherheit und Steuern. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenfrei.

Programm

05. – 06.04.2017, Saarbrücken: 32. AKJ-Jahreskongress: AUTOMOTIVE UND SUPPLY CHAIN 2020+, Schritte in eine neue Welt der Produkte, Prozesse, Zusammenarbeit und Verantwortung, Internationales Forum für Logistik und Produktionsmanagement in der Automobil- und Zulieferindustrie.

Mehr …

24. – 26.10. 2017, München; EUROMOLD 2017. Im Fokus steht die digitale Produktentwicklung vom Industriedesign bis zum fertigen Produkt bis hin zu Industrie 4.0. 450 Aussteller aus 40 Nationen und 15.000 Fachbesucher werden erwartet. Weitere Fragen an: 069 27400354 oder E-Mail.

Anmeldung (PDF) E-Mail EUROMOLD

Erfassung des innergemeinschaftlichen Warenverkehrs, Neuauflage des Leitfaden zur Intrahandelsstatistik 2017 des Statistischen Bundesamts erschienen.

Kostenlos herunterladen

Einen Flyer mit Tipps zum Schutz gegen Identitätsbetrug hat Coface auf seiner Plattform eingestellt.

Hier herunterladen

Export Helpdesk der Europäischen Kommission ist die zentrale, mehrsprachige Plattform mit Informationen zum Export aus Schwellen- und Entwicklungsländern in die EU und in europäische Länder.

Kostenloser Zugang

OECD-Publikationen:

“ Wirtschaftsausblick für Südostasien, China und Indien“ Behandelt werden kurz- und mittelfristige Aussichten sowie makroökonomische und regionale Herausforderungen, jüngste Fortschritte bei der regionalen wirtschaftlichen Integration sowie der Energiebedarf und die Entwicklung erneuerbarer Energien.

Online-Ausgabe

„ITF Transport Outlook“ zeigt die jüngsten Trends und die kurzfristigen Aussichten für den Verkehrssektor auf globaler Ebene und stellt in verschiedenen Szenarien langfristige Projektionen für die Verkehrsnachfrage bis 2050 für den Güter- (Schifffahrt, Luft und Land) und den Personenverkehr (Straße, Schiene und Luft) sowie die damit verbundenen CO2‑Emissionen vor.

Online-Ausgabe

 

16. Februar 2017
Alle Informationen dieses Newsletters erfolgen ohne Gewähr für ihre Richtigkeit. In keinem Fall wird für Schäden, die sich aus der Verwendung abgerufener Informationen ergeben, Haftung übernommen.

Titelfoto: S. Hofschlaeger / pixelio.de

 

 

BVMW - Bundesverband mittelständische Wirtschaft,
Unternehmerverband Deutschlands e. V.
Bundeszentrale
Potsdamer Straße 7 / Potsdamer Platz
10785 Berlin

Telefon: +49 30 533206-0
Telefax: +49 30 533206-954
E-Mail: international@bvmw.de
Web: www.bvmw.de

BVMW – Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e.V.

Eingetragen in das Vereinsregister Berlin-Charlottenburg Nr. 19361 Nz • Präsident: Mario Ohoven • Vizepräsidenten: Willi Grothe, Dr. Hans-Michael Pott • Vorstand: Dr. Helmut Baur, Jens Bormann, Dr. Jochen Leonhardt, Arthur Zimmermann