Angebote der BVMW Auslandsbüros

Brasilien

Branchenbericht CEEI Mai 2017 – Alles rund um den deutschen Mittelstand in Brasilien:

Zum Bericht

Frankreich

22.06.2017, Frankfurt am Main: „B2B- Deutsch-französisches Unternehmertreffen“, eine Gelegenheit zur Kontaktanbahnung bietet sich im Rahmen der Jahreskonferenz der Club d’Affaires aus Deutschland und Frankreich mit Unternehmern aus der Region Poitou-Charentes nach Deutschland. Weitere Informationen erhalten Sie auf Anfrage von Marlies Ullenboom:

E-Mail

06.07.2017, Paris: „Afterwork du Mittelstand“ Jour fixe des BVMW Auslandsbüros Frankreich und seiner Partner Unternehmer und Manager treffen sich zum Informationsaustausch und Netzwerken (immer auch mit deutschsprachigen Teilnehmern). Gern schicken wir Ihnen eine Einladung, schreiben Sie uns.

E-Mail

Russland

Unterstützung für ihren Messebesuch im „EXPOCENTRE“ Moskau inkl. Transfer, Übersetzung und professionelle Beratung erhalten BVMW Mitglieder vom Auslandsbüro Russland für die WorldFood Moscow 2017, Internationale Fachmesse für Lebensmittel vom 11. – 14.09.2017. Weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das BVMW Auslandsbüro Russland, Frau Elena Harrer.

E-MailWorldFood Moscow 2017

Unternehmerreisen

29.08. – 02.09.2017, Moskau/Russland: Unternehmerreise Bahntechnik zur „EXPO 1520“, der Besuch der weltweit einzigen Fachmesse für die Spurweite 1520 steht im Mittelpunkt des Programms. Ferner sind ein Treffen mit Vertretern der „Deutschen Initiative für Hochgeschwindigkeitsverkehr“ sowie Firmenkontaktgespräche und -besuche vorgesehen.

ProgrammInteressensbekundungEXPO 1520

15. – 18.10.2017, Mexiko-Stadt: Geschäftsanbahnungsreise für deutsche Unternehmen der Wasser- und Abfallwirtschaft organisiert von der trAIDe GmbH Köln im Rahmen des BMWi Markterschließungsprogramms für KMU, Anmeldeschluss: 31.06.2017.

Mehr …

30.09. – 03.10.2017, Wirtschaftswunder Lombardei, auf dieser BVMW Unternehmerreise erkunden wir Norditalien mit besonderem Fokus auf der Lombardei. Die Region birgt wirtschaftlich und kulturell wahre Wunder. Große Namen wie Lamborghini, Ferrari und Ducati finden sich dort dicht um die Weltstadt Mailand versammelt.

Mehr …

20. – 28.10.2017, Mexiko-Rundreise: Neuntägige Unternehmerreise ins Reich der Azteken, mit B2B Gesprächen und Besichtigungen in Unternehmen, ein Angebot des BVMW Auslandsbüros Mexiko in Kooperation mit dem Reisebüro Ultramar.

Mehr …

17. – 25.11.2017, BVMW China – Unternehmerreise ins Reich der Mitte. Der Besuch Chinas zusammen mit dem BVMW - und vor Ort unterstützt durch das BVMW-Auslandsbüro China – bedeutet einen unvergesslichen Einblick in die fernöstliche Kultur mit all ihrer Faszination. Gleichzeitig haben Sie Gelegenheit, Geschäftstermine wahrzunehmen.

Reiseprogramm (PDF)Anmeldeformular (PDF)

Kooperationen

30.06.2017, Düsseldorf: Sport Technology Matchmaking am Vorabend des Starts der Tour de France. Anmeldeschluss: 21.06.2017.

Mehr …

13.07.2017, Berlin: Deutsch-tunesische Kooperationsbörse im Rahmen einer Fachtagung zur Energiepartnerschaft.

Mehr …

Personal

Gebürtige Französin, seit 2 Jahrzehnten in Deutschland, eine Generalistin, deren Stärken effiziente Organisation und hohe Qualitätssicherung in den Arbeitsprozessen sind, sucht neue Herausforderungen in einem internationalen Umfeld, in dem nicht nur fachliche Aspekte, sondern auch Qualität, Organisation und Form eine große Rolle spielen. Sowohl eine Anstellung wie auch freie Mitarbeit in der Rhein-Main Region kommen infrage. Kontakt für weitere Informationen: Marlies Ullenboom.

E-Mail

„Unternehmenswegweiser Fachkräfte aus dem Ausland" – Qualifiziertes Personal finden
Hilfestellungen finden Sie auf dem neuen Portal.

Zum Unternehmenswegweiser

Deutsch für Alltag und Beruf im Fernstudium für arabisch sprechende Arbeitnehmer, um Integration und effektiveren Einsatz Arbeitsplatz zu erleichtern. Das Angebot der Studiengemeinschaft Darmstadt enthält: Arabisch als Unterrichtssprache (auf Wunsch auch Deutsch), Lernen per Mobiltelefon damit können Flüchtlinge an jedem Ort Deutsch lernen – Beginn jederzeit, Fernunterricht erteilt ein arabisch und deutsches Tandem, das wie ein Privatlehrer, jederzeit per Telefon oder Mail erreichbar ist. Preis: monatlich 110 Euro. Weitere Informationen erhalten Sie von Herrn Lukas J.J.R. Knabe.

E-Mail

Messen/Termine/Informationen

Europa

Polen: Überwachungssystem für Warenbeförderung im Straßenverkehr ist seit dem 18. April in Kraft. Die neuen Vorschriften finden Sie in deutscher Sprache in einem Info-Merkblatt.
Anmeldepflichtig sind Versender, Empfänger und Transportunternehmen von sogenannten „sensiblen Gütern“ (Flüssigbrennstoffen, Ethylalkohol, Rohtabak usw.).

Zum Merkblatt

Asien

21.06.2017, Düsseldorf: „Doing Business in India – chances and challenges" Im Rahmen der größten Indien - Networking Veranstaltung werden Experten über das Thema sowie über Initiativen wie Start Up India und Digital India diskutieren, die deutschen Unternehmen neue Chancen bieten.

Programm und Anmeldung (PDF)

28.06.2017, Berlin: 2. Deutsch-Indischer Wirtschaftsdialog in der Indischen Botschaft, ein Gesprächs-format zur Kontaktanbahnung von Unternehmern und politischen Entscheidungsträger aus Deutschland und Indien.

Mehr …

04.07.2017, Berlin: „Discover Ukraine 4.0“ Der BVMW lädt gemeinsam mit REHBOCK & FRIENDS, der Assoziation of Industrial Automation of Ukraine und IT-Enterprise zur Veranstaltung „Discover Ukraine 4.0“ in die ukrainische Botschaft nach Berlin ein. Themenschwerpunkte sind Chancen und Perspektiven einer deutsch-ukrainischen Zusammenarbeit in der Softwareentwicklung, industrielle Hightech und Industrie 4.0.

Mehr …

07.09.2017, Solingen: „Unternehmensgründung in Deutschland“ ganztägiges Seminar der DCW in Kooperation mit NRW.INVEST und der regionalen Wirtschaftsförderung.

Programm und Anmeldeformular (PDF)

15. – 17.09. 2017, Jerewan/ Armenien "Europe in Armenia", branchenübergreifende Handels- und Investment-Messe anlässlich des 25. Jahrestages der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zu 20 europäischen Ländern, Interessenten wenden sich an Herrn Stefan Moritz, (CEA-PME Brüssel) oder an Herrn Rainer Ptok.

Stefan MoritzRainer Ptok

Nahost

27.06.2017, Berlin. 100. NUMOV-Länderforum mit Fokus Irak und Libyen Nach 20 Jahren findet das 100. Länderforum statt, an dem als Ehrengäste die deutschen Botschafter im Irak und Libyen teilnehmen. S.E. Botschafter Franz-Josef Kremp aus Irak und S.E. Botschafter Dr. Christian Buck aus Libyen informieren über aktuelle Entwicklungen in beiden Ländern.

Zur chronologischen Übersicht

Amerika

19. – 23.06.2017, Stuttgart, Augsburg, Dresden: Möglichkeit für Austausch mit einer Delegation amerikanischer Leichtbau-Industrievertreter während ihrer 5-tägigen Deutschlandreise, organisiert im Rahmen der Transatlantischen Clusterinitiative für einen nachhaltigen Austausch von Best Practices unter anderem in Bezug auf Internationalisierung, Rekrutierung von Fachkräften, sowie Technologieentwicklung und -transfer. Ansprechpartnerin für Interessenten ist Frau Ferklass.

E-Mail

26. – 27.06.2017, Frankfurt am Main: “Compliance and Corporate Governance in Lateinamerika – Brasilien – Bridges over troubled waters”; eine Veranstaltung des Lateinamerika Vereins in Kooperation mit Oppenhofff & Partner zu neuen Aufgaben für deutsche Unternehmen in Lateinamerika im Allgemeinen und zum Business in Brasilien im Detail. Die Teilnahme ist kostenfrei, Anmeldung bis 21.06. erforderlich per E-Mail an: Betina Sachsse, Regional Manager, Lateinamerika Verein.

E-Mail

27.08. – 09.09.2017, Lèon und Guadalajara/Mexiko: „Fit für das Mexikogeschäft“ praxisorientierte Fortbildung auf Einladung der mexikanischen Regierung für Fach- und Führungskräfte aus deutschen Unternehmen Mexiko. Das Programm wird in Kooperation mit dem BMWi zur Unterstützung der Markterschließung organisiert. Bewerbung bis zum 10.07.

Mehr …

Save the Date

17. – 18.10.2017, Weimar: Lateinamerika-Tag 2017, weitere Informationen (laufend aktualisiert) sowie eine Liste der Hotelkontingente finden Sie unter:

Lateinamerika-Tag 2017

Afrika

04.07.2017, Berlin: Nachhaltige Gebäude und Solarenergie in Algerien, Informationsveranstaltung zu den Rahmenbedingungen für energieeffizientes Bauen in Algerien sowie Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten für energieeffizientes Ausrüstungen und Photovoltaik-Anlagen in Gebäuden.

Details

13.07.2017, Berlin: "Erneuerbare Energien: Neue Chancen am tunesischen Markt", Fachtagung für deutsche Unternehmen und Institutionen mit tunesischen Experten, Entscheidungsträgern und Unternehmern im Rahmen der Deutsch-Tunesischen Energiepartnerschaft.

InformationenProgramm (PDF)

Allgemeines

Save the date

24. – 26.10. 2017, München; EUROMOLD 2017 im Fokus steht die digitale Produktentwicklung vom Industriedesign bis zum fertigen Produkt bis hin zu Industrie 4.0. 450 Aussteller aus 40 Nationen und 15.000 Fachbesucher werden erwartet. Für weitere Fragen: 069 27400354 oder per E-Mail.

EUROMOLD 2017AnmeldeformularE-Mail

OECD-Publikationen:

„African Economic Outlook 2017: Entrepreneurship and Industrialisation” Eine Studie der OECD in Kooperation mit Afrikanischer Entwicklungsbank und dem UN Entwicklungsprogramm zur aktuellen wirtschaftlichen Situation in Afrika mit Prognose für die nächsten zwei Jahre. Im Fokus steht die Rolle der Unternehmer bei der Industrialisierung Afrikas.

Online-Ausgabe

„OECD-Wirtschaftsausblick 2017“ mit Projektionen zu gesamtwirtschaftlicher Produktion, Beschäftigung, Preisentwicklung, Haushaltssalden und Leistungsbilanzen.

Online-Ausgabe

 

15. Juni 2017
Alle Informationen dieses Newsletter erfolgen ohne Gewähr für ihre Richtigkeit. In keinem Fall wird für Schäden, die sich aus der Verwendung abgerufener Informationen ergeben, Haftung übernommen.

 

Titelfoto: S. Hofschlaeger / pixelio.de

 

 

BVMW - Bundesverband mittelständische Wirtschaft,
Unternehmerverband Deutschlands e. V.
Bundeszentrale
Potsdamer Straße 7 / Potsdamer Platz
10785 Berlin

Telefon: +49 30 533206-0
Telefax: +49 30 533206-954
E-Mail: international@bvmw.de
Web: www.bvmw.de

BVMW – Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e.V.

Eingetragen in das Vereinsregister Berlin-Charlottenburg Nr. 19361 Nz • Präsident: Mario Ohoven • Vizepräsidenten: Willi Grothe, Dr. Hans-Michael Pott • Vorstand: Dr. Helmut Baur, Jens Bormann, Dr. Jochen Leonhardt, Arthur Zimmermann