In eigener Sache

04.09.2018, Hamburg: „Vive la Francophonie! Mittelstandsforum Frankreich des BVMW und des deutsch-französischen Business Club Hamburg mit Beiträgen des Gesandten für Wirtschaftsangelegenheiten der Französischen Botschaft, Herrn Etienne Oudot de Dainville, der Gründerin und Geschäftsführerin von HZH International Brandconsulting, Frau Heike Ziegler und der Leiterin von BVMW – Le Mittelstand, Frau Bienvenue Angui. Informieren Sie sich über Besonderheiten des französischen Marktes, Aspekte des Vertriebs, erfolgreiche Wege zum Kunden, Nutzung von Cross-Border Kooperationen, Ausbau globaler Netzwerke, Erfahrungen über Einstellung französischer Mitarbeiter und anderes mehr.

Jetzt anmelden


Save the date

23.10.2018, Mannheim: 3. Deutscher Exporttag des F.A.Z. Fachverlags in Partnerschaft mit dem BVMW Nordbaden-Rhein-Neckar. Die Teilnahme ist Vertretern exportierender Industrieunternehmen vorbehalten. Finanzdienstleister und Berater sind mit Ausnahme von Sponsoren- und Partnerkreis der Veranstaltung von einer Teilnahme ausgeschlossen. Mitglieder des BVMW profitieren von einem Sonderpreis.

3. Deutscher Exporttag Hier anmelden

Angebote der BVMW Auslandsbüros

Spanien

27.09.2018, Berlin (Spanische Botschaft): eBusiness Talks Germany-Spain 2018 mit Vorträgen, einer Podiumsdiskussion und ein Networking Lunch anlässlich der Verleihung des Deutsch-Spanischen Unternehmerpreises für innovative KMU. Das BVMW Auslandsbüro Spanien ist Kooperationspartner der Businessveranstaltung. Kontakt: Ilídio César Ferreira.

E-Mail


Russland

28.10. – 10.11.2018, Zentralrussland (Woronesh, Belgorod, Kaluga) und
18.11. – 01.12.2018,  Sankt Petersburg und Leningrad: Kooperationsbörsen
mit russischen Unternehmen, Interessenten wenden sich für weitere Informationen an Elena Harrer. Unterstützung für Marketing, Werbung und Marktanalyse auf dem russischen Markt bietet das BVMW Auslandsbüro Russland in Kooperation mit dem Business Information Center in Moskau an. BVMW Mitglieder erhalten einen 30prozentigen Nachlass auf die regulären Preise. Kontakt für weitere Informationen: Elena Harrer.

E-Mail


Brasilien

Monatsbericht aus Sao Paolo und Branchenbericht CEEI Juni 2018 – Alles rund um den deutschen Mittelstand in Brasilien.

CEEI Juni 2018

Unternehmerreisen

11. – 16.11.2018, Yangon, Naypyidaw, Mandalay/Myanmar: Markterkundungsreise, Anmeldeschluss: 07.09.2018.

PDF-Download


18. – 23.11.2018, Nairobi/Kenia: Geschäftsanbahnungsreise, Anmeldeschluss: 31.08.2018.

PDF-Download


10. – 14.12.2018, Los Angeles und San Franzisco/USA, Kalifornien: Geschäftsanbahnungsreise, Anmeldeschluss: 14.09.2018.

PDF-Download


German Water Partnership organisiert diese Geschäftsreisen mit Fokus auf den Wasser- und Abwassersektor im Auftrag des BMWi. Die Reisen sollen deutsche Technologien und Dienstleistungen international stärker positionieren und verbreiten, um deren Marktpotential zu erhöhen. Die Teilnehmer erhalten Informationen aus erster Hand, haben Gelegenheit, sich zu präsentieren und treffen potenzielle Geschäftspartner.

Übersicht

 

Kooperationen

12.09.2018, Leipzig: Unternehmer aus Russland suchen nach Kooperationsmöglichkeiten mit Partnern aus Deutschland, die russische Managerdelegation nimmt in Deutschland am Managerfortbildungsprogramm des BMWi teil. Die Teilnahme an den B2B Gesprächen ist kostenfrei, Verhandlungssprachen sind Deutsch, Russisch, Englisch.

Mehr erfahren Firmenprofile (PDF)


27. – 28.09.2018, Hamburg: WindEnergyMatch 2018 – Internationales B2B-Matchmaking auf Einladung des Enterprise Europe Network für alle Aussteller und Besucher der WindEnergy Hamburg. Die Teilnahme am Matchmaking ist kostenfrei, beinhaltet aber nicht den Eintritt zur Messe.

Hier registrieren


Save the Date

24.10.2018, Jelenia Góra/Polen: 25. Polnisch-Deutsch-Tschechisches Kooperationsforum. Das Forum mit durchschnittlich ca. 200 Teilnehmern ist eine wichtige Kooperationsbörse für KMU der Branchen Metallverarbeitung, Maschinen- und Anlagenbau, Kunststoffindustrie, Neue Materialien, Automatisierung in der Industrie, Elektronik, Energieeffizienz, Erneuerbare Energien, Umweltschutz, Holz- und Möbelindustrie, IT, Kultur- und Kreativwirtschaft aus dem deutsch-polnisch-tschechischen Dreiländereck. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung ab 03.09.2018.

Mehr erfahren

Personal

DigitaliseSME: EU fördert Digitalisierung im Mittelstand. Sie benötigen Unterstützung bei der Digitalisierung Ihres Unternehmens? Das neue EU-Förderprojekt DigitaliseSME vermittelt internationale Experten, die Prozesse analysieren, zugeschnittene Konzepte erstellen und die Digitalisierung Ihrer Abläufe, Produkte und Leistungen voranbringen. Sie sind selbst Experte für Digitalisierung im Mittelstand? Profitieren Sie, melden Sie sich an!

Hier registrieren


Praktikumsplätze gesucht für französische Studenten und Berufsschüler verschiedener Branchen (u.a. Bauwirtschaft, Energie, Informatik, Handel, BioTech, Pharma und Kosmetik) für die Dauer von zwei bis 6 Monaten, für die sie von ihren Bildungseinrichtungen ein Grundstipendium erhalten.  Die angehenden jungen Fachkräfte haben unterschiedlich gute Deutschkenntnisse. Detaillierte Profile der jungen Interessenten auf Anfrage von Marlies Ullenboom.

E-Mail


04. – 17.11.2018, Peking, Jieyang, Guangzhou und Chengdu: Fit für das Chinageschäft! Zweiwöchige Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte aus deutschen Unternehmen auf Einladung der chinesischen Regierung. Das Fortbildungsprogramm wird von der GIZ koordiniert. Die Teilnehmer tragen die Kosten für die An- und Abreise nach China. Eine zweitägige fachliche und interkulturelle Programmvorbereitung findet vom 4. bis 5. Oktober in Bonn statt.

Mehr lesen (PDF) Hinweise zur Anmeldung (PDF)

 

Messen/Termine/Informationen

Europa

05.09.2018, Berlin: "Celebrating 100 Years – Baltic Networking Day Berlin". Netzwerktag Baltikum stellt anlässlich des hundertjährigen Jubiläums der Unabhängigkeit Estlands und Lettlands sowie der staatlichen Souveränität. Litauens die Perspektiven und Kooperationsmöglichkeiten vor, die die drei EU-Mitgliedstaaten deutschen Unternehmen eröffnen. Teilnahme kostenfrei.

Hier anmelden Das Programm


12.09.2018, Bled/Slowenien: GreenTech Forum Slovenia 2018 Internationale Konferenz & Begleitveranstaltung des Strategischen Forums Bled.

Mehr erfahren


Save the date

26. – 28.10.2018, Bonn: Cluny Forum 2018 – 4. French German Innovation Forum für Manager, Unternehmer, junge Berufstätige und Experten, die gemeinsam die Entwicklung, Verbreitung und Umsetzung neuer Ideen zur Festigung der deutsch-französischen Beziehungen in den Bereichen Digitalisierung & neue Technologien, Umwelt & nachhaltige Entwicklung, Innovation & Kreativität, Arbeitsmarkt & Rekrutierung, Vielfalt & Soziales sowie Interkulturelle Herausforderungen beraten werden. Die Cluny-Community und das Cluny-Forum möchte hiermit zum deutsch-französischen Austausch beitragen und vor allem Nachwuchskräfte auf die Herausforderungen von morgen vorbereiten.

Mehr erfahren E-Mail


Save the date

20. – 21.11.2018, Soest: Brexit-Symposium: Im Fokus stehen die praktischen Auswirkungen des Brexits sowie konkrete Lösungsmöglichkeiten zu den neuen Anforderungen für alle betroffenen Unternehmen.

Mehr erfahren

Brexit-Check für Unternehmen über Online-Tool: Als Hilfestellung für Unternehmen haben IHKs und DIHK ein Online-Tool entwickelt, das anhand von 18 Themenfeldern Orientierung bietet, wie sich die Unternehmen auf den Brexit vorbereiten können

Jetzt den Brexit-Check machen


Warenverkehr mit der Türkei - fehlende Unterschriften in Warenverkehrsbescheinigungen: Elektronisch ausgestellte Präferenznachweise aus der Türkei brauchen Unterschrift der Zollbehörden!

Mehr lesen


Asien

14.09.2018, Düsseldorf: Business and Investors Forum China. Vertreter chinesischer und deutscher Unternehmen diskutieren über innovative Produkte und Geschäftsmodelle zur Digitalisierung der Wirtschaft und Gesellschaft.

Mehr lesen Hier anmelden


13.09.2018, Köln; 17.09.2018, München und 19.09.2018, Frankfurt Main: "Standortwahl und Lokalisierung in China" DCW-Roadshow.

Mehr lesen (PDF)


27. – 29.09.2018, Guangzhou/China: International Summit and Exhibition for Vocational Education, die internationale Messe mit begleitendem Kongress rund um die berufliche Aus- und Weiterbildung findet bereits zum dritten Mal statt. Motto des deutschen Gemeinschaftsstands "Made in Germany". Kontakt: Judith Ihle.

Mehr erfahren E-Mail


Zahlungsverzögerungen in der Region Asien-Pazifik. Laut Zahlungsstudie der Coface waren 63 Prozent der Unternehmen in neun Ländern in 2017 betroffen, wobei die ultralangen Überziehungen zunahmen. 120 Tage und länger als vereinbart mussten 16,5 Prozent der Unternehmen auf ihr Geld warten, im Jahr zuvor waren es 12,5 %. Die längsten Verzögerungen gab es in China und Indien, am schnellsten bezahlt wurde in Malaysia, Taiwan und Japan.

Mehr lesen


Nahost

06. – 07.09.2018, Berlin: 2. Qatar Germany Business and Investment Forum unter der Schirmherrschaft von S.E. Sheikh Abdullah Bin Nasser bin Khalifa Al Thani, Premierminister von Katar. Erwartet werden rund 60 bis 70 Geschäftsleute aus Katar.

Hier mehr erfahren Hier anmelden


Amerika

11. – 12.10.2018, Hamburg: Lateinamerika-Tag 2018

Mehr erfahrenZum Einladungsflyer (PDF) Hier online anmelden


Afrika

03.09.2018, Frankfurt am Main: Konferenz zur digitalen Transformation in Afrika. Infrastruktur, digitale technische Werkzeuge und Lösungen der MES&DAK zur Erschließung von Finanzierungslücken in Afrika und im Nahen Osten in Höhe von 526 Milliarden US-Dollar sowie innovative Lösungen europäischer Akteure zur Erschließung neuer Potenziale stehen im Fokus. Eingeladene Länder sind Kap Verde, Mauritius, Äthiopien und Marokko. Kontakt: Gilles Maglo

Mehr erfahren E-Mail


20.09.2018, Stuttgart: Wirtschaftsgipfel Afrika 2018, die baden-württembergische Wirtschaftsministerin Dr. Hoffmeister-Kraut lädt ein. Afrika bietet große Chancen für unternehmerisches Engagement. Die steigende Kaufkraft einer jungen, wachsenden Bevölkerung, umfangreiche Investitionsprojekte sowie neue digitale Errungenschaften bringen vor allem den Ländern Subsahara-Afrikas einen wirtschaftlichen Wandel.  Der Wirtschaftsgipfel Afrika 2018 nimmt diese Zukunftsmärkte in den Fokus. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Verbindliche Anmeldung bis spätestens 31. August 2018 über das Online-Formular.

Mehr lesen (PDF)Hier online anmelden


27.09.2018, Potsdam: Neuer Kurs in internationalen Wirtschafts- und Handelsbeziehungen? Wirtschaftsforum Afrika. Kontakt: Marianne Ballé Moudounbou.

E-Mail


Save the Date

26. – 27.11.2018, Abidjan/Elfenbeinküste: AIMTEC. Treffpunkt für Einkäufer, Kunden, Experten und Entscheidungsträger aus den Bereichen Fertigung, Industriewerkzeuge und Engineering, um sich zu vernetzen, Geschäftsstrategien zu diskutieren und strategische Partnerschaften aufzubauen. Auf dem Programm stehen Foren, Workshops, Sonderschauen, Technologieforen und Produktpräsentationen. Kontakt:
Dr. Souleymane Labity Ouoba.

Mehr lesen E-Mail

 

Allgemeines

11.09.2018, Dresden: „Erfolgreich trotz Handelsprotektionismus“, Mitteldeutscher Exporttag. Teilnahme kostenfrei.


Mehr lesen

20.09.2018, Aachen: „Welthandel im Weltwandel" – 10. IHK-Außenwirtschaftstag NRW für Unternehmen, die international tätig sind oder ein internationales Engagement planen. Rund 1.000 Teilnehmer und 50 Top-Referenten, darunter zahlreiche Spitzenmanager international erfolgreicher deutscher Unternehmen werden erwartet. Neun Talk-Panels befassen sich mit aktuellen Entwicklungen von "Brexit" bis "Zoll 4.0".

Mehr erfahren


„Made in Germany“ Was ist das Erfolgslabel heute noch wert? In 43 Ländern weltweit haben das GTAI-Experten untersucht, eine Zusammenfassung der Ergebnisse finden Sie nach Anmeldung auf dem GTAI-Portal zum Download.

Hier herunterladen


Neuerscheinungen der OECD

„States of Fragility 2018“ Der Fragilitätsbericht 2018 hebt zwölf Schlüsselaspekte von Fragilität hervor und liefert konkrete Vorschläge, um ihr entgegenzuwirken.

Online-Ausgabe


“The Long View: Scenarios for the World Economy to 2060” Die Studie berechnet auf Basis aktueller Trends das Wachstum der Weltwirtschaft in einem "Business-as-usual"-Referenzszenario ohne nennenswerte Reformen bis 2060. Der Bericht zeigt, welche positiven Effekte verschiedene Reformoptionen in den Bereichen Bildung, Regierungsführung, Arbeitsmarktpolitik und Produktmarktregulierung hätten.

Online-Ausgabe

 

Berlin, 27. August 2018
Alle Informationen in diesem Newsletter erfolgen ohne Gewähr für ihre Richtigkeit. In keinem Fall wird für Schäden, die sich aus der Verwendung abgerufener Informationen ergeben, Haftung übernommen.

 

BVMW - Bundesverband mittelständische Wirtschaft,
Unternehmerverband Deutschlands e. V.
Bundeszentrale • Potsdamer Straße 7 • 10785 Berlin

Telefon: +49 30 533206-0 • Telefax: +49 30 533206-954
international@bvmw.dewww.bvmw.de


Facebook Icon
Twitter Icon
Google Plus Icon
Instagram Icon
LinkedIn Icon
Xing Icon
Youtube Icon

BVMW – Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e.V.

Eingetragen in das Vereinsregister Berlin-Charlottenburg Nr. 19361 Nz • Präsident: Prof. Dr. h.c. Mario Ohoven • Vizepräsidenten: Willi Grothe, Dr. Hans-Michael Pott • Vorstand: Dr. Helmut Baur, Jens Bormann, Dr. Jochen Leonhardt, Arthur Zimmermann • Bundesgeschäftsführer: Prof. Dr. h.c. Markus Jerger