In eigener Sache

15.11.2018, Leipzig: Internationalisierungsforum des MUT – Mittelständischer Unternehmertag: Experten geben Einblicke in aktuelle Engagements, Entwicklungen und Branchentrends in Europa, Asien, Afrika und Amerika und vermitteln wichtiges Knowhow für den Aufbau einer erfolgversprechenden international ausgerichteten Vertriebsarbeit, zu marktspezifischen Rechtsvorschriften und berichten über Förder- und Finanzierungs-möglichkeiten im Bereich der Außenwirtschaft. Das Programm finden Sie unter Themenforen:

Programm

Angebote der BVMW Auslandsbüros

Brasilien

Monatsbericht aus Sao Paolo und Branchenbericht CEEI September 2018 – Alles rund um den deutschen Mittelstand in Brasilien:

CEEI September 2018


Polen

16.11.2018, Katowice: „Erfolgsfaktoren für den Markteinstieg in Deutschland, Österreich und der Schweiz“, die Konferenz organisiert die BVMW Repräsentanz Polen in Zusammenarbeit mit dem Enterprise Europe Network und lokalen Institutionen. Kontakt: Agnieszka Poczatek, Tel.: +48 71 3448201.

E-Mail

Unternehmerreisen

04. – 07.02.2019, Madrid/Spanien: Geschäftsreise Lebensmittel allgemein durchgeführt Im Auftrag des Ministeriums für Ernährung und Landwirtschaft von der Commit GmbH. Diese ermöglicht deutschen Unternehmen den Ausbau von Geschäftskontakten zu lokalen Unternehmen und Experten, einen Erfahrungsaustausch mit in Spanien ansässigen Firmen und Geschäftsanbahnungen. Die Geschäftsreise richtet sich an Unternehmen mit Sitz in Deutschland, die sich über ihre Marktchancen in Spanien, eventuellen Produktanpassungen und organisatorische Optimierungen gründlich informiert haben. Anmeldeschluss: 19.11.2018. Weitere Informationen, Programm und Anmeldeformular im Flyer:

PDF-Download

Kooperationen

24.10.2018, Jelenia Góra /Polen: 25. Polnisch-Deutsch-Tschechisches Kooperationsforum – Kooperationsbörse für KMU u.a. aus der Metallverarbeitung, dem Maschinen- und Anlagenbau, der Kunststoffindustrie, der Automatisierung, der Energieeffizienz, den Erneuerbaren Energien, dem Umweltschutz, der Holz- und Möbelindustrie und dem IT-Sektor des Dreiländerecks. Treffen Sie dort auch die Vertretung des BVMW in Polen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Jetzt anmelden


09.11.2018, Leipzig: CONTACT „denkmal“ – Internationale Kooperationsbörse. Zweijährige europäische Leitmesse für Architekten, Planer, Handwerker, Restauratoren, Denkmalfachbehörden, Investoren und Bauherren. Die Messe ist eine Kommunikationsplattform für Unternehmen und Institutionen u.a. aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Niederlande, Österreich, Polen, Russland, Schweden und der Tschechischen Republik, Anmeldung bis 26.10.2018.

Jetzt anmelden

Personal

06.11.2018, Berlin: „Regionaler Fachtag zu Wissenstransfer in der Internationalisierung der beruflichen Bildung für Afrika und Lateinamerika“, organisiert von iMOVE gemeinsam mit dem DLR Projektträger und mit Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich, weil die Plätze limitiert sind.

Mehr erfahren Jetzt anmelden


07.11.2018, Berlin Konferenz zur Förderinitiative: Internationalisierung der Berufsbildung Themenfokus: Wirtschaft global, Berufsbildung International – Synergien nutzen für eine erfolgreiche Fachkräfteentwicklung.

Mehr lesen


Praktikumsplätze gesucht für französische Studenten und Berufsschüler verschiedener Branchen (u.a. Bauwirtschaft, Energie, Informatik, Handel, BioTech, Pharma und Kosmetik) für die Dauer von zwei bis 6 Monaten, für die sie von ihren Bildungseinrichtungen ein Grundstipendium erhalten. Die angehenden jungen Fachkräfte haben unterschiedlich gute Deutschkenntnisse. Detaillierte Profile der jungen Interessenten auf Anfrage von Marlies Ullenboom.

E-Mail

Messen/Termine/Informationen

Europa

11.12. 2018, Potsdam: Wirtschaftsforum Bulgarien mit dem bulgarischen Wirtschaftsminister. Bundesweite Tagung zur deutsch-bulgarischen Wirtschaftskooperation, die von der IHK Potsdam gemeinsam mit dem DIHK, dem Osteuropaverein der Deutschen Wirtschaft , der AHK Bulgarien und dem Deutsch-Bulgarischen Forum durchgeführt wird. Mitveranstalter Ist die Bulgarische Botschaft in Deutschland, unterstützt wird das Forum vom BMWi. Aus Bulgarien wird eine Delegation unter Leitung des Wirtschaftsministers Emil Karanikolov erwartet. Die Teilnahme am Forum ist kostenfrei.

Mehr erfahren Jetzt anmelden


Asien

13. – 15.11.2018, München: Deutsch-Indisches Wirtschaftsforum

Mehr lesen


15.11.2018, Köln: Deutsch-Chinesischer Wirtschaftstag 2018 mit Beiträgen von Experten von Covestro AG, NIO GmbH, Yanfeng Automotive Interiors, Orcan Energy AG, Hangsheng Technology GmbH, Weichai Group, Fraunhofer IMW, Cohausz & Florack, dompatent von Kreisler Selting Werner und Hoffmann, Liebs Fritsch & Partner.

Programm lesen Hier anmelden


Nahost

24. – 25.10.2018, Kairo, Ägypten: 9. Arabisch-Deutsches Energieforum veranstaltet von der Ghorfa in Zusammenarbeit mit der Siemens AG sowie der Union of Arab Chambers und der Federation of Egyptian Chambers of Commerce. Der Energiebedarf in der arabischen Welt steigt unaufhaltsam. Schätzungen zufolge muss bis 2035 eine zusätzliche Stromerzeugungskapazität von rund 277.000 Megawatt geschaffen werden.

Mehr lesen


25.10.2018, Frankfurt am Main: Rechtliche Rahmenbedingungen und Finanzierungsfragen im Nahen und Mittleren Osten, eine Veranstaltung des NUMOV in Kooperation mit der KfW Bankengruppe. Programm und Hinweis zur Anmeldung:

PDF-Download


„PortalMENA“ – Ihr Tor zu den Märkten des Nahen Ostens. Gebündelte Informationen rund um den Handel mit der Mena-Region ("Middle East and North Africa") bietet ab sofort die neue Website der DIHK und anderer Kammern. Das Portal behandelt die Maghreb-Staaten Marokko, Algerien und Tunesien, Ägypten, Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate, Jemen und andere Länder der arabischen Halbinsel sowie Irak und Iran und bietet Know-how zu Marktpotenzialen, aktuellen Projekten sowie Veranstaltungen im In- und Ausland.

Portal öffnen


DIHK: Carnetverfahren mit dem Iran ab sofort ausgesetzt. Angesichts der US-Sanktionen gegen den Iran nehmen die Herausforderungen für eine reibungslose Zahlungsabwicklung zu. Euler Hermes hat darauf hingewiesen, dass er kein Geld mehr transferieren kann, da die Überweisungen von den Banken nicht mehr übernommen werden. Eine vorübergehende Einfuhr in den Iran ohne Carnet ist möglich. Der Importeur kann alternativ vorab eine Lizenz zur vorübergehenden Einfuhr beantragen. In diesem Fall muss beim Zoll eine Kaution hinterlegt werden.


Amerika

13.11.2018, Ludwigshafen: 5. Zentralamerika-Konferenz der deutschen Wirtschaft. Die Konferenz wird von der Lateinamerika-Initiative der deutschen Wirtschaft unter Federführung des Deutschen Industrie- und Handelskammertags veranstaltet, Gemeinsam mit den Botschaften der sieben zentralamerikanischen Staaten und der Dominikanischen Republik lädt die IHK Pfalz Sie ein, sich über Geschäftsmöglichkeiten in diesen Ländern und über Strategien für Markteintritt und Marktbearbeitung zu informieren. Teilnahme kostenfrei.

Mehr erfahren


Afrika

15.11.2018, Leipzig: Wege nach Afrika – Neue Märkte und Chancen. Diskussionsrunde im Rahmen des Internationalisierungsforum des M.U.T. zu verschiedenen Einstiegsmöglichkeiten in Afrika sowie deren Chancen und Risiken mit Dr. Gernot C. Wagner, Geschäftsführer der evagor GmbH und Honorarkonsul der DR Kongo in acht Bundesländern, Christian Römlein, geschäftsführender Gesellschafter der intelligent fluids GmbH und Senator h.c. des BVMW sowie Arno Köster, Projektkoordinator und Sprecher der Udo Lindenberg Stiftung.

Mehr erfahren


26. – 27.11.2018, Abidjan/Elfenbeinküste: AIMTEC – Treffpunkt für Einkäufer, Kunden, Experten und Entscheidungsträger aus den Bereichen Fertigung, Industriewerkzeuge und Engineering, um sich zu vernetzen, Geschäftsstrategien zu diskutieren und strategische Partnerschaften aufzubauen. Auf dem Programm stehen Foren, Workshops, Sonderschauen, Technologieforen und Produktpräsentationen. Kontakt: Dr. Souleymane Labity Ouoba.

E-Mail

Allgemeines

30.10.2018, Köln: „Experten referieren – Praktiker diskutieren“ 8. Thementag Außenwirtschaft des Bundesanzeiger Verlags. Auf dem Programm stehen aktuelle Entwicklungen im Außenhandels-, Zoll- und Exportkontrollrecht sowie rund um den Brexit, zwei Workshop-Blöcke und ein branchenübergreifendes Networking am Vorabend der Veranstaltung.

Mehr erfahren


05.11.2018, Berlin: Referenzprojekte im Ausland – Bedeutung, Wirkung und Förderung. BMWi Fachveranstaltung der Exportinitiative Energie zur Vermarktung klimafreundlicher Energielösungen im Ausland.

Mehr erfahren Hier anmelden


Export-App: unterwegs informieren. Eine neue Export-App bietet mobil verfügbares Wissen für die Praxis – jederzeit und überall. Basis der Export-App bildet das Exportlexikon. Hier werden Begriffe und Abkürzungen im Außenhandel kurz und kompakt erläutert. Zudem bietet die App einen aktuellen Überblick zu Export- und Importzahlen, Statistiken, Berichten, Auswertungen und relevanten Neuigkeiten. Sie haben damit Zugriff auf wichtige Veranstaltungsdatenbanken, Seminare und nützliche Links zum Thema Außenhandel für den täglichen Gebrauch. Die Export-App gibt es kostenlos im Google Play Store, im App Store von Apple und als mobile Web-Version.

Google Play iTunes Web-App


Chancen Internationalisierung: Die größte Herausforderung für mittelständische Unternehmen ist der Aufbau vertrauensvoller internationaler Partnerschaften. Zu diesem Zweck gründete das BVMW Mitglied Michael Herzog die Business-Partner Analytics GmbH. Das Geschäftsmodel ist, nicht länger Geschäftspartner über persönliche Kontakte oder durch weiterempfehlen zu gewinnen, sondern intelligente Datenanalytik zu nutzen. 21 Millionen internationale Unternehmensprofile kombiniert mit persönlicher Kompetenz sind der Schlüssel für erfolgreiche Partnergewinnung. Kunden aus aller Welt nutzen diesen Service bereits erfolgreich. Kontakt: Michael Herzog.

Mehr erfahren E-Mail


Aktuelle Ausgabe des Newsletters der Exportinitiative Energie mit exportrelevanten Informationen zu Unternehmerreisen, Messen und Projekten sowie zu Veranstaltungen im In- und Ausland:

Jetzt lesen


Neuerscheinungen der OECD

„Africa's Development Dynamics 2018: Growth, Jobs and Inequalities“ Der neue Jahresbericht, der von OECD und African Union gemeinsam erarbeitet wurde, konzentriert sich auf die fünf Regionen Zentral-, Ost-, Nord-, Süd- sowie Westafrika. Der Bericht identifiziert innovative Politiken und bietet praktische politische Empfehlungen, die an die Besonderheiten der afrikanischen Volkswirtschaften angepasst sind.

Online-Ausgabe

Berlin, 15. Oktober 2018
Alle Informationen in diesem Newsletter erfolgen ohne Gewähr für ihre Richtigkeit. In keinem Fall wird für Schäden, die sich aus der Verwendung abgerufener Informationen ergeben, Haftung übernommen.

 

BVMW - Bundesverband mittelständische Wirtschaft,
Unternehmerverband Deutschlands e. V.
Bundeszentrale • Potsdamer Straße 7 • 10785 Berlin

Telefon: +49 30 533206-0 • Telefax: +49 30 533206-954
international@bvmw.dewww.bvmw.de


Facebook Icon
Twitter Icon
Google Plus Icon
Instagram Icon
LinkedIn Icon
Xing Icon
Youtube Icon

BVMW – Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e.V.

Eingetragen in das Vereinsregister Berlin-Charlottenburg Nr. 19361 Nz • Präsident: Prof. Dr. h.c. Mario Ohoven • Vizepräsidenten: Willi Grothe, Dr. Hans-Michael Pott • Vorstand: Dr. Helmut Baur, Jens Bormann, Dr. Jochen Leonhardt, Arthur Zimmermann • Bundesgeschäftsführer: Prof. Dr. h.c. Markus Jerger