BVMW Fokus International

 
 

20.05.2019, Würzburg: „Politik meets Mittelstand“, Podiumsdiskussion des BVMW zur Europawahl 2019 moderiert von Patrick Meinhardt, BVMW Bundesgeschäftsleiter Politik. Kontakt: Stephan Behringer, stephan.behringer@bvmw.de.

 
 
Mehr lesen
   
 

23.05.2019, Berlin: AG Treffen der Mittelstandsallianz Afrika. Auf dem Programm des Treffens der Arbeitsgruppen „Sozialwirtschaft“ und „Dienstleistungen“ stehen aktuelle Informationen, Impulsvorträge und Netzwerken.

 
 
Hier anmelden
   
 
 
 
 
 

28.05.2019, München: „Austrian Business Circle“ in Kooperation mit dem österreichischen Konsulat – zu Gast ist Bernhard Wagner, 2facher Kickbox-Weltmeister und heute erfolgreicher Coach und Mentor. Kontakt: Kajetan Brandstätter, kajetan.brandstaetter@bvmw.de.

 
 
Mehr lesen
   
 

01. – 09.06.2019, Shanghai-Shenzen-Honkong: Inspirationsreise nach China organisiert vom BVMW Mitgliedsunternehmen tempus und Prof. Dr. Knoblauch, Unternehmer und gefragter Referent, er schreibt: „Künstliche Intelligenz und Digitalisierung katapultieren uns in eine neue Welt. …auch im Osten, in China, haben diese Themen ein zu Hause gefunden und entwickeln sich atemberaubend, dramatisch und schnell.“ BVMW-Mitglieder und Interessenten des BVMW erhalten auf Nachfrage einen Kostenvorteil, Anmeldung auch per Mail an michael.heilig@bvmw.de.

 
 
Mehr erfahren
   
 
 
 
 
 

14.06.2019, Bad Nauheim: Wirtschaftsforum. Über Marktchancen in Estland können sich die Teilnehmer (Anzahl begrenzt) aus erster Hand im Austausch mit 7 Firmen unterschiedlichster Branchen aus Estland informieren. Kontakt: Malu Schäfer, malu.schaefer@bvmw.de

 
 
Mehr lesen
   
 

17. – 18.06.2019, Paris: Africa CEO Forum – Women in Business. Der BVMW lädt zur Teilnahme am jährlichen Women in Business Führungskräftemeeting ein, das die Förderung weiblicher Führungskräfte bei der Transformation des afrikanischen Kontinents fokussiert. BVMW-Mitglieder und Partner erhalten einen Rabatt von 20% auf die Teilnahmegebühr von 1.500 Euro. Anmeldung bis 16.06.2019.

 
 
Hier anmelden
 
 
 
 

Angebote der BVMW Auslandsbüros

 
 

Kamerun (CEMAC-Länder) – Nigeria, Senegal, Gambia

 
 
 
 
 
 

04. - 10.06.2019, Würzburg/Karlstadt, Leipzig und Sittensen/Hamburg: Delegationsreise von KMU aus Kamerun, Senegal und Sierra Leone nach Deutschland, organisiert von der afriboom GmbH gemeinsam mit dem BVMW.  Auf dem Programm: Besuch der Cosmetic Business Messe in München, Firmenbesuche, Wirtschaftstagungen und B2B Gespräche. Kontakt: L. J.NGUEFACK-SONKOUE, Mail: info@afriboom.com.

 
 
Mehr lesen
   
 

Mexiko

 
 
 
 
 
 

Save the Date:

27.06.2019, Stuttgart: 1. Business Forum Mexiko
eine Veranstaltung von Unternehmern für Unternehmer organisiert vom BVMW Auslandsbüro Mexiko und anderen. Kontakt: info@wmp.mx.

 
 
Weiterlesen
   
 

Brasilien

 
 
 
 
 
 

Monatsbericht aus Sao Paolo und Branchenbericht CEEI April 2019. Alles rund um den deutschen Mittelstand in Brasilien:

 
 
Hier lesen
   
 

Russland

 
 

Das Auslandsbüro unterstützt Messebesuche von BVMW Mitgliedern im EXPOCENTRE Moskau und bietet Transfer, Übersetzung und professionelle Beratung für kommende Messen:

 
 

18. – 20.06.2019:  RENWEX 2019 – Renewable Energy & Electric Vehicles, Internationale Messe für Ausrüstungen und Technologien.

 
 
RENWEX 2019
 

25. – 27.06.2019:  INTEGRATION, 7th International Exhibition of Rehabilitation Equipment (Prothesen und Orthesen).

 
 
INTEGRATION
 

Kontakt: Frau Harrer, info@expont.de.

 
 
 
 
 

Unternehmerreisen

 
 

07. – 10.09.2019, Amman/Jordanien: Leistungsschau für deutsche Technologieanbieter aus dem Bereich Abfallwirtschaft & Recycling im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms organisiert von der MENA Business GmbH in Zusammenarbeit mit der Amman Chamber of Industry, German RETech Partnership, BlackForest Solutions und der Universität Rostock mit dem Ziel, deutsche Firmen beim Markteintritt sowie beim Auf- und Ausbau von Geschäfts-aktivitäten in Jordanien zu unterstützen. Anmeldeschluss: 01.06.2019.

 
 
Mehr lesen
   
 
 
 
 
 

10. – 15. November 2019, Eriwan/Armenien und Tiflis/Georgien: Modernisierung der industriellen Infrastruktur. BMWi Markterkundungsreise für deutsche KMU aus dem Maschinenbausektor, die von der Commit GmbH in Kooperation mit dem VDMA, dem Osteuropaverein der Deutschen Wirtschaft und anderen Partnern organisiert wird. Anmeldeschluss: 09.09.2019.

 
 
Flyer herunterladen
 
 
 
 

Kooperationen

 
 

04. – 05.06.2019, Wien: Future of Building 2019 and Construction – zweitägige Kongressmesse mit Kooperationsbörse und Besichtigungen für Planer, Zulieferer, Auftragnehmer, Produzenten, Dienstleister und Forschungszentren, Teilnehmer aus mehr als 50 Ländern sind angemeldet. Anmeldeschluss: 02.06.2019.   

 
 
Programm ansehen
 
Tickets buchen
   
 
 
 
 
 

ZIM International: Ausschreibungen zur Förderung von FuE. Kooperationen des Mittelstands laufende und geplante Ausschreibungen sowie weiterführende Informationen:

 
 
Jetzt ansehen
 
 
 
 

Personal

 
 

Promovierter Maschinenbauingenieur, Enddreißiger, gebürtiger Russe mit über zehnjähriger Erfahrung im Aufbau von Produktionsstandorten und in leitenden Positionen wie Technischer Leiter, Produktions- und Werksleiter sucht neuen Wirkungskreis, idealerweise in einem deutschen Unternehmen mit Geschäftsbeziehungen nach Russland. Deutsch und Russisch perfekt. Umfassende und fundierte Kenntnisse im Bereich Produktion, Konstruktion, Projektmanagement und Fertigungstechnologie. Gesucht: Produktionsleitung / Technische Leitung, Produktions- und Logistikplanung, Restrukturierung und Prozessoptimierung, Investitionsplanung und Projektmanagement, Lokalisierung und Produktionsverlagerung. Kontakt: Edgar Jehnes, edgar.jehnes@bvmw.de

 
   
 
 
 
 
 

18.06.2019, Berlin: „Mitarbeiterentsendung nach Afrika: Fokus Subsahara-Afrika“. Seminar des Afrika-Vereins der deutschen Wirtschaft zu Gestaltungsmöglichkeiten für den Einsatz deutscher Mitarbeiter auf dem afrikanischen Kontinent und deren Hürden. Fach- und Führungskräfte sollen verstehen, wie Lösungen aufeinander abgestimmt werden können, so dass unternehmerische Ziele erreicht und gleichzeitig die Compliance-Anforderungen des Einsatz-landes erfüllt werden.

 
 
Mehr erfahren
   
 
 
 
 
 

06.06.2019, Bonn: iMOVE-Dreiländertreff: Aktuelles aus China, Indien, Iran. Die Veranstaltung für Anbieter aus dem Berufsbildungssektor informiert über die Situation rund um die berufliche Bildung in China, Indien und Iran sowie über Ausschreibungen und Projekte. Teilnahme kostenfrei. Anmeldeschluss: 27.05.2019.

 
 
Mehr lesen
 
 
 
 

Messen/Termine/Informationen

 
 

Europa

 
 

„Deutsch-russische Kontaktstelle Export nach Deutschland“ ist Anlaufstelle für deutsche und russische Unternehmen bei der Suche nach Produkten und Partnern aus dem jeweils anderen Land, bietet kostenlose Beratung und Unterstützung rund um die Themen Zertifizierung sowie Importe aus Russland und bearbeitet Anfragen aus Deutschland zu Produkten, Dienstleistungen und Partnern in Russland. Aktuelle Angebote russischer Produzenten, meistens Marktführer in ihrem Segment. Kontakt: Elena Harrer, info@expont.de

 
 
Mehr erfahren
   
 

Ursprungszeugnis-Formular „Europäische Gemeinschaft" seit 1. Mai 2019 ungültig. 
Seit 1. Mai 2019 wird im Vordrucksatz die Bezeichnung „Europäische Gemeinschaft“ durch Europäische Union“ ersetzt. Formularsätze „Europäische Gemeinschaft“ wurden nur bis 30. April 2019 akzeptiert. Das Ursprungszeugnis ist eine öffentliche Urkunde, daher ist ein Mix von neuen EU-Formularen mit alten EG-Formularen (z.B. EU-Original mit EG-Durchschrift) nicht zulässig.

 
   
 

Asien

 
 
 
 
 
 

28.05.2019, Berlin: „Energieeffizienz im Verkehrssektor in China“ Informationsveranstaltung für deutsche Technologieanbieter und Dienstleister zu Marktpotenzialen und –barrieren hinsichtlich der Elektromobilität in China als Vorbereitung auf die Geschäftsreise „Elektromobilität in Beijing, Tianjin und Hebei“ in 11/2019 nach Beijing. Die Veranstaltung kann aber auch separat besucht werden. Die Teilnahme wird vom BMWi im Rahmen der Exportinitiative gefördert und ist kostenfrei.

 
 
Weiterlesen
   
 
 
 
 
 

06.06.2019, Düsseldorf: "Qingdao trifft Deutschland" Wirtschaftsdialog Qingdao-NRW anlässlich des NRW-Besuchs einer Delegation der wichtigsten Vertreter aus Qingdao. Anmeldung bis 01.06.2019 per E-Mail an Herrn ZHAO Wei zw@sgep.cn (Vertreter der Stadt Qingdao in Deutschland).

 
 
Mehr lesen
   
 

Save the date

05. – 08.10.2019, Neu-Delhi/Indien: 2. Auflage der AgroWorld und FoodWorld 2019 – das größte Agro-Food-Event weltweit. Messe-Begleitprogramm mit 24 internationalen Konferenzen, darunter Global Summits zu Agricultural Leadership und Food Business. Kontakt: Herr Alok Sinha, Generaldirektor der ICFA, E-Mail: dg@icfa.org.in.

 
 
Zum Messeportal
   
 

Nahost 

 
 
 
 
 
 

24. - 26.06.2019, Informationsreise für jordanische und ägyptische Experten nach Deutschland zum Thema Energieinfrastruktur und Netzausbau für erneuerbare Energien. Am 24. Juni zur Auftaktveranstaltung können deutsche Unternehmer der Delegation ihre Produkte und Dienstleistungen vorstellen und zur Besichtigung eines Pilotprojektes oder Ihres Unternehmens einladen. Kontakt: Céline Kittel (RENAC), Tel.: 030 5268958-75, Mail: kittel@renac.de.

 
 
Details ansehen
   
 
 
 
 
 

25. – 27.06. 2019, Berlin: 22nd Arab-German Business Forum.

 
 
Jetzt anmelden
 

Amerika

 
 
 
 
 
 

23.05.2019, Hamburg: “Bring your project to Latin America”. Diese Veranstaltung von Experten für Experten bietet gebündeltes Know-How verschiedener Institutionen zu den Themen Informationsbeschaffung, Absicherung und Finanzierung konkret für Ihr Geschäftsvorhaben in Lateinamerika.

 
 
Programm und Anmeldung
   
 

03.-07.06.2019, Berlin, Sachsen und Thüringen: Marktinformationsreise für peruanische Unternehmen nach Deutschland, Schwerpunkt sind der Wasser- und Abwassersektor.

 
 
Flyer laden
   
 

04.06.2019, Potsdam: 6. Deutsch-Amerikanischer Wirtschaftstag. Die Veranstaltung richtet sich an deutsche Unternehmen, die Wirtschaftsbeziehungen zu den USA auf- oder ausbauen möchten. Dabei stehen die Beratung, Diskussionen sowie Workshops zu praktischen Fragestellungen im Vordergrund.

 
 
Mehr erfahren
   
 

Afrika

 
 
 
 
 
 

12. – 14.06.2019, Abidjan: Africallia, das branchenübergreifende Business Forum mit mehr als 500 Unternehmen aus Afrika, Amerika, Asien und Europa ist auf KMU fokussiert, denen B2B Treffen angeboten werden. Die Teilnahmegebühren enthalten: 15 maßgeschneiderte B2B-Geschäftstermine, Dolmetscherdienste, zwei Geschäftsessen, eine Gala und einen internationalen Abend mit Persönlichkeiten aus Kunst und Kultur. Anmeldeschluss: 20.05.2019

 
 
Mehr lesen
   
 
 
 
 
 

13.06.2019, Berlin: "Blue Economy for Africas Growth", 6th German-African Business Day organisiert vom Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft, erwartet werden hochrangige Vertreter der Blue Economy. Auf dem Programm stehen Diskussionen zu Investitionen und Partnerschaften für nachhaltiges Wachstum der Blue Economy-Sektoren.

 
 
Programm ansehen
 
Jetzt anmelden
   
 
 
 
 
 

13.- 16.06.2019, Casablanca/Marokko Wood Expo Casablanca. Die Wood Expo startet in diesem Jahr als Messe- und Industrietag für Hersteller und Experten der Holzindustrie. Zukünftig soll die internationale Fachmesse alle sechs Monate stattfinden und Marken, Dienstleistungen, technisches Know-how und Innovationen in den Bereichen Holzbearbeitungsmaschinen und -werkzeuge, Holzwerkstoffe, Komponenten und Halbfabrikate für die Möbelindustrie sowie Verarbeitungs-, Lager- und Liefertechnik präsentieren.

 
 
Mehr erfahren
   
 

25. - 28.06.2019, Casablanca//Marokko: Plast expo, Fachbesucher aus ganz Nordafrika besuchen diese internationale Messe für die Kunststoff- und Verpackungsindustrie, die eine hervorragende Gelegenheit ist, Produkte und Technologien in diesem wichtigen Markt zu präsentieren.

 
 
Mehr lesen
 
 
 
 

Allgemeines

 
 
 
 
 
 

BMWi Exportinitiative Energie und AUMA Messeprogramm 2020: Unterstützung erhalten deutsche Unternehmen aus dem Energiesektor bei ihrer Beteiligung im kommenden Jahr an 10 Auslandsmessen mit Umwelttechnologie -Schwerpunkten. Ausgewählt wurden u.a. Brasilien, Mexiko, VAE, Indien, Russland und Australien sowie drei Messen in afrikanischen Ländern.

 
 
Messe finden
   
 

Wie verkaufen Sie Waren und Dienstleistungen im Ausland? Erfahrungen und Expertise gefragt. Umfrage (Dauer 10 bis 15 min) von ibi research der Universität Regensburg in Kooperation mit dem DIHK. Ziel: Online-Händler für den grenzüberschreitenden E-Commerce gut vorbereiten, damit sie sich an die jeweiligen landesspezifischen Anforderungen anpassen können. Die Ergebnisse werden anonym ausgewertet und als Studie kostenfrei veröffentlicht.

 
 
Hier teilnehmen
   
 
 
 
 
 
 

Neuerscheinungen der OECD

 
 
 

OECD-Beschäftigungsausblick 2019: Die Zukunft der Arbeit. Der Bericht untersucht die Auswirkungen der Megatrends Globalisierung, Digitalisierung und Bevölkerungsalterung auf die Arbeitsmärkte der OECD-Länder und analysiert die Trends zu Zahl und Qualität von Arbeitsplätzen sowie ihren Beitrag zu inklusivem Wachstum. Dabei werden die Folgen für Aus- und Weiterbildung, soziale Sicherung und sozialen Dialog betrachtet.

 
 
Download
   
 

OECD Skills Outlook 2019: Erfolgreich in der digitalen Welt. Die OECD-Länder sind auf den digitalen Wandel und die veränderte Arbeitswelt mehr oder weniger gut vorbereitet. In Deutschland stehen die 16- bis 29-Jährigen in Bezug auf ihre Vorkenntnisse im Umgang mit digitaler Informations- und Kommunikationstechnik besser da als der OECD-Durchschnitt. In vielen anderen Bereichen schneidet Deutschland aber eher durchschnittlich ab.

 
 
Download
 
 
 
 

Berlin, 17. Mai 2019

Alle Informationen in diesem Newsletter erfolgen ohne Gewähr für ihre Richtigkeit. In keinem Fall wird für Schäden, die sich aus der Verwendung abgerufener Informationen ergeben, Haftung übernommen.

 
   
 
 
 
 
 
Webseite 
 
Facebook 
 
LinkedIn 
 
Twitter 
 
YouTube