Jahresrückblick "ANNO 2021/2022" ist da

Unsere Jahresbroschüre Anno – Erfolge 2021. Impulse 2022. ist fertig!

Hier Anno 2021/2022 direkt anschauen
Zum Anno 2021/2022 downloaden anklicken

Liebe Unternehmerin, lieber Unternehmer, liebe Kolleginnen und Kollegen im Verband,

Beständigkeit und die Bereitschaft, mutig und klug Veränderungen anzugehen, diese Eigenschaften zeichnen Mittelständler aus. Auch Der Mittelstand.BVMW ist ein Unternehmer. Und ein überaus erfolgreicher: Seit 2017 haben wir knapp 16.000 neue Mitglieder aufgenommen und sind damit weiter stark in Stimme und Gewicht gegenüber der Politik gewachsen. Mit gut 400 Repräsentanzen weltweit haben wir mehr Anlaufstellen als die IHKen und AHKen zusammen.

Worauf beruht unsere Stärke? Beispielhaft seien drei Kraftfelder genannt. Wir haben frühzeitig die großen Chancen, aber auch Herausforderungen der Digitalisierung erkannt. Unser Mittelstand-Digital Zentrum Berlin hat mehr Unternehmen praxisnah bei ihrer digitalen Transformation begleitet als alle anderen Kompetenzzentren zusammen. So erfüllen wir unseren Serviceauftrag für die Mitglieder.

Doch der Verband ist weit mehr als eine Mitgliederdatei. Gemeinsam schaffen und knüpfen wir Netzwerke von Menschen. Unsere Repräsentanten kennen „ihre“ Unternehmerinnen und Unternehmer persönlich und betreuen sie persönlich vor Ort. Kurz gesagt: Der Mittelstand.BVMW bringt Menschen zusammen. Das macht uns einzigartig und darum wertvoll.

Dazu kommt die politische Bühne: Wir holen die Millionen Mittelständler und Selbstständigen aus dem Schatten der politischen und medialen Wahrnehmung. Zusammen mit den Partnern unserer Mittelstandsallianz geben wir den Unternehmerinnen und Unternehmer eine starke Stimme – in Berlin, in Brüssel, überall dort, wo es um ihre Interessen geht. So konnten wir bisher schon entscheidende Verbesserungen für mittelständische Branchen und Betriebe gegenüber der Politik durchsetzen.

Die Corona-Pandemie machte eines deutlich: In Zeiten des Lockdowns bekamen Konzerne in Windeseile Milliarden zugeteilt. Der Mittelstand musste um jeden einzelnen Euro kämpfen. Daran dürfte auch der Machtwechsel im Ergebnis der Bundestagswahl 2021 wenig ändern. Umso mehr sind wir als Verband gefordert, uns auch in Zukunft auf allen politischen Ebenen für den unternehmerischen Mittelstand einzusetzen. Mit dem nötigen Nachdruck – und dem verdienten Erfolg.

 

Ihr

Markus Jerger

 

Anno 2021/2022 downloaden