Premiere des preisgekrönten Dokumentarfilms "Son of Cornwall"

Frankfurt-Premiere: Filmempfehlung für Opernliebhaber: die Familiendoku des internationalen Opernstars John Treleaven kommt nach Frankfurt!

Son of Cornwall, offizielles Filmplakat

Kommenden Donnerstag (21. April 2022 um 18:00 Uhr) bietet sich für alle Film- und Musikfans die einmalige Gelegenheit, den Dokumentarfilm "Son of Cornwall" in Anwesenheit des Opernsängers John Treleaven, sowie dessen Sohn und Regisseur Lawrence Richards auf der großen Kinoleinwand anzuschauen.

Die Geschichte eines der gefragtesten Heldentenöre der Welt beginnt in dem kleinen Fischerdorf Porthleven, wo Treleavens Stimme beim Baden im Hafen entdeckt wurde. Seine Reise brachte ihn zum Studium bei William Lloyd Webber nach London und schon bald in die bekannten Konzerthäuser aller großen Weltstädte. Doch dafür musste er eine Entscheidung treffen: Familie oder Karriere? Was ist man bereit, für die Kunst zu opfern? Wie hoch ist der Preis für Selbstverwirklichung? Diese und weitere Lebensfragen stellt dem inzwischen pensionierten Opernsänger sein Sohn und Filmemacher Lawrence Richards. Wir blicken mit ihnen gemeinsam hinter die Kulissen der aufregenden und glamourösen Sängerkarriere und verarbeiten viele Konflikte aus deren Vergangenheit. Dabei nimmt Richards ihn mit auf einen Roadtrip entlang der Küste Cornwalls zu Orten aus seiner Vergangenheit, wie etwa das besagte Hafenbecken, Treleavens Geburtshaus und die Kirche, auf deren Friedhof Treleavens Mutter begraben liegt. In vielen kleinen Vater-Sohn-Gesprächen befragt Richards seinen Vater nicht nur zu seiner Vergangenheit, sondern holt sich dabei auch Rat, da er ebenfalls selbstständig als Filmemacher arbeitet und Vater wird. Der Dokumentarfilm ist somit "Ein Generationenportrait, eine Lebensbeichte und eine Familientherapie in einem." (https://www.spielfilm.de/filme/3009122/son-of-cornwall). MAPP media GmbH agierte bei diesem Dokumentarfilm als Co-Produzent und übernahm zudem die gesamte Postproduktion.

Vater und Sohn werden bei der Kinoaufführung im Arthousekino Cinéma Filmtheater am Roßmarkt 7 in Frankfurt anwesend sein und im Anschluss an den Film auch für Fragen bereitstehen.

Mitglieder des BVMW können sich jetzt noch exklusive Gästelistenplätze sichern! Einfach eine kurze Email mit dem vollen Namen und dem Stichwort "SoC-Kinoabend" an hello@mapp-media.com bis zum 20.04.2022 um 18:00 Uhr schicken. Viel Spaß beim Film!