Der „2nd BVMW Winery Slam„ brachte erneute ungeahnte Talente zum Vorsc

Weine und Worte on stage: Der „2nd BVMW Winery Slam“ im Dolce Bad Nauheim brachte erneute ungeahnte Talente zum Vorschein

Fotos: Dietrich Skrock

111 Gäste auf der Bühne des historischen Jugendstil-Theaters – ein volles Haus! Der „2nd Winery Slam“ des Bundesverbandes Mittelständische Wirtschaft Unternehmerverband Deutschlands e. V. (BVMW) FrankfurtRheinMain hat sich in nur einem Jahr zum gefragten Event entwickelt. Der Premierenerfolg im Jahr 2019 hatte sich augenscheinlich herumgesprochen und die innovative Kombination von Rebensaft und Rhetorik lockte zahlreiche Besucher ins Dolce by Wyndham Bad Nauheim. Nach dem Apéritif im Theater-Foyer, einem fruchtigen alkoholfreien Sekt des Hauses König & Krieger, kamen acht Weine auf der Theaterbühne zur Verkostung. Sie wurden begleitet von einem erlesenen Menue bouche mit acht kleinen Gängen, die die Küchen-Crew des Vier-Sterne-Hotels individuell auf die präsentierten Weine abgestimmt hatte. So gab es beispielsweise Cube von Süßkartoffel und Kräuterquark mit Paprika und Chili zum Franken-Silvaner, Gebratenen Thunfisch mit Ras el Hanout, Wasabi, Mango und Affila-Kresse zur rheinhessischen Scheurebe, oder gefülltes Rinderröllchen mit Pinienkernen und Kräutern, Schwarze Pfefferjus, Kartoffel-Paprika-Püree zum kräftigen „Red Pit“ Cuvée.Die Vielfalt der ‚on stage‘ vertretenen Weinbauregionen reichte von Franken über Rheinhessen, den Rheingau, die Hessische Bergstraße bis ins australische Barossa Valley. 

Slammen auf hohem Niveau

Als Poetry Slam präsentierten die Winzerinnen und Winzer ihre Gewächse und buhlten mit Wein sowie kreativem Wortwitz um die Gunst des Publikums – für viele von ihnen ein absolutes Novum. Veranstalterin Cornelia Gärtner, Repräsentantin des BVMW FrankfurtRheinMain: „Die Qualität der Slam-Beiträge hat sich enorm gesteigert, so dass nicht nur die Weine und das Menue, sondern auch die gekonnten Slams als absolute Highlights glänzten.“ Die Beiträge waren auch für die Moderatorin Margit Lieverz, obendrein Schauspielerin und gelernte Köchin, ein stets willkommener Anlass, um mit viel Verve und Know-how gekonnt durch den Abend zu führen.

Sieger kommt aus Franken

Das aufmerksame Publikum kürte drei Wein-Slammer zu Siegern, denn ihre Performance war eloquent und humorvoll und sie passte zudem zum Charakter des präsentierten Weines. Platz 1 errang Klaus Höfling vom Weingut Höfling in Eußenheim/Franken, Platz 2 sicherte sich Christian Gebhardt vom Weingut Hirt-Gebhardt in Eltville/Rheingau und Platz 3 erzielte Katharina Seiß, eine von sechs Jungwinzerinnen der Gruppe „Vinas“, Bergsträßer Winzer e. G., aus Heppenheim an der Bergstraße. Für alle gab es Pokale, für den Sieger einen Gutschein für einen dreistündigen Marketing-Workshop der Denksportler Grafikmanufaktur aus Friedrichsdorf, für Platz 2 eine Stunde Rhetorik-Training mit Moderatorin Margit Lieverz. Aber auch drei Gäste gingen reich beschenkt nach Hause: Sie erhielten einen Gutschein für ein Wochenende zu zweit im Dolce, zur Verfügung gestellt von Helge Lütters, dem neuen General Manager des Hotels, sowie kulinarische Literatur und Gläser des internationalen Glasherstellers arc.

BVMW „Winery Slam“

Freitag, 28.02.2020 ab 19.00 Uhr

DOLCE by Wyndham BAD NAUHEIM
Elvis-Presley-Platz 1
61231 Bad Nauheim