Ein Rückblick auf das welcome!Frühstück Anfang Juni mit unseren neuen

In der neuen Realität konnten wir uns zu diesem Zeitpunkt noch nicht – wie traditionell–im Hotel an einer für uns reichhaltig gedeckten Tafel zum gemeinsamen Frühstück treffen, netzwerken und uns in die Augen gucken.

Ein Rückblick auf das welcome!Frühstück Anfang Juni mit unseren neuen Mitgliedern und gestandenen „alten“ Hasen.

In der neuen Realität konnten wir uns zu diesem Zeitpunkt noch nicht – wie traditionell–im Hotel an einer für uns reichhaltig gedeckten Tafel zum gemeinsamen Frühstück treffen, netzwerken und uns in die Augen gucken.
Diesmal haben wir die Unternehmer und Unternehmerinnen ganz digital in Wort, Schrift und Bild zusammengebracht.  Jeder hatte sein Lieblingsgetränk vor dem Bildschirm und nutzte die Möglichkeit, sich in diesem Rahmen vorzustellen. Das Ganze wurde von den Kollegen aus unserem Team begleitet und moderiert.
Technisch unterstützt wurde die Begegnung der knapp 40 Teilnehmer*innen durch die App von unserem Mitgliedsunternehmen talque, Real Life Interaction GmbH.
So konnten im Vorfeld des welcome!Frühstücks Kontaktdaten, Kernkompetenzen,  Interessen und ein Foto hochgeladen werden, um sich „ein Bild“ zu machen, wer mit dabei ist. Unsere Gäste nutzten im Anschluss die technische Option, um mit ihren Wunschpartnern individuell ins Gespräch zu kommen.
 
Auch wenn wir uns dank neuer Medien und Technik auf digitalem Weg treffen können und die Internetverbindung hoffentlich stabil bleibt, waren wir uns hinterher in den Gesprächen einig, dass wir Menschen uns am liebsten ganz persönlich und real treffen – und uns in die Augen gucken.