Rückschau zum 4. BVMW Business Golf Cup Berlin-Brandenburg 2019


 

"So etwas habe ich noch nicht erlebt"

Der 4. BVMW Business Golf Cup Berlin Brandenburg kannte nur Gewinner

"Es ist mir ein Rätsel. Wie schafft ihr das, mehr als 40 Unternehmer und Unternehmerinnen, die nicht Golf spielen können, zu einem hochkarätigen Golfturnier einzuladen - und alle haben einen Riesenspaß daran", fragte eine sichtlich erschöpfte Profi-Golferin. "Ich war schon auf vielen Turnieren, aber so etwas habe ich noch nicht erlebt."

Tatsächlich kannte der 4. BVMW Business Golf Cup Berlin Brandenburg am 13.09.2019 nur Gewinner. So tummelten sich Profis und Anfänger -  bei uns heißen sie "Schnupper-Golfer" - am Nachmittag auf der Terrasse des Golfclubs Motzen oder auf den von Susanne Lacrouts/BEMER GROUP bereitgestellten Magnetfeldtherapieliegen. Andere netzwerkten bei Snacks und Getränken und tauschten eifrig ihre Visitenkarten aus.

Neben Spaß und Sport steht bei den Veranstaltungen der BVMW Hauptstadtregion Süd immer das Netzwerken im Vordergrund. "Seit Monaten suche ich einen Anbieter, der mir bei meinen Renovierungsplänen weiterhelfen kann. Beim Golfen habe ich ihn nun hoffentlich gefunden. Schon deshalb hat sich der Tag gelohnt", betonte ein Geschäftsführer und nippte nach dem anstrengenden 18 Loch-Turnier zufrieden an seinem Glas Weißwein.  

Wie jedes Jahr war uns auch diesmal der Wettergott wohlgesonnen. 21 Grad, Schäfchenwolken, Frühstückssnack auf der Terrasse und dann ging es auf den Golfplatz. Auch ein kurzer Nieselregen konnte der Freude keinen Abbruch bereiten.

Schon im Eingangsbereich verloste das Porsche-Zentrum Berlin Adlershof eine Wochenendtour mit einem frei wählbaren Flitzer, Dragana Nikolic ließ ihren EQ-Train ins Rollen kommen und unser Hauptsponsor Andreas Neyen von ST Gebäudetechnik  verteilte großzügig Geschenke an die Golfer. 

"Wir sind sicherlich keine Profis im Organisieren von großen Golfturnieren. Und es geht auch manchmal etwas schief, aber in diesem Turnier steckt das Herzblut aller. Wir nähern uns langsam der Perfektion an, aber im Vordergrund unseres Turniers stehen die Freude und das Netzwerken", betonte die Leiterin der BVMW Hauptstadtregion Süd, Birgid Zoschnik.

Auch in diesem Jahr gab es wieder einen tollen Gewinn für ein Hole-in-One. Dorothee Feitsma von  GOLF and SAIL CRUISES GmbH stellte eine Golf-Segelreise zur Verfügung.

Die Siegerehrung der Golfer/-innen und Schnupper-Golfer/-innen und die große Tombola am Abend war ein Höhepunkt. Anzug statt Trainingsanzug, Abendkleid statt Golfrock, so schlenderten 114 Sportler und Sportlerinnen am Abend in das festlich geschmückte Restaurant vom Golfclub Motzen.

Reisen, Uhren, Hotelübernachtungen, Einkaufsgutscheine bis hin zu einem Boxspringbett, gesponsert von der Waltersdorfer Wasserbetten GmbH, zauberten bei den Gewinner/-innen Lachen in die Gesichter. Gewinne im Wert von rund 13.000 € wurden verlost. Nirgends ist wohl die Chance so groß, einen stattlichen Gewinn mit nach Hause zu nehmen.

Die Wenigen, die ohne Gewinn spät am Abend nach Hause fuhren, konnten sich aber mit René Gelath von dem House of Queer Sisters e.V. freuen, der sichtlich gerührt einen Scheck in Höhe von 2.588 € in Empfang nahm. Seine gemeinnützige Organisation steht oftmals nicht im Mittelpunkt. Sie hilft und unterstützt Kranke und Angehörige, die sich mit Aids bzw. dem HIV-Virus angesteckt haben. In seiner kurzen Dankesrede schilderte Gelath die ehrenamtliche Arbeit in einem Hospiz, die nunmehr durch den Erlös der Tombola weitere notwendige Unterstützung finden wird.

Und als Andreas Neyen, Hauptsponsor von ST Gebäudetechnik, sagte: "Uns allen hat es sehr viel Spaß gemacht, wir stehen auch im kommenden Jahr als Hauptsponsor wieder zur Verfügung", gab es bei uns kein langes Nachdenken.

Wir nehmen die Herausforderung für 2020 wieder an! Bitte merken Sie sich bereits jetzt den 11.09.2020 vor.

Das Team der BVMW Hauptstadtregion Süd bedankt sich noch einmal bei unserem Haupt-Sponsor ST Gebäudetechnik und den weiteren Geld-Sponsoren Boretti Security, Porsche-Zentrum Berlin-Adlershof, Estate Planning, SWP Borcom Services GmbH, Creditreform Berlin-Brandenburg, Philip Morris/IQOS und Susanne Lacrouts/Bemer Group  sowie allen Sach-Sponsoren, ohne die das Turnier so nicht hätte durchgeführt werden können.   

X
Soli muss weg für alle!

 

#Soliweg


Das Soli-Gesetz der GroKo benachteiligt Millionen Steuerzahler, ein klarer Verstoß gegen das Grundgesetz. Der Soli gehört deshalb vollständig und für alle ab dem 1. Januar 2020 abgeschafft.

Dafür kämpft der Mittelstand BVMW – notfalls per Verfassungsbeschwerde in Karlsruhe.