Begeisterte Gäste ließen sich von Biathlet Sven Fischer inspirieren

Mit einer gelungenen Premiere ging von THORWARTHs Businesslounge eine Initialzündung für branchenübergreifendes Wirtschafts-Netzwerken in Südthüringen aus. Mit knapp 100 Unternehmern, die der Einladung folgten, war das Event ein voller Erfolg.

„Mit Leidenschaft an die Spitze“ war mehr als das Motto der Premiere von THORWARTHs Businesslounge. Wirtschaft und Spitzensport haben auf dem Weg zum Erfolg viele Parallelen, wie es der gefragte Gesprächsgast und Ex-Biathlet Sven Fischer auf den Punkt brachte.

„Um wirklich erfolgreich sein zu können, braucht es ein starkes Netzwerk - im Sport und in der Wirtschaft“, gab Sven Fischer im Talk mit Dr. Jens Barthel vor den Unternehmern und Unternehmerinnen der Region seine Erfahrungen im internationalen Wettkampf weiter und sprach über die Faktoren, die es braucht, um sportliche Spitzenleistungen erreichen zu können.

Elementarer Teil seiner persönlichen Erfolgsformel ist ein gutes Team.

„Der Schulterschluss im Team kann Unternehmer wie Sportler voranbringen, denn neben Unterstützung bekommt man von seinen Teamkollegen auch wichtiges Feedback.“ Der Vergleich im Team spornt zu wahren Höchstleistungen an. „Jemand ohne gutes Team an seiner Seite, tut mir leid“, sagt der Olympiasieger. Dabei gilt es, in der Führung eines solchen Teams die unterschiedlichen Motivationen der einzelnen Mitglieder zu berücksichtigen und den Zusammenhalt, Respekt und individuelle Erfolgserlebnisse zu fördern.

„Wir wollen es!“

Das war in seiner aktiven Zeit nicht nur für das Team um Sven Fischer klar, sondern auch für das Netzwerk um Falk und Sandra Thorwarth von der Telesystems Thorwarth GmbH in Schmalkalden. Sie waren die Gastgeber des Networking-Events im Thüringer Wald und setzten die Idee gemeinsam mit dem BVMW als starken Netzwerk-Partner erfolgreich um. Die gelungene Premiere war der Auftakt zu weiteren Aktivitäten. Das Vorhaben, ein regionales Wirtschaftsnetz in Südthüringen zu etablieren, soll nun in die Tat umgesetzt werden. Ideen zur stärkeren Vernetzung von Unternehmen und Unternehmern sowie zu weiteren Veranstaltungen unter dem Titel THORWARTHs Businesslounge sind bereits vorhanden. Constanze Koch, die als Moderatorin durch den Abend führte, brachte Sven Fischers Worte auf den Punkt: „Wir brauchen Dampf. Für ein starkes Netzwerk in Südthüringen.“

Als Mittelstandverband bedanken wir uns bei Telesystems Thorwarth für diesen besonderen Abend und die unternehmerische Initiative. Außerdem gilt unser Dank den Partnern Mercedes Benz - Max Schultz, Wirtschaftsspiegel Thüringen, dem Berghotel Oberhof und dem Medienbüro Koch für die Zusammenarbeit.

 

Wollen Sie uns bei der nächsten Veranstaltung als Partner aktiv unterstützen? Dann freuen wir uns auf Ihre Ideen.

--

Weitere Neuigkeiten erhalten Sie auf unserer Facebook Seite: https://www.facebook.com/BVMWThueringen/

Fotos: SL Fotografie

Social Media Partner: Intent Brands (Eyleen Sinnhöfer)