Risiken für Unternehmer

Paukenschlag oder doch alter Wein in neuen Schläuchen? Die Meinungen über die Auswirkungen der GoBD reichen von Gelassenheit bis hin zu Aktionismus und Aufschrei. Auslöser dafür ist ein BMF-Schreiben, mit welchem die Finanzverwaltung die Grundsätz...

Praktische Beispiele aus dem Alltagsgeschäft verdeutlichten diese notwendigen Anpassungen der mittelständischen Wirtschaft. Die Steuer- und Fachberater Dipl. Kfm. Thomas Krapp, Heinz-J. Weber, Daniel Hammer und Benedikt Lenze moderierten diese ausgebuchte Veranstaltung, im neuen Format, als Gesprächsrunde. Die Prokuristin und Kanzleimanagerin Silvia Köster hat mit ihrer langjährigen Erfahrung die Veranstaltung zum Event werden lassen.

Die  ersten Erfahrungen über das Thema für Kassen mit der Finanzverwaltung erzeugten oft ungläubige Gesichter.

Ein zentrales Element der GOBD ist die sogenannte Verfahrensdokumentation, die zunehmend den Prüfern vorzulegen ist. Weber, Krapp & Kollegen in Brilon hat für ihre Mandanten ein Muster entwickelt, dasssich auf jeden Betrieb individuell zuschneiden lässt. Steuerberater und Dipl. Kfm. Thomas Krapp und Frank Spiekermann (Tischlerei Frank Spiekermann GmbH, Brilon) berichteten eindrucksvoll über die Umsetzung im Mandantenbetrieb.

Bis spät in die Nacht wurden noch Einzelgespräche, trotz noch langer Heimreisen, geführt. Eine rundum gelungene Veranstaltung bei Weber Krapp und Kollegen.

 www.wk-kollegen.de