Das Ende der Globalisierung

Stahl und Magnesium, Pharmagrundstoffe und Textilien – und natürlich Mikrochips: Während der Pandemie rissen internationale Lieferketten gleich reihenweise. Viele wichtige Produkte sind zur begehrten Mangelware geworden. Die Lage ist dramatisch: In d...

Stahl und Magnesium, Pharmagrundstoffe und Textilien – und natürlich Mikrochips: Während der Pandemie rissen internationale Lieferketten gleich reihenweise. Viele wichtige Produkte sind zur begehrten Mangelware geworden. Die Lage ist dramatisch: In drei Viertel aller Industrieunternehmen sei die Fertigung durch fehlende Rohstoffe und Vormaterialien belastet, hat das Münchener Ifo-Institut festgestellt.

 

LINK zum Artikel