BREXIT - Studie - Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

Auszug eines Ergebnisses:

Folgende Konsequenzen werden von den Unternehmen als wahrscheinlich erachtet:

47 % Konzern- bzw. unternehmensinterne Lieferketten zwischen Hessen und dem UK werden umstrukturiert.

36 % Die Mobilität der Beschäftigten zwischen den Standorten wird eingeschränkt.

19 % Aufgaben des Unternehmensstandortes im UK werden auf Hessen verlagert.

14 % Die Eigenständigkeit des Standortes in Hessen / im UK wird zunehmen.

13 % Die Eigenständigkeit des Standortes in Hessen wird zunehmen.

11 % Die Eigenständigkeit des Standortes im UK wird zunehmen.

Studie in Kurzform 

Studie in Langform

Weiterführende Infos

 

 

go-digital: Den Mittelstand auf dem Weg in die digitale Zukunft begleiten

Sie sind ein kleines oder mittleres Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft oder des Handwerks und wollen Ihre Prozesse digitalisieren? Sie möchten von der staatlichen Förderung profitieren, scheuen aber den formellen Aufwand? Dann sollten Sie go-digital des BMWi kennenlernen!

Mit seinen drei Modulen "Digitalisierte Geschäftsprozesse", "Digitale Markterschließung" und "IT-Sicherheit" unterstützt Sie das Förderprogramm go-digital nicht nur bei der Optimierung von Prozessen und der Erschließung zusätzlicher Marktanteile durch Digitalisierung, sondern finanziert auch Maßnahmen, mit denen Sie Ihr Unternehmen vor dem Verlust sensibler Daten schützen.

 

Newsletter Mittelstand aktuell September 2018

Der aktuelle BVMW Newsletter ist online. Unter anderem mit diesen Themen:
- Was Sie über Cyber-Attacken wissen müssen
- Sichern Sie sich Ihre EU-Förderung
- Finanzierungshürden für kleine Unternehmen
- Steuern auf den Punkt gebracht

 

 

Aussenwirtschaft: SKANDINAVIEN-Tag, Benny Sörensen, 20.09.2018

Am 20.09.2018 kommt unser BVMW-Repräsentant für die skandinavischen Länder, Benny Sörensen, nach Südhessen und bietet 1-stündige Beratungsgespräche für Unternehmen an. Diese Beratung ist für die Gäste kostenfrei. Bei Interesse gerne Anfrage unter hans-peter.neeb@bvmw.de 

Skandinavien ist eine der politisch stabilsten Regionen Europas und umfasst einige der wohlhabendsten und kaufkräftigsten Länder der Welt. Die Wirtschaft der skandinavischen Länder liegt in der europäischen Spitzenklasse. Eine hohe Kaufkraft sowie eine stark technologieorientierte Nachfrage in vielen Branchen locken immer mehr deutsche Unternehmen in den Norden.

 

DigitaliseSME: EU fördert Digitalisierung von Unternehmen

Mit dem Projekt DigitaliseSME fördert die EU die Digitalisierung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Als EU-weites Vermittlungsprogramm gibt es Unternehmerinnen und Unternehmern aus dem Mittelstand die Möglichkeit, sich von internationalen Digitalisierungsexperten unterstützen zu lassen. ...

Link

 

Newsletter Mittelstand aktuell August 2018

Ausgewählte Themen:

 

  • Ihre Website ganz vorne bei Google & Co. 
  • Mittelstand lässt Fördergelder liegen 
  • Testen Sie die Zukunft der Arbeit

 

Link zum Newsletter

 

Kommission Startups und Unternehmensgründer

Heute in der WirtschaftsWoche zu lesen: quer durch alle Branchen fehle es an belastbaren Kontakten zwischen Mittelstand und Start-ups. Dem stellen wir etwas entgegen: in unserer Kommission "Startups und Unternehmensgründer" führen wir mittelständische Unternehmen mit jungen Gründern zusammen. Mehr dazu HIER

 

 

Der BVMW Marktplatz

Chancen und Angebote ... 

Zur Website

 

Automotive Forum - Eine Initiative des BVMW

Die Automotive ist ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor unserer Region. Dieser unterliegt grundlegenden Transformationen in für eine nachhaltige Zukunft. Die Entscheidungsgrundlage für eine künftige Unternehmensstrategie ist die Information und die daraus resultierende Einschätzung von Entwicklungen. Im Rahmen der Initiative wird es eine Reihe weiterer Veranstaltungen zu den in der Auftaktveranstaltung bestimmten Themen und Informationsquellen geben. 

Zur Website

 

DSGVO: Mittelstandsverband warnt vor "Entdigitalisierung"

... "Mir macht große Sorgen, dass viele Mittelständler ihre digitalen Aktivitäten einschränken oder sogar einstellen", sagte Ohoven. "Hier droht eine Entdigitalisierung unserer Wirtschaft." Aus Angst vor unbeabsichtigten Verstößen und Abmahnungen würden beispielsweise Newsletter eingestellt oder Homepages deaktiviert – und damit auf Umsatz im E-Commerce verzichtet. ... 

zum Artikel auf Heise

 

Gemeinsam Digital

Initative des BVMW Mittelstands 

Link

 

 

MITTELSTAND aktuell - BVMW Newsletter

MITTELSTAND aktuell informiert Sie einmal im Monat über die politische Arbeit und die Positionen des BVMW, über unsere Aktivitäten im Ausland sowie aktuelle Gesetzesvorhaben und Neues aus der Rechtsprechung.

Link zum Anmelden

 

BVMW Newsletter April 2018

Ausgewählte Inhalte: 

 

  • BVMW hilft bei Unternehmensnachfolge 
  • So gewinnen Sie gezielt weibliche Fachkräfte 
  • Analog oder digital? Testen Sie es! 
  • Vereinbarkeit von Familie und Job: Ihre Erfahrungen zählen! 
  • ... 

 

Link zum BVMW Newsletter April 2018

 

BVMW Imagefilm (neu)

Link zum BVMW Imagefilm.

 

Wir sind der Mittelstand - Image Video

Der BVMW spricht im Rahmen der Mittelstandsallianz für mehr als 600.000 Unternehmen mit 12 Millionen Beschäftigten. Der Mittelstand ist das Rückgrat der deutschen Wirtschaft.

Image Video 

 

gemeinsamdigital: 9 Tipps für den Mittelstand, um im Netz sichtbarer zu werden

Anlässlich des aktuellen Workshops zu Marketing 4.0 geben wir Ihnen hier gemeinsam mit dem geladenen Experten, Patrick Klingberg, die wichtigsten Insider-Tipps für besseres Suchmaschinenmarketing

Dritte Runde Marketing – diesmal zum Thema Suchen und Finden im Netz

 

 

Deutschland braucht ein Mittelstandsministerium

Die neue Bundesregierung muss deutlich machen, dass der Mittelstand als Rückgrat der deutschen Wirtschaft im Zentrum ihrer Politik steht. Als sichtbares Zeichen sollte das Wirtschaftsministerium künftig Ministerium für Mittelstand und Energie heißen. Deutschland braucht ein Mittelstandsministerium.

Dies erklärte Mittelstandspräsident Mario Ohoven zur Regierungsbildung.

 

 

UNTERNEHMENSNACHFOLGE 2.0 - Erfolgsfaktor Finanzierung - groundr Unternehmerzentrum - Veranstaltung unterstützt durch BVMW Hochtaunus

Das groundr Unternehmerzentrum und das Projekt "Unternehmensnachfolge" des F.A.Z.-Fachverlags laden ein zu einem unterhaltsamen und informativen Event unter dem Leitsatz "Was Nachfolger von Gründern lernen können". 

20. März 2018 von 16:00 - 19:00 Uhr

Lokschuppen, Dornbachstraße 1a, 61352 Bad Homburg vor der Höhe 

Anmelden unter groundr events

 

Anmeldung zum Jahresempfang des BVMW 2018

BERLIN, 12. MÄRZ 2018

Anmeldung zum Jahresempfang

 

 

Gesucht: Digitalminister (m/w)

Der BVMW unterstützt zusammen mit anderen Verbänden und Organisationen die jetzt gestartete Petition „Gesucht: Digitalminister (m/w)“.  

Beteiligen Sie sich alle an der Petition unter digitalministerium.org. Werden Sie Teil einer digitalen Bürgerbewegung, die der Politik zeigt, wie wir unser Land modern und innovativ aufstellen! 

 

Newsletter Mittelstand Aktuell - Februar 2018

Ausgewählte Themen: 

1) Datenschutz-Grundverordnung: Wer nicht handelt, haftet! 

2) Nachwuchs gesucht: Der Junge Mittelstand

3) BVMW fördert Gründerszene

„Ihr Verband macht extrem gute Arbeit für den deutschen Mittelstand."Brigitte Zypries, Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, in ihrer Rede auf der BVMW-Bundestagung in Königswinter.

.... 

Link zum Newsletter 

 

BVMW UNTERNEHMERUMFRAGE. Die Ergebnisse 2017/18

Trotz weltweiter Krisen erwarten fast 79 Prozent (2016: 62) der Mittelständler für 2018 einen anhaltenden Aufschwung in Deutschland. Der Mittelstand in Deutschland leidet vor allem unter dem anhaltenden Fachkräftemangel. Laut Umfrage haben wie im Vorjahr über 89 Prozent Schwierigkeiten, offene Positionen zu besetzen. Vier von zehn Betrieben mussten aus Personalnot sogar schon Aufträge ablehnen.    

Der BVMW Umfrage zufolge schätzen wie im Vorjahr 95 Prozent der Klein- und Mittelbetriebe ihre momentane Geschäftslage als befriedigend oder besser ein, 73 Prozent (2016: 66) sogar als gut und besser. Rund 41 Prozent (2016: 39) erwarten noch höhere Umsätze in den kommenden zwölf Monaten. 45 Prozent der Unternehmer (2016: 47) planen in 2018 ebenso hohe Investitionen wie in diesem Jahr, 40 Prozent (2016: 35) wollen sogar mehr investieren als in diesem Jahr. 

... 

Link zu den Ergebnissen der BVMW Unternehmerumfrage

 

Welcome to the USA

Die US-Volkswirtschaft freut sich zurzeit über hohe Zuwachsraten. Das Land ist offen für Business und begrüßt ausländische Unternehmen in allen fünfzig Staaten. Doch wer dort Fuß fassen möchte, sollte sich um Tools und Einstiegshilfen kümmern.

Weitere Infos in der aktuellen Ausgane Der Mittelstand auf Seite 68.

 

Viele Vorteile. Die BVMW UnternehmerCard.

Der BVMW bündelt die Nachfragen von mehr als 530.000 Unternehmen der Mittelstandsallianz. Mit der BVMW UnternehmerCard können Sie die Großabnehmerkonditionen des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft in allen für Sie wichtigen Kostenbereichen nutzen. Alle Konditionen gelten exklusiv für BVMW-Mitglieder.

Beispiele: 

a) bis zu 41,5% auf PKW

b) 8% auf Apple über Gravis 

c) 10% auf Energie 

d) ... 

Weitere Details und Informationen sind in der aktuellen Ausgabe von Der Mittelstand ab Seite 68 zu finden. 

Die BVMW UnternehmerCard ist für eine jährliche Schutzgebühr von 22,- Euro zzgl. der gesetzl. MwSt. erhältlich.  

 

 

BVMW Junger Mittelstand: EINLADUNG zur Konferenz Junger Unternehmer in Madrid!

YES for Europe, die European Confederation of Young Entrepreneurs, lädt zum achten Mal zur „Konferenz Junger Unternehmer“ (EYEC). Gastgeber ist diesmal der spanische Unternehmerverband Ceaje.

8. European Youth Entrepreneurship Conference 

vom 29. November bis 1. Dezember 2017 in Madrid


Der JUNGE MITTELSTAND im BVMW stellt eine deutsche Delegation. Die Teilnahme lohnt sich! Du wirst nicht nur eine tolle Veranstaltung erleben, sondern auch geschäftlich von unserem umfangreichen Netzwerk profitieren.
Die EYEC Konferenzen zeichnen sich, dank eines sehr exklusiven Teilnehmerkreises, durch eine besonders familiäre Atmosphäre aus. Madrid ist damit eine ideale Gelegenheit, um den direkten Kontakt mit jungen Unternehmern aus anderen europäischen Staaten zu etablieren, Kooperationen anzubahnen und Erfahrungen auszutauschen.

Als Mitglied unserer Delegation profitierst du von unseren Kontakten und für dich speziell vereinbarten B2B-Meetings.
Abhängig von der Anzahl der von uns gemeldeten Teilnehmer organisieren wir über das Programm der Konferenz hinaus ein zusätzliches Rahmenprogramm.

Die Teilnahme am Kongress kostet nur 100 Euro pauschal zzgl. persönl. Reisekosten.

Bitte meldet euch bis zum Freitag, 17. November 2017, verbindlich bei uns an!

Kontakt: junger-mittelstand@bvmw.de bzw. Telefon 030-533206-944

Einladungsflyer mit weiteren Details

 

Unternehmen suchen dringend Mitarbeiter

Rekrutieren Sie mobil! Darum sollten sie die Bewerbung so leicht wie möglich gestalten. Eine aktuelle Studie zeigt: Viele Firmen unterschätzen, dass junge Menschen mit dem Smartphone auf Jobsuche gehen. 

Artikel in der neuen Ausgabe DER Mittelstand (Seite 38) 

 

 

 

 

OSWALD Elektromotoren. Deutscher Umweltpreis für Effizienz-Revolution

Sie haben mit Torquemotoren einer »Revolution in der Antriebstechnik zum Durchbruch verholfen.«

Bis zu 2 GWh Strom lassen sich pro Jahr durch den Einsatz von Torquemotoren laut Johannes Oswald sparen.

Ein anderes Beispiel: Ein moderner Fischkutter mit hybriden Antrieb und Torquemotor verbraucht weniger als 30 Prozent des Kraftstoffs eines herkömmlichen Fischkutters.

Für diese stille Revolution – die meisten Menschen spüren die Verbesserung nicht unmittelbar – erhielten Johannes (56) und Bernhard Oswald (86), Gesellschafter und Geschäftsführer der in Miltenberg ansässigen OSWALD Elektromotoren, den Deutschen Umweltpreis  und ein Preisgeld in Höhe von 245.000 Euro.

...

BVMW Connect Industrie bei Oswald Elektromotoren

 

BVMW Außenwirtschaft: Auslandsbüro, BVMW-Repräsentant und BVMW-Mitglied als Best-Practice

In Osnabrück treffen wir bei Christian-K. Göwecke,
BVMW-Repräsentant Osnabrück, Grafschaft Bentheim und Emsland, Benny Sørensen, der als Berater Firmen hilft, in Skandinavien neue Märkte zu erschließen. Sarah Rothe und Paul Stegmann, Inhaber der Plan S. GmbH, einem Umweltingenieurbüro in Wallenhorst, berichten von ihrem Schritt nach Skandinavien. Sie sind aufgrund ihres Interesses an dem Aufbau des skandinavischen Marktes mit Ausgangspunkt Dänemark dem BVMW beigetreten. Der BVMW hat in Skandinavien ein eigenes Auslandsbüro. Bereits beim ersten Termin gab es ein Grobkonzept, wie man den dänischen Markt nachhaltig angehen sollte.
Mit Unterstützung des Auslandsbüros Herrn Benny Egholm Sørensen hatte man einen geeigneten Standort gefunden, Gespräche vor Ort durchgeführt und eine eigene Niederlassung gegründet. Die ersten Mitarbeiter und Aufträge werden in Zusammenarbeit mit dem Auslandsbüro nun angegangen. Ein tolles Beispiel dafür, wie die Mitglieder des BVMW aktiv, pragmatisch und dynamisch im Auslandsgeschäft unterstützt werden können.

https://www.bvmw.de/skandinavien 
https://www.bvmw.de/themen/aussenwirtschaft

Beispiel Video (BVMW Außenwirtschaft: Auslandsbüro Skandinavien)

 

"Le Mittelstand" - l´initiative du BVMW

Der BVMW begleitet die deutsch-französische Integration. 

... Heute arbeiten mehr als 700.000 Menschen für eine französische Firma in Deutschland oder für ein deutsches Unternehmen in Frankreich ... 

"Le Mittelstand" - l´initiative du BVMW Video

BVMW im Hochtaunuskreis.

Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft bringt Mittelständler sowie Geschäftsführer der Region zusammen - auch im Hochtaunuskreis!

Der Verband regt zum Gespräch und zum Austausch an durch gute Veranstaltungen sowie interessante Redner. Insbesondere haben BVMW-Mitglieder die Möglichkeit sich vorzustellen und einem interessierten Publikum zu präsentieren. Weitere Informationen gibt es bei Hans-Peter Neeb unter hans-peter.neeb@bvmw.de oder +49 151 700 66 769.

 

hochtaunus.bvmw.de

 

 

Unser Beitrag

Wir

1) führen Veranstaltungen durch, 

2) präsentieren neue, relevante Themen, 

3) vernetzen Geschäftsführer/ MIttelständler und 

4) stellen BVMW Mitglieder der Region vor. 

 

 

www.bvmw.de/der-bvmw/aufgaben-und-ziele.html

 

 

 

BVMW Imagefilm 19.1.2017

Schauen und hören Sie wofür der BVMW steht: 

BVMW Imagevideo 

Unsere Themen

Unsere regionalen Partner