KHW unterstützt beim Projekt „Erlebniswelt Schlitten und Bob“

KHW aus Geschwenda, Weltmarktführer in der Herstellung von Kunststoffschlitten, will die Tradition des Schlittensports in der Region durch den Aufbau der „Erlebniswelt Schlitten und Bob“ wahren.

Das Kunststoff- und Holzverarbeitungswerk (KHW) aus Geschwenda mit seinen ca. 90 Mitarbeitern verfügt über ein vielfältiges Sortiment, darunter Produkte für den Outdoorbereich, Sport-, Freizeit- und Gartenartikel. Mit dem Hauptprodukt Kunststoffschlitten hat das Unternehmen aus dem Ilmkreis seit 1988 die Weltmarktführerschaft errungen.  Mit 70-jähriger Tradition in der Kunststoffverarbeitung fertigt KHW alleine 40 verschiedene Schlittenmodelle in trendigem Design. Die Produktpalette reicht vom einfachen Kinderschlitten bis hin zum innovativen Hightech-Produkt für gehobene Ansprüche. Der Vertrieb erfolgt in über 34 Länder.

Die Unterstützung des Projekts „Erlebniswelt Schlitten und Bob“ ist für das Unternehmen selbstverständlich. Die Tradition des Unternehmens geht mit der sportlichen Tradition der Region einher und diese soll auch künftig gewahrt und gewürdigt werden. Geschäftsführer Marcus Cramer freut sich auf die Zusammenarbeit.

Mehr zum Projekt erfahren Sie unter: https://www.erlebniswelt-schlitten-bob.de/

--

Weitere Neuigkeiten erhalten Sie auf unserer Facebook Seite: www.facebook.com/BVMWThueringen 

Social Media Partner: Intent Brands (Eyleen Sinnhöfer)

Video

X
Soli muss weg für alle!

#Soliweg


Das Soli-Gesetz der GroKo benachteiligt Millionen Steuerzahler, ein klarer Verstoß gegen das Grundgesetz. Der Soli gehört deshalb vollständig und für alle abgeschafft.

Dafür kämpfen wir – per Verfassungsbeschwerde in Karlsruhe.