Forum Innovation 2020

Bevor Josef Stumpf, Leiter der Wirtschaftsregion, die Teilnehmer begrüßte und die Impulsgeber vorstellte, konnten die Gäste vor Ort die HoloLens Brillen, das VR-Headset sowie die Epson-Smart Brille selbst ausprobieren und so in eine neue Realität eintauchen.

Die Key-Speech zum Thema „Arbeitsplatz der Zukunft und Innovationen in der Weiterbildung“ wurde von Frau Dr. Mekacher, Leiterin Digitale Forschung und Innovation sowie Technological Education Center am SRH Berufsbildungswerk Neckargemünd, gehalten. Unter anderem beeindruckte sie mit einer Videosequenz, die zeigte, wie ein Rollstuhl mit den Augenbewegungen des Fahrers punktgenau gesteuert werden kann. Zudem sei in Bezug auf die KI eine Fokussierung auf die folgenden Themen wichtig: der Mensch im Mittelpunkt, ein nahtloser Übergang und die Kollaboration zwischen Mensch und Maschine.

Frau Dr. Mekacher übernahm den Co-Impuls von Herrn Kast, welcher aufzeigte, wie „Reality Coaches" ausgebildet und eingesetzt werden können. Der Reality Coach kommt bei der Anleitung von neuen Mitarbeitern und Auszubildenden zusammen mit der AR-Technologie zum Einsatz. Es handelt sich dabei um eine Zusatzausbildung, die besonders sinnvoll ist, wenn der bisherige Beruf wegen eines Handicaps nicht mehr ausgeübt werden kann. Die bereits erworbene Expertise kann mit der AR-Technologie für die Aus- und Weiterbildung sowie für die Anleitung vor Ort eingesetzt werden.

Den Schlussimpuls setzte Joachim Trabold, Mitglied der Geschäftsleitung des SRH Berufsbildungswerkes Neckargemünd zu dem Thema „Neue Formen der Fachkräftesicherung – qualifizierte Mitarbeiter mit Handicap“. Die Kooperation zwischen dem Berufsbildungswerk und mittelständischen Unternehmen ermöglicht, dass junge, mit den neuen Technologien sehr vertraute Fachkräfte zum Vorteil der Betriebe trotz Handicap zum Einsatz kommen können. Insgesamt wird in über 40 Berufen überbetrieblich ausgebildet und damit neue Fachkräfte dem Arbeitsmarkt zur Verfügung gestellt.

Nach den interessanten und informativen Impulsen hatten die Teilnehmer vor Ort nochmals die Möglichkeit, die modernen Technologien selbst zu testen. Auszubildende führten die Gäste in die Anwendung der Technologien ein. Es entwickelte sich ein reger Austausch, der mit leckerem Imbiss und angenehmen Gesprächen den Abend ausklingen ließ.

Nachfolgend finden Sie eine Videoaufzeichnung sowie eine Bildergalerie des Events.

 

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen

Unsere regionalen Partner