Virtuelles Praxisforum "Erfolgsfaktor psychische Mitarbeitergesundheit"

Das virtuelle Praxisforum „Erfolgsfaktor psychische Mitarbeitergesundheit“, begann am 21.Oktober 2020, um 14:00 Uhr. Über 60 Teilnehmer verfolgten die Veranstaltung. Ralph Schlusche, Verbandsdirektor Verband Region Rhein-Neckar und 1. Vorstand MUP Rhein Neckar e.V., begrüßte die Teilnehmer und Referenten. Das Mitarbeiter Unterstützungsprogramm (kurz MUP) Rhein-Neckar ist seit einem Jahr als Verein tätig. 

Frau Petra Kruppenbacher, Geschäftsführerin MUP Rhein-Neckar e.V, eröffnete die Veranstaltung mit einem Impulsvortrag zum Thema „Wie Sie die Resilienz Ihrer Mitarbeiter stärken können“. Sie erklärte Resilienz als ein Zusammenspiel der Kräfte zwischen Belastung und Ressourcen. Jeder Mensch und jedes Unternehmen besitzt ein eigenes internes Stresslevel, welches nicht von außen beeinflussbar ist. Um die Resilienz zu steigern ist Wertschätzung das A und O. Ebenso wird durch Feedback und Überblick die Resilienz erhöht, so Kruppenbacher. 

Anschließend folgten Kurzinterviews von Frau Dr. Natalie Lotzmann (SAP AG), Meike Stenzel (Unternehmens:wert Mensch), sowie Petra Kruppenbacher (MUP Rhein-Neckar e.V.) und Frau Sabine Vogt (Papier Michel). Diese gaben einen Überblick zu den benötigten Gesundheitsdienstleistungen und den vorhandenen Angeboten und Erfahrungen in der Region. Nach der Kaffeepause starteten die Workshops. 

Josef Stumpf, Geschäftsführer br business relations und BVMW Nordbaden Rhein-Neckar, sowie 2. Vorstand MUP Rhein-Neckar e.V, leitete zusammen mit Michael Blatz, Geschäftsführender IT Management Heidelberg, den Workshop zu „Arbeitgeberattraktivität stärken - der Schlüssel für die Zukunft“. Sie stellten sechs Handlungsfelder vor, mit denen die Arbeitgeberattraktivität gesteigert werden kann. In Workshop 2 zu „Agile Unternehmen: Die Lösung für alle Herausforderungen?“ von Sarah Icker, Prokuristin der GPI Consulting erläuterte die Werte und Bedeutung von Agilität. In Workshop 3 gaben Patrick Burkhard, Bereichsleiter Medizin/Therapie/Psychologie SRH Neckargemünd und Sabine Öri, Bereichsleitung Geschäftsentwicklung BTZ Rhein-Neckar, Impulse zum Thema „ Gesunde Mitarbeiter – Risiken erkennen, Chancen nutzen“ und stellten dabei die Wichtigkeit von Sensibilisierung und Handeln von Führungskräften heraus. Nach einer weiteren kurzen Pause und Zusammenfassung wurden die Teilnehmer und Referenten
verabschiedet und die Veranstaltung beendet.

Unsere regionalen Partner