Lettland: "Mechanical Engineering and Metalworking Business Forum"

Vom 25. bis zum 27.11.2020 fand das dritte "Wirtschaftsforum Maschinenbau und Metallverarbeitung", organisiert von der Investitions - und Wirtschaftsförderungsagentur Lettland (LIAA), statt. Norbert Reiling aus dem Mitgliederkreis des BVMW der Region Nordbaden-Rhein-Neckar und Geschäftsführer von „Reiling Consulting“ und der BVMW als Eventpartner machten den ersten Schritt in Richtung Lettland möglich.

Den Teilnehmern war es möglich live in Riga oder virtuell beim Event dabei zu sein. Mit dem Forum sollte der Maschinenbausektor Lettland vorgestellt werden. Das Forum fand auf Englisch und Lettisch statt.

Am 25.11. wurde das Forum um 9.00 Uhr eröffnet. In der darauf folgenden Keynote “Industrie 4.0. - The Big Picture” mit Prof. Dr. Dieter Wegener, Leiter der “External Cooperations” bei der Siemens AG wurden Vorteile und Möglichkeiten einer Digitalisierung der eigenen Wertschöpfungskette dargelegt. 
Anschließend wurde das Thema Industrie 4.0 in einer Podiumsdiskussion mit Herr Roberts Dlohi von PERUZA SIA, Herr Thomas Karlsson von der Mindsource AB, Herr Denis Gacicha von der Schneider Electric GmbH sowie Herr Jānis Poruks von RoboEatz SIA  vertieft.
Darauf folgte ein Beitrag über Chancen und Herausforderungen des lettischen Maschinenbausektors. Nach der ersten Pause kamen Vertreter der LIAA und verschiedener Internationaler Unternehmen, hauptsächlich aus den USA, Kanada, Japan, Ost-Asien und Afrika, zu einer Diskussion über neue Märkte für den lettischen Maschinenbausektor zusammen. Nach einem Beitrag über den Einfluss von Covid-19 auf Lieferketten folgte noch ein Vortrag über internationale Logistik von Prof. Dr Rolf Neise von der International School of Management and Consulting.
Ab 14.00 Uhr wurden unter dem Programmpunkt “Pitch Sessions” Kurzvorträge zu verschiedenen Themen gehalten. Darunter auch die Session “Small to medium sized businesses as the motors of innovation in Germany” von Josef Stumpf, Leitung der BVMW Wirtschaftsregion Nordbaden-Rhein-Neckar, und Reinhold von Ungern-Sternberg, BVMW Geschäftsbereichsleiter Außenwirtschaft Russland, Zentralasien und Osteuropa. In der Pitch Session ging es um Grundlegendes zum deutschen Mittelstand sowie Möglichkeiten der Zusammenarbeit.

Am 26. und 27. November gab es die Möglichkeit, am Matchmaking-Event teilzunehmen. 

Die Aufzeichnung des dritten "Wirtschaftsforum Maschinenbau und Metallverarbeitung" können Sie hier anschauen.

Die Präsentationen des Forums finden Sie hier.

Unsere regionalen Partner