Brückenmaßnahme für internationale Ingenieure

Internationale Fachkräfte haben häufig Schwierigkeiten, am deutschen Arbeitsmarkt Fuß zu fassen und sich gemäß ihrer häufig guten Qualifikation einzubringen. Gleichzeitig steigt die Nachfrage nach gut ausgebildeten Ingenieuren. Gemeinsam mit dem IQ Netzwerk Baden-Württemberg und dem Fachbereich für Wirtschafts- und Strukturförderungen der Stadt Mannheim hat die Graduate School Rhein-Neckar GmbH, Mitglied im BVMW, daher eine Brückenmaßnahme für Ingenieure mit internationalem Abschluss entwickelt. Das Projekt ist 2017 mit 15 Teilnehmenden gestartet und geht nun in die zweite Runde. Der BVMW Nordbaden-Rhein-Neckat unterstützt das Projekt als Kooperationspartner.

Ziel ist es, Akademiker mit einem internationalen Hochschulabschluss in den Ingenieurswissenschaften mithilfe der Vermittlung fachlicher, sozialer und sprachlicher Kompetenzen in den deutschen Arbeitsmarkt zu integrieren. Sie sollen einer qualifizierten Beschäftigung in ihrem erlernten Beruf - vorzugsweise in einem Unternehmen in Baden-Württemberg - nachgehen. In den ersten sechs Wochen findet der Unterricht in Mannheim und Heidelberg statt. Inhalte sind zum Beispiel Projektmanagement, Budgeterstellung und  -kontrolle oder Haftung im Betriebsalltag. Aber auch Themen wie Elektromobilität, Industrie 4.0 oder virtuelle Produktentwicklung stehen auf dem Stundenplan. Zusätzlich bekommen die Teilnehmenden ein Bewerbertraining. Im Anschluss sammeln sie praktische Erfahrungen in einem Unternehmen. Die Qualifizierung findet im Zeitraum vom 2. Juli bis 20. September 2018 statt.

"Industrie und Wirtschaft werden zunehmend digitalisiert, damit steigt auch die Nachfarge nach qualifizierten Ingenieuren. Qualifizierungsangebote für Ingenieure aus dem Ausland sind daher von großer Wichtigkeit, um ihnen die Integration in den Arbeitsmarkt zu erleichtern." - Dr. Peter Kurz, Oberbürgermeister Mannheim

"Wenn internationale Experten ihr Wissen und Qualifikationen in Unternehmen unserer Region einbringen, profitieren beide Seiten - sowohl die Fachkräfte als auch die Unternehmen durch die Unterstützung der steigenden Fachkräftenachfrage." - Michael Grötsch, Wirtscahftsbürgermeister Mannheim

Für den aktuellen Druchgang des Projektes wurden 15 Teilnehmende ausgewählt. Diese kommen aus folgenden Branchen:

Branche/Studiengang:

 

  • Industriebau und Zivilbauwesen
  • Maschinenbau, Design, Produktion
  • Elektrotechnik und Maschinenbau
  • Maschinenbau - Mechatronik
  • Maschinenbau für Textilindustrie und Technik
  • Bauingenieurwesen, Hochbau

 


 

  • Computersysteme
  • Medizintechnik
  • Elektronikingenieurwesen
  • Technologie der Elektronik - Ingenieurwesens
  • Textilingenieurwesen
  • Umweltingenieurwesen
  • Energietechnik, Wärmetechnik
  • Wirtschaftsingenieurwesen - Informationssysteme
  • Chemieingenieurwesen

 

Für jeden Bewerber besteht die Möglichkeit ein Kurzprofil anzufragen. Schreiben Sie uns an nordbaden-rhein-neckar@bvmw.de

Unsere regionalen Partner

X
Logo

Sie wollen mehr? Zu Recht!

 

Wenn Sie noch nicht gefunden haben, was Ihnen unter den Nägeln brennt…

…dann haben wir die Antworten auf Ihre unternehmerischen Fragen. Nutzen Sie unser einmaliges Netzwerk mit 300 Geschäftsstellen überall in Deutschland. Und profitieren Sie von enormen Einkaufsvorteilen, bspw. mit bis zu 40% auf Ihr Firmenfahrzeug. Jetzt unverbindlich kontaktieren und alle Vorteile mitnehmen!