Leadership 4.0 Weiterbildungsprogramm

Die digitale Transformation stellt derzeit eine der größten Herausforderungen für die Industrie dar. Sie erfordert neue Ansätze nicht nur im Bereich der Technologie, sondern auch im Bereich Management-Methoden & Organisationsmodelle sowie im Bereich Führung. Alle diese Aspekte müssen Manager in ihren Unternehmen simultan und ganzheitlich umsetzen. Im Leadership 4.0 Programm entwickeln Sie Lösungsszenarien, um neue Technologien und Denkansätze in Ihrem Unternehmen anzuwenden. Positionieren Sie Ihr Unternehmen dadurch frühzeitig als Smart Factory, um im Wettbewerb der Digitalisierung Innovationskraft zu fördern und Unternehmenserfolg zu sichern.

Das Leadership 4.0 Programm wurde entwickelt in Kooperation mit der IHK Karlsruhe, dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg, der Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg, dem Center for Creative Leadership (CCL) und der HECTOR School. Die HECTOR School of Engineering & Management ist die Technology Business School des Karlsruher Institut für Technologie, welches Mitglied im BVMW ist.
Technologie
•Sie erleben eine Produktionslinie in einer Industrie 4.0-Umgebung in einer der innovativsten Lernfabriken weltweit;
•Sie setzen sich mit den damit verbundenen Chancen & Risiken auseinander;
•Sie setzen neu erworbenes Wissen in ausgewählten Industrie 4.0-Technologien um.

Management-Methoden & Organisationsmodelle
•Sie diskutieren verschiedene Lösungsansätze und Paradoxien der Entscheidungsfindung;
•Sie lernen verschiedene Organisationsmodelle mit ihren jeweiligen Vor- und Nachteilen, Grenzen und Voraussetzungen kennen und verstehen die Wichtigkeit von Visionen, Regeln und Werten in der Organisation.

Führung
•Sie erkennen die Vor- und Nachteile verschiedener Führungsmodelle;
•Sie erlernen die Fähigkeit zur Abstraktion hinsichtlich des Mehrwerts von Führung für Geschäftsmodelle und Produktionsprozesse.

Das Leadership 4.0 Programm ist praxisorientiert und zielt auf die Anwendung von neuesten Entwicklungen im Kontext von Industrie 4.0. Die praktische Anwendung wird dabei durch state-of-the-art Theorien untermauert, die direkt aus der Forschung des weltweit renommierten Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) kommen. In der Lernfabrik des wbk Institut für Produktionstechnik des KIT wird Industrie 4.0 Technologie erlebbar. Aufbauend auf dieser innovativen Produktionslinie erproben Sie in einem Rollenspiel verschiedene Führungsstile  und erfahren, welche Anforderungen das herausfordernde Umfeld an Führung stellt. Zum Abschluss der Schulung wird das neu erworbene Wissen in ein konkretes Innovationsprojekt
aus dem Arbeitsumfeld Ihres Unternehmens umgesetzt.

Termine:

 

  • 28.11. - 30.11.18

  • 20.03. - 22.03.19

  • 22.07. - 24.07.19

 

Details zum Leadership 4.0 Programm

•Zielgruppe: Manager, Produktionsmanager, Teamleiter Produktion, mit akademischen Vorkenntnissen, mind. 5 Jahre Berufserfahrung
• Dauer: 2,5 Tage
• Format: Präsenzveranstaltung, max. 24 Teilnehmer
• Sprache: Deutsch/Englisch
• Kosten: 2.990 € inkl. MwSt. (Als Unterstützung für KMU ist eine Förderung möglich, der Preis reduziert sich dann auf 1.000 €*)

*Zeitlich begrenzt ist eine Förderung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden- Württemberg für KMU erhältlich. Der Beitrag pro Teilnehmer verringert sich damit auf 1.000,- €. Schreiben Sie uns, wenn Sie Interesse an der Bezuschussung haben, damit wir Ihnen die die Kriterien zur Bewilligung zukommen lassen.

Anmeldung und weitere Informationen finden Sie auf der Leadership 4.0 Website sowie auf dem Flyer.

Anprechpartner: 
Frau Martina Waldner 
Senior Program Consultant an der HECTOR School – Technology Business School des KIT
Tel. 0721-60847880  Email: martina.waldner@kit.edu

 

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen

Unsere regionalen Partner