Energie- und Stromsteuererstattung für Klein- und Mittelständische Unternehmen

Kostenfreie Erstanalyse zur möglichen Energie- und Stromsteuererstattung für Klein - und Mittelständische Unternehmen in der Corona-Krise.


Seit 1999 werden in Deutschland Strom, Treibstoffe, gas- und ölbasierte Heizstoffe mit der „Strom- bzw. Energiesteuer" belastet. Seit 2007 wird auch Kohle besteuert. Für beide Steuerarten gibt es zahlreiche Steuerentlastungen und Ermäßigungen.

Vor allem für das produzierende Gewerbe gibt es :

  • Steuerermäßigungen für Heizöl, Gas und Flüssiggas, sowie für Strom, der für betriebliche Zwecke verwendet wird
  • Steuerbefreiungen für besondere Prozesse nach § 51 Energiesteuergesetz, § 9a Stromsteuergesetz

Energieerzeugnisse, die zur Erzeugung von Strom und Wärme in Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen verbraucht werden, sind ganz oder teilweise von der Energiesteuer befreit. Strom aus Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen und aus erneuerbaren Energieträgern ist ebenfalls steuerbefreit.


Wir bieten in der Corona-Krise allen BVMW Mitgliedern mit unserem Software-Berechnungstool eine kostenfreie Erstanalyse unter Berücksichtigung der aktuellen Gesetzeslage an.




Veranstalter

Klaus Lüttel, Unternehmensberater

Klaus Lüttel, Unternehmensberater

Breddershaus 1 B

58540 Meinerzhagen

+49 2354 7069 - 72

klaus@new-green-energy.de