Neujahrsempfang der Wirtschaft Jenas und des Saale-Holzland-Kreises

Traditioneller Treff der Interessengemeinschaft Gewerbegebiete Jena-Süd e.V. zu Beginn des Jahres

Professor Dr. Everhard Holtkamp vom Zentrum für Sozialforschung Halle bei seinem Gastvortrag

Er gehört für eine Vielzahl Mittelständler der Region einfach zu den Ritualen eines jeden Jahresbeginns, auf dem Neujahrsempfang der Jenaer Wirtschaft seinen Unternehmerkollegen und Partnern gute Wünsche auszusprechen. Und so folgten mehr als 200 Gäste aus Wirtschaft, Handwerk, Wissenschaft, Bildung und Politik der Einladung von Veranstalter Frank Heuer, IGJS und Unterstützer Dietmar Winter, BVMW-Kreisverbund Jena/Saale-Holzland-Kreis. Gemeinsam am Rednerpult begrüßten Jenas OB Dr. Thomas Nitzsche und Andreas Heller, Landrat des Saale-Holzland-Kreises, die Anwesenden im neuen Jahr mit ihren Glückwünschen.
Professor Dr. Everhard Holtkamp, Zentrum für Sozialforschung Halle, beleuchtete als Gastredner die Frage, ob es mehr Charisma in der Politik bedarf, um Demokratie durchzusetzen und in der Bevölkerung Vertrauen in und Zufriedenheit mit der Politik  wieder zu stärken.