EINS-EINS-DREI Industrie

Virtuelle Plattform des BVMW Jena/SHK mit konkreten Kontaktanbahnungen „vor laufender Kamera“

Die Präsentation der Schneider Engineering Solutions GmbH aus Hermsdorf

Auch wenn es zahlenmäßig nur wenige Teilnehmer waren, die sich mittels MS Teams am 17.12.2020 zusammengeschaltet hatten – es hat sich gelohnt. Klasse statt Masse. Vier Unternehmen stellten sich mittels Präsentationen vor:

 

 

Da genügend Zeit vorhanden war dauerten die Vorstellungen etwas länger, die Fragen konnten ausführlicher beantwortet werden. Es wurden dabei schon konkrete Kontaktaufnahmen vereinbart. So wollen Herr Kupka von der Spezialgeräte Schmölln Ablängtechnik GmbH und Herr Schneider von der Schneider Engineering Solutions GmbH bilateral in Kontakt treten. BVMW-Kollege Dr. Helbig aus Dresden stellt den Kontakt der SimonsVoss Technologies GmbH mit einer Sicherheitsfirma in Dresden her. Weitere bilaterale Kontakte wurden vereinbart.
Im Vorfeld dieser Videokonferenz bedauerten manche Interessenten nicht teilnehmen zu können mit dem Verweis auf andere anstehende und bis Weihnachten bzw. bis zum Jahresende (auch wegen der Corona-Bedingungen) zu bewältigende Aufgaben. Trotzdem hat das virtuelle Format EINS-EINS-DREI großes Potenzial zur schnellen und zielgerichteten Anbahnung von Geschäftskontakten. Obwohl das persönliche Gespräch dadurch nicht zu ersetzen ist – in Zeiten von Corona mit den bestehenden Kontaktverboten ist es eine Möglichkeit, schnell und unkompliziert Lieferanten oder Kooperationspartner kennenzulernen.
Die Teilnehmer erhalten im Nachgang die Kontaktdaten aller, die am virtuellen Treff teilnahmen.

Screenshots und Text: Dietmar Winter